Show Menu
THEMEN×

Ursprüngliche verweisende Domäne

Die Dimension "Ursprünglich verweisende Domäne"meldet die erste verweisende Domäne, über die ein Besucher zum Erreichen Ihrer Site geklickt hat. Sobald er festgelegt wurde, enthält er denselben Wert für die gesamte Lebensdauer dieser Besucher-ID. Diese Dimension ist nützlich, um zu verstehen, welche Drittanbieter-Sites ursprünglich den Traffic zu Ihrer Site fördern.

Diese Dimension mit Daten füllen

Diese Dimension muss sowohl in der Analytics-Oberfläche als auch in Ihrer Implementierung konfiguriert werden.
  • Innerhalb Ihrer Implementierung ruft diese Dimension Daten aus der r in Bildanforderungen ab. AppMeasurement erfasst diese Daten mithilfe der JavaScript-Variablen document.referrer im Browser. Wenn Sie eine AppMeasurement-Bibliothek verwenden (z. B. über Adobe Experience Platform Launch), funktioniert diese Dimension standardmäßig. Wenn Sie eine Datenerfassungsmethode außerhalb von AppMeasurement verwenden (z. B. über die API), stellen Sie sicher, dass Sie den Parameter r für die Zeichenfolge in Bildanforderungen einschließen.
  • Auf der Benutzeroberfläche von Analytics müssen Sie die internen URL-Filter Ihrer Report Suite konfigurieren. Wenn interne URL-Filter nicht konfiguriert werden, können sie entweder interne Domänen enthalten oder die Anzeige externer Domänen verhindern.
Adobe behält die ursprünglich verweisende Domäne während der Lebensdauer eines Besuchers bei. Wenn ein Besucher zu irgendeinem Zeitpunkt einen Link in einer anderen Domäne verlässt und durchklickt, wird der neue Wert nicht aufgezeichnet. Weitere Informationen zu neuen Werten finden Sie unter Verweisende Domäne .

Dimensionswerte

Dimensionswerte umfassen Domänen, die Besucher zu Ihrer Site durchklicken. Wenn ein Treffer keine Werber-Daten enthält (entweder festgelegt oder dauerhaft), wird er unter dem Dimensionswert gruppiert "None" . Dieser Dimensionswert bedeutet, dass kein Werber vorhanden ist, z. B. wenn der Besucher die Browseradresse manuell in die Adressleiste eingegeben oder auf ein Lesezeichen geklickt hat.