Show Menu
THEMEN×

Datum formatieren

Neben den in Excel über Format > Zellen formatieren (Strg+1) verfügbaren Standard-Zellformatierungsoptionen können Sie mit ReportBuilder bestimmte Formatierungen auf Zellbereiche anwenden. Die möglichen Formatierungen hängen von der gewählten Metrik ab.
After you add dimensions to the Row Labels grid, click Format .
Klicken Sie im Menü Format auf **Benutzerdefiniertes Format], um ähnlich wie beim Voranstellen oder Anhängen benutzerdefinierte Formate anzuwenden.[** Beispielsweise können Sie Text eingeben, der immer nach dem Datum angezeigt werden soll (z. B. „A.D.“, „B.C.E.“, „A.H.“ usw.). Sie können Text vor dem Datum einfügen, z. B. Startdatum und Start- und Enddatum. Darüber hinaus können Sie einen eigenen Datumsausdruck mit Hilfe von Abkürzungen für Tag, Monat und Jahr erstellen und benutzerdefinierte Trennzeichen zwischen den Datumsbestandteilen verwenden. Alle Datumsformate müssen aus drei Abkürzungen bestehen, die nur in Klammern eingeschlossen werden dürfen.
In der folgenden Tabelle wird beschrieben, wie Datumsabkürzungen im Feld Benutzerdefiniertes Format verwendet werden können:
Abkürzung
Beschreibung
Beispiel Verwendung von Mittwoch, 14. März 2012
MM/dd/yyy
Volles numerisches Datum
03/14/2012
M
Monatsnummer
3
MM
Monatsnummer mit vorangestellter 0 für Monate < 10
03
MMM
Kurzname des Monats
Mär
MMMM
Langname des Monats
März
D
Langname des Datums
Mittwoch, 14. März 2012
d
Tagesnummer
14
dd
Tagesnummer mit vorangestellter 0 für Tage < 10
01 - 09
ddd
Kurzname des Tages
Mit
dddd
Langname des Tags
Mittwoch
yy
Jahr (zweistellig)
10
yyyy
Jahr (vierstellig)
2012