Show Menu
THEMEN×

Tabellenaufbau

Verwenden Sie den Tabellenaufbau, um einen Bericht mit einer beliebigen Konfiguration von Metriken, Dimensionen und Segmenten zu erstellen. Beispielsweise können Sie mehrere Metriken zum Tabellenaufbau hinzufügen und dann das Segment auf alle gleichzeitig anwenden. Sie können Elemente aus den Tool-Bereichen als Zeilen und Aufschlüsselungen oder als Spalten anwenden und die Tabelle für eine andere Ansicht einfach drehen. Nachdem Sie die Tabelle erstellt haben, können Sie direkt mit der erhaltenen Datentabelle interagieren und weitere Analysen anstellen. Denken Sie daran, dass beim Erzeugen einer Datentabelle über den Tabellenaufbau eine Abfrage ausgeführt und eine neue Datentabelle erstellt wird.

Tabellenaufbau

Verwenden Sie den Tabellenaufbau, um einen Bericht mit einer beliebigen Konfiguration von Metriken, Dimensionen und Segmenten zu erstellen. Beispielsweise können Sie mehrere Metriken zum Tabellenaufbau hinzufügen und dann das Segment auf alle gleichzeitig anwenden. Sie können Elemente aus den Tool-Bereichen als Zeilen und Aufschlüsselungen oder als Spalten anwenden und die Tabelle für eine andere Ansicht einfach drehen. Nachdem Sie die Tabelle erstellt haben, können Sie direkt mit der erhaltenen Datentabelle interagieren und weitere Analysen anstellen. Denken Sie daran, dass beim Erzeugen einer Datentabelle über den Tabellenaufbau eine Abfrage ausgeführt und eine neue Datentabelle erstellt wird.
Der Tabellenaufbau steht für bestimmte Pfadsetzungsberichte wie Site-Analyse, Fallout, Flussberichte und den Bericht Virtuelle Fokusgruppe nicht zur Verfügung.

Tabellenaufbau – Beschreibungen

Element Beschreibung
Zeilen/Aufschlüsselungen
Erstellt Zeilen und Aufschlüsselungen aus hinzugefügten Elementen. Das erste Element, das Sie in Zeilen/Aufschlüsselungen ziehen, wird zur linken Spalte in der Datentabelle oder zum übergeordneten Element in einer Aufschlüsselung. Durch Hinzufügen weiterer Elemente werden Aufschlüsselungen erstellt.
Wenn Sie beispielsweise Seiten- und dann Städte-Dimensionen hinzufügen, unterteilt der Bericht die Seite nach Städten. Über die folgenden Menüs konfigurieren Sie, wie viele Zeilen und Aufschlüsselungen für jedes Element angezeigt werden:
  • Einblenden und Aufschlüsselung : Hiermit können Sie die Anzahl der anzuzeigenden Elemente und Aufschlüsselungen festlegen.
  • Standard : Hiermit werden die unter den Aufschlüsselungseigenschaften konfigurierten Einstellungen verwendet.
Sie können auch eine feste Wertliste z. B. so konfigurieren, dass eine Metrik nach mehreren Metriken unterteilt wird.
Aufschlüsselungseigenschaften
Hier können Sie die Standardeinstellungen festlegen, wie viele Zeilen und Aufschlüsselungen angezeigt werden sollen, ausgehend von der Reihenfolge, in der Sie Elemente hinzufügen. Sie können festlegen, wie viele Gesamtergebnisse pro Seite angezeigt werden und wie viele dieser Zeilen unterteilt werden sollen.
Die Einstellungen, die Sie im Tabellenaufbau vornehmen, haben Vorrang vor den Standardeinstellungen aus den Aufschlüsselungseigenschaften .
Elemente bearbeiten
Wählen Sie eine Liste mit Dimensionselementen, um eine feste Liste für Aufschlüsselungen zu erstellen. Wenn Sie Elemente zu dieser Liste hinzufügen, sind sie in einem gespeicherten Bericht persistent und werden nicht ausgeblendet, wenn Sie einen gespeicherten oder terminierten Bericht öffnen.
Spalten
Hiermit können Sie Spalten mit Elementen aus Dimensionen, Segmenten und Metriken erstellen. Sie können die Spalten mit dem Pfeilsymbol auch drehen (Drehung der X- und Y-Achsen).
Einblenden : Hier können Sie die Anzahl der in der Datentabelle erzeugten Spalten einschränken.
Zusammenfassung
Zeigt das Strukturlayout des Berichts, sodass Sie wissen, wie viele Zeilen und Spalten erstellt werden. Die Zusammenfassung spiegelt die unter Zeilen/Aufschlüsselungen und Spalten vorgenommene Konfiguration wider.
Tabelle ersetzen
Erstellt (und überschreibt) die bestehende Tabelle auf Grundlage Ihrer Tabellenaufbau -Konfiguration.
Hinweis: Durch Klicken auf Tabelle ersetzen wird der Bericht erneut ausgeführt, und die Daten im Tabellenraster werden überschrieben. Wenn Sie Elemente zum Tabellenraster hinzufügen, ist die Korrelation zwischen Tabelle und Tabellenaufbau nicht mehr gültig.
Warnung
Zeigt an, dass die Konfiguration des Tabellenaufbaus keine Daten zurückgeben wird oder dass keine Metriken ausgewählt sind.

Bericht aus dem Tabellenaufbau erzeugen

Schritte, die die Nutzung des Tabellenaufbaus beschreiben.
  1. Um den Tabellenaufbau aufzurufen, führen Sie einen unterstützten Bericht aus und klicken Sie dann aufTabellenaufbau .
  2. Ziehen Sie Elemente (Dimensionen, Metriken, Segmente) aus den Tool-Bereichen in den Tabellenaufbau.
  3. Konfigurieren Sie die Elemente als Zeilen, Aufschlüsselungen und Spalten.
  4. Click Replace Table to generate the report.
    Durch Klicken auf Tabelle ersetzenwird eine neue Abfrage gestartet und eine neue Datentabelle erstellt. Manuelle Änderungen an der Detailtabelle werden im Tabellenaufbau nicht widergespiegelt.