Show Menu
THEMEN×

Datumsvergleich

Sie sehen sich die Dokumentation zum Analysis Workspace in Customer Journey Analytics an. Das Funktionssatz unterscheidet sich geringfügig von dem Analysis Workspace im herkömmlichen Adobe Analytics . Mehr Infos...
Mit dem Datumsvergleich in Analysis Workspace können Sie mit einer Spalte, die einen Datumsbereich enthält, einen standardmäßigen Datumsvergleich erstellen, z. B. Jahres-, Quartals-, Monatsvergleich usw.

Zeiträume vergleichen

Für Analysen wird Kontext benötigt, der oft durch einen vorherigen Zeitraum bereitgestellt wird. Beispielsweise ist „Wie viel besser/schlechter geht es uns als zu diesem Zeitpunkt letztes Jahr?“ eine Kernfrage, um Ihr Geschäft zu verstehen. Der Datumsvergleich enthält automatisch eine Spalte „Differenz“, die die prozentuale Veränderung im Vergleich zu einem bestimmten Zeitraum angibt.
  1. Erstellen Sie eine Freiformtabelle mit beliebigen Dimensionen und Metriken, die Sie mit einem bestimmten Zeitraum vergleichen möchten.
  2. Rechtsklicken Sie auf eine Tabellenzeile und wählen Sie Zeiträume vergleichen aus.
    Diese Rechtsklickoption ist für Metrikzeilen, Datumsbereichzeilen und Zeitdimensionszeilen deaktiviert.
  3. Je nachdem, wie Sie den Datumsbereich der Tabelle festgelegt haben, stehen die folgenden Optionen zum Vergleich zur Verfügung:
    Option
    Beschreibung
    Vorhergehende/r/s Woche/Monat/Quartal/Jahr vor diesem Datumsbereich
    Vergleich mit der Woche/dem Monat usw. unmittelbar vor diesem Datumsbereich.
    Diese/r/s Woche/Monat/Quartal/Jahr letztes Jahr
    Vergleich mit demselben Datumsbereich vor einem Jahr.
    Bereich auswählen
    Ermöglicht die Auswahl eines benutzerdefinierten Datumsbereichs.
    Wenn Sie eine benutzerdefinierte Anzahl an Tagen auswählen, z. B. 7.–20. Oktober (ein Zeitraum von 14 Tagen), stehen nur zwei Optionen zur Verfügung: Vorherige 14 Tage vor diesem Datumsbereich und Bereich auswählen .
  4. Der resultierende Vergleich sieht wie folgt aus:
    Zeilen in der Spalte „Prozentwertänderung“ sind rot bei negativen Werten und grün bei positiven Werten.
  5. (Optional) Wie bei allen anderen Workspace-Projekten können Sie basierend auf diesen Zeitvergleichen Visualisierungen erstellen. Hier ist z. B. ein Balkendiagramm:
    Beachten Sie, dass Sie die Einstellung Prozentsätze in den Visualisierungseinstellungen aktivieren müssen, damit die prozentuale Änderung im Balkendiagramm angezeigt wird.

Eine Zeitraumspalte zum Vergleich hinzufügen

Sie können jetzt Zeiträume zu allen Spalten in einer Tabelle hinzufügen. So können Sie einen Zeitraum hinzufügen, der von dem abweicht, auf den Ihr Kalender eingestellt ist. Dies ist eine weitere Möglichkeit, um Daten zu vergleichen.
  1. Rechtsklicken Sie auf eine Spalte in der Tabelle und wählen Sie Spalte für Zeitraum hinzufügen aus
  2. Je nachdem, wie Sie den Datumsbereich der Tabelle festgelegt haben, stehen die folgenden Optionen zum Vergleich zur Verfügung:
    Option
    Beschreibung
    Vorhergehende/r/s Woche/Monat/Quartal/Jahr vor diesem Datumsbereich
    Fügt eine Spalte mit der Woche/dem Monat usw. unmittelbar vor diesem Datumsbereich hinzu.
    Diese/r/s Woche/Monat/Quartal/Jahr letztes Jahr
    Fügt denselben Datumsbereich des Vorjahres hinzu.
    Bereich auswählen
    Ermöglicht die Auswahl eines benutzerdefinierten Datumsbereichs.
    Wenn Sie eine benutzerdefinierte Anzahl an Tagen auswählen, z. B. 7.–20. Oktober (ein Zeitraum von 14 Tagen), stehen nur zwei Optionen zur Verfügung: Vorherige 14 Tage vor diesem Datumsbereich und Bereich auswählen .
  3. Der Zeitraum wird am Anfang der ausgewählten Spalte eingefügt:
  4. Sie können so viele Zeitspalten hinzufügen, wie Sie möchten, sowie verschiedene Datumsbereiche kombinieren:
  5. Sie können außerdem nach jeder Spalte sortieren. Dadurch wird die Reihenfolge der Tage abhängig von der jeweiligen Spalte geändert.

Beginn der Spaltendaten an derselben Zeile ausrichten

Mit einer neuen Einstellung für alle Tabellen können Sie Datumswerte in jeder Spalte so ausrichten, dass sie in der gleichen Zeile beginnen (wird auf die gesamte Tabelle angewendet) . „Wird auf die gesamte Tabelle angewendet“ bedeutet, dass, wenn Sie z. B. eine Aufschlüsselung in der Tabelle durchführen und diese Einstellung für die Aufschlüsselung ändern, die Einstellung für die gesamte Tabelle geändert wird.
Diese Einstellung ist für alle bestehenden Projekte deaktiviert und für alle neuen Projekte aktiviert .
Beispiel: Wenn Sie die Daten in einem Monatsvergleich zwischen Oktober und September 2016 ausrichten, beginnt die linke Spalte mit dem 1. Oktober und die rechte Spalte mit dem 1. September: