Show Menu
THEMEN×

Komponentenübersicht

Komponenten in Analysis Workspace bestehen aus Metriken, Dimensionen, Segmenten und Zeitgranularitäten, die Sie per Drag-and-Drop in einem Projekt platzieren können. Wenn Sie benutzerdefinierte Komponenten erstellen, z. B. benutzerdefinierte Datumsbereiche, werden sie diesen Feldern hinzugefügt.
Klicken Sie in der linken Leiste auf das Symbol Komponenten , um auf das Bedienfeld „Komponenten“ zuzugreifen. Sie können zwischen Bedienfeldern (leeres Bedienfeld, Freiform-Bedienfeld oder Bedienfeld Segmentvergleich ), Visualisierungen und Komponenten mithilfe der Symbole auf der linken Leiste oder mithilfe von Tastaturbefehlen wechseln.
Siehe Erstellen eines Freiformanalyseprojekts , um Informationen über die Verwendung von Komponenten in einem Projekt zu erhalten.

Komponentenaktionen

Sie können Komponenten (separat oder mehrere gleichzeitig) auf verschiedene Weisen verwalten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Komponente oder klicken Sie oben in der Komponentenliste auf Aktionen .
Diese Aktionen beziehen sich nicht auf Zeitkomponenten.
Komponentenaktion
Beschreibung
Tag
Organisieren oder verwalten Sie Komponenten, indem Sie Tags darauf anwenden. Dies wird dann bei der jeweiligen Komponentenverwaltung angezeigt, beispielsweise „Analysen“ > „Komponenten“ > „Segmente“ oder „Analysen“ > „Komponenten“ > „Projekte“.
Favorit
Fügen Sie die Komponente Ihrer Favoritenliste hinzu. Dies wird dann bei der jeweiligen Komponentenverwaltung angezeigt, beispielsweise „Analysen“ > „Komponenten“ > „Segmente“ oder „Analysen“ > „Komponenten“ > „Projekte“.
Genehmigen
Genehmigen Sie die Komponente, um sie zu autorisieren. Dies wird dann bei der jeweiligen Komponentenverwaltung angezeigt, beispielsweise „Analysen“ > „Komponenten“ > „Segmente“ oder „Analysen“ > „Komponenten“ > „Projekte“.
Freigabe
Gilt nur für Segmente.
Löschen
Gilt nur für Segmente.