Show Menu
THEMEN×

Übersicht über die Besuchszeit

In Adobe Analytics-Produkten stehen verschiedene Besuchszeit-Metriken und -Dimensionen zur Verfügung.

Besuchszeit-Metriken

Metrik
Definition
Verfügbar in
Gesamtbesuchszeit in Sekunden
Zeigt den Zeitraum an, über den Besucher insgesamt mit einem bestimmten Dimensionselement agieren. Enthält die Instanz eines Wertes sowie die Persistenz über alle folgenden Treffer hinweg. Bei Props wird die Besuchszeit auch über die nachfolgenden Verknüpfungsereignisse hinweg berechnet.
Analysis Workspace, Reports & Analytics, Report Builder (als „Gesamtbesuchszeit“ bezeichnet), Data Warehouse, Ad Hoc Analysis
Zeit pro Besuch (Sekunden)
Gesamtbesuchszeit in Sekunden/(Besuchsabsprünge)
Stellt die durchschnittliche Zeit dar, die Besucher bei jedem Besuch mit einem bestimmten Dimensionselement interagieren.
Analysis Workspace, Reports & Analytics, Ad Hoc Analysis
Besuchszeit pro Besucher (Sekunden)
*Gesamtbesuchszeit in Sekunden/Unique Visitors *
Stellt die durchschnittliche Zeit dar, die Besucher mit einem bestimmten Dimensionselement über die Lebensdauer des Besuchers (Cookie-Laufzeit) hinweg interagieren.
Analysis Workspace, Reports & Analytics, Ad Hoc Analysis
Durchschnittliche Besuchszeit pro Seite (Sekunden)
Stellt die gesamte Zeit dar, die Besucher pro Dimensionselement-Sequenz mit einem bestimmten Dimensionselement interagieren. Anders als der Name vermuten lässt, beschränkt sich diese Metrik nicht nur auf Durchschnitte pro „Seite“. Weitere Informationen über Sequenzen finden Sie im Bereich „Berechnung der Besuchszeit“.
Hinweis : Diese Metrik unterscheidet sich auf der Dimensionselement-Ebene mit hoher Wahrscheinlichkeit von „Zeit pro Besuch“, da bei der Berechnung ein anderer Nenner verwendet wird.
Analysis Workspace, Reports & Analytics (in Minuten angezeigt), Report Builder (in Minuten angezeigt), Ad Hoc Analysis
Durchschnittliche Besuchszeit pro Seite
Veraltete Metrik.
Stattdessen empfehlen wir Ihnen die Verwendung von „Durchschnittliche Besuchszeit pro Site“, wenn Sie die durchschnittliche Zeit für ein Dimensionselement in Erfahrung bringen möchten.
Report Builder (wenn sich eine Dimension in der Anforderung befindet)
Gesamtsitzungslänge, also Frühere Sitzungslänge
Nur SDK für Mobilanwendungen.
Wird beim nächsten Start der App für die vorangegangene Sitzung bestimmt. Diese Metrik wird in Sekunden berechnet. Allerdings zählt sie nicht, wenn sie im Hintergrund ausgeführt wird, sondern nur, wenn sie direkt verwendet wird. Es handelt sich um eine Metrik auf Sitzungsebene.
Beispiel: Wir installieren die App ABC, starten die App und verwenden sie 2 Minuten lang, bevor wir die App schließen. Es werden keine Daten über diese Sitzungsdauer gesendet. Wenn wir die App das nächste Mal starten, wird die Frühere Sitzungslänge mit einem Wert von 120 gesendet.
Analysis Workspace, Reports & Analytics, Report Builder, Mobile Services
Durchschnittliche Sitzungslänge (Mobil)
Gesamtsitzungslänge/(Starts – Erste Starts)
Nur Mobile App-SDK. Es handelt sich um eine Metrik auf Sitzungsebene.
Report Builder, Mobile Services, Ad Hoc Analysis

Besuchszeit-Dimensionen

Dimension
Definition
Verfügbar in
Zeit pro Besuch – präzise
Die gesamte bei einem Besuch verbrachte Zeit, die auf die nächste Sekunde gekürzt und auf alle Treffer angewendet wird, die Teil des Besuchs waren. Es handelt sich um eine Dimension auf Besuchsebene.
Analysis Workspace, Ad Hoc Analysis
Zeit pro Besuch – zusammengefasst
Die präzise Dimension, die in 9 verschiedene Bereiche zusammengefasst wird. Es handelt sich um eine Dimension auf Besuchsebene. Die Bereiche sind:
  • Weniger als 1 Minute
  • 1–5 Minuten
  • 5–10 Minuten
  • 10–30 Minuten
  • 30–60 Minuten
  • 1–2 Stunden
  • 2–5 Stunden
  • 5–10 Stunden
  • 10–15 Stunden
Anmerkung : Längere Zeiträume können nicht erfasst werden, da ein Besuch nach einer Aktivitätsdauer von 12 Stunden abläuft.
Analysis Workspace, Reports & Analytics, Report Builder, Ad Hoc Analysis
Besuchszeit pro Seite – präzise
Die gesamte bei einem Treffer verbrachte Zeit, gekürzt auf die letzte ganze Sekunde. Hierbei handelt es sich um eine Dimension auf Trefferebene, die sowohl Seitenansichten als auch Verknüpfungs-Ereignisse enthält. Trotz ihres Namens ist sie nicht auf die Dimension „Seite“ beschränkt.
Analysis Workspace, Ad Hoc Analysis
Besuchszeit pro Seite – zusammengefasst
Die präzise Dimension, die in 10 verschiedene Bereiche zusammengefasst wird; die zusammengefasste Dimension zählt jedoch nur Seitenansichten (und schließt Verknüpfungs-Ereignisse aus). Es handelt sich um eine Dimension auf Trefferebene. Die Bereiche sind:
  • weniger als 15 Sekunden
  • 15–29 Sekunden
  • 30–59 Sekunden
  • 1–3 Minuten
  • 3–5 Minuten
  • 5–10 Minuten
  • 10–15 Minuten
  • 15–20 Minuten
  • 20–30 Minuten
  • Mehr als 30 Minuten
Analysis Workspace, Reports & Analytics, Ad Hoc Analysis

Berechnung der Besuchszeit

Adobe Analytics verwendet explizite Werte (einschließlich Verknüpfungs-Ereignissen und Videoaufrufen) zur Berechnung der Besuchszeit.
Ohne Verknüpfungsereignisse wie Videoaufrufe oder Exitlinks kann die Besuchszeit für den letzten Treffer eines Besuchs nicht ermittelt werden. Aus ähnlichen Gründen wird Absprung-Besuchen (d. h. Besuchen mit einem einzelnen Treffer) keine Besuchszeit zugewiesen.
Der Zähler ist in allen Besuchszeit-Berechnungen die Gesamtbesuchszeit in Sekunden.
Der Nenner ist in Adobe Analytics nicht als separate Metrik verfügbar. Bei Besuchszeit-Metriken auf Trefferebene besteht der Nenner in Sequenzen. Eine Sequenz ist ein Satz aufeinanderfolgender Treffer, in dem eine beliebige Variable denselben Wert enthält (egal, ob festgelegt, nach vorne verteilt oder permanent gespeichert). „Nach vorne verteilt“ bezieht sich auf die Persistenz von Eigenschaften zwischen Seitenansichten (d. h. über aufeinanderfolgende Verknüpfungs-Ereignisse hinweg). Dies dient der Berechnung der Besuchszeit.
  • Zum Beispiel ist der Nenner im Falle des Seitennamens oder einer anderen Dimension auf der Trefferebene vor allem Instanzen oder Seitenansichten, für die ein Neuladen und nicht festgelegte Werte (z. B. Verknüpfungs-Ereignisse) jedoch als einzelne Interaktion (eine Sequenz) gezählt werden.
  • Treffer mit Absprung und Ausstieg werden auch aus dem Nenner entfernt, da die Besuchszeit nicht ermittelt werden kann.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

F1: Können alle Besuchszeitmetriken auf jede Dimension angewendet werden?
A: Die folgenden Besuchszeitmetriken können auf beliebige Dimensionen angewendet werden:
  • Gesamtbesuchszeit in Sekunden
  • Zeit pro Besuch (Sekunden)
  • Besuchszeit pro Besucher (Sekunden)
  • Durchschnittliche Besuchszeit pro Seite (Sekunden)
F2: Welche Besuchszeitdimension empfiehlt sich am ehesten in Aufschlüsselungen mit anderen Dimensionen?
A: Die Dimension Besuchszeit pro Seite – präzise ist eine Dimension auf Trefferebene. Wenn Sie diese Dimension anhand einer anderen Dimension aufschlüsseln, können Sie die Sekunden ermitteln, über die sich ein Treffer erstreckt hat, von dem auch die Aufschlüsselungsdimension betroffen war. Im Beispiel unten ist der Suchbegriff „classifieds“ mit Treffer-Zeiten von 54 Sekunden, 59 Sekunden etc. verbunden, was möglicherweise anzeigt, dass Besucher Zeit mit dem Lesen von Inhalten verbringen, die für diesen Begriff zurückgegeben werden.
F3: Welche Metrik passt zur Dimension Besuchszeit auf Seite – präzise?
A: Jede Metrik. Die Dimension zeigt die Besuchszeit für den Treffer an, bei dem es zu dem Ereignis kam. Eine längere Besuchszeit bedeutet, dass ein Besucher mehr Zeit auf einer Seite (Treffer) verbracht hat, auf der es zu dem Ereignis kam.
F4: Was ist der Unterschied zwischen Durchschnittliche Besuchszeit pro Site und Besuchsdauer pro Besuch?
A: Der Unterschied ist der in der Metrik verwendete Nenner:
  • Durchschnittliche Besuchszeit pro Site verwendet die Sequenzen, die ein Dimensionselement enthalten.
  • Besuchsdauer pro Besuch verwendet die Besuchsanzahl.
Aus diesem Grund geben diese Metriken möglicherweise ähnliche Ergebnisse auf Besuchsebene zurück, unterscheiden sich aber auf einer Trefferebene.
Q5: Warum stimmen Aufschlüsselungssummen mit derdurchschnittlichen Besuchszeit pro Sitenicht mit dem übergeordneten Zeileneintrag überein?
A: Da die durchschnittliche Besuchszeit pro Site von ununterbrochenen Sequenzen einer Dimension abhängt und der innere Bericht bei der Berechnung dieser Ausführungen nicht vom äußeren Bericht abhängt.
Betrachten Sie zum Beispiel den folgenden Besuch.
Treffer#
1
2
3
Besuchszeit in Sekunden
30
100
10
Webseitenname
Startseite
Produkt
Startseite
date
Januar 1
Januar 1
Januar 1
Bei der Berechnung des Zeitaufwands für die Homepage wäre es (30+10)/2=20, aber eine Aufschlüsselung nach Tag würde (30+10)/1=40 ergeben, da der Tag eine einzige ununterbrochene Ausführung vom 1. Januar hat.
Aus diesem Grund geben diese Metriken möglicherweise ähnliche Ergebnisse auf Besuchsebene zurück, unterscheiden sich aber auf einer Trefferebene.

Beispiele für die Berechnung der Besuchszeit

Angenommen, der folgende Satz von Server-Aufrufen gilt für einen einzigen Besucher mit einem einzigen Besuch:
Besuch – Trefferanzahl
1
2
3
4
5
6
7
Besuch – vergangene Zeit (in Sek.)
0
30
80
180
190
230
290
Besuchszeit in Sekunden
30
50
100
10
40
60
Treffertyp
Seite
Link
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Webseitenname
Startseite
Produkt
Startseite
Startseite (neu laden)
Korb
Bestellungsbestätigung
prop1
A (festgelegt)
A (nach vorne verteilt)
nicht festgelegt
B (festgelegt)
B (festgelegt)
A (Set)
C (festgelegt)
prop1 – Besuchszeit in Sekunden
30
50
10
40
60
eVar1
Rot (festgelegt)
Rot (beibehalten)
(abgelaufen)
Blau (festgelegt)
Blau (festgelegt)
Blau (beibehalten)
Rot (festgelegt)
eVar1 – Besuchszeit in Sekunden
30
50
10
40
60
Basierend auf der obigen Tabelle werden Besuchszeitmetriken wie folgt berechnet:
prop1
Gesamtbesuchszeit in Sekunden
Zeit pro Besuch
Besuchszeit pro Besucher
Sequenzanzahl
Durchschnittliche Besuchszeit pro Site
A
30 + 50 + 60 = 140
140 / 1 = 140
140 / 1 = 140
2
140 / 2 = 70
B
10 + 40 = 50
50 / 1 = 50
50 / 1 = 50
1
50 / 1 = 50
C
0
0
0
0
0
Nicht zugewiesene Zeit
100
eVar1
Gesamtbesuchszeit in Sekunden
Zeit pro Besuch
Besuchszeit pro Besucher
Sequenzanzahl
Durchschnittliche Besuchszeit pro Site
Rot
30 + 50 = 80
80 / 1 = 80
80 / 1 = 80
1
80 / 1 = 80
Blau
10 + 40 + 60 = 110
110 / 1 = 110
110 / 1 = 110
1
110 / 1 = 110
Nicht zugewiesene Zeit
100
Zeit pro Besuch (präzise): 290 Besuchszeit pro Seite (präzise): 10, 30, 40, 50, 60, 100
Einige zusätzliche Hinweise, um das Beispiel deutlicher zu machen:
  • Alle Besuchszeitberechnungen basieren auf „Besuch – vergangene Zeit“. Dieser Wert beginnt beim ersten Treffer des Besuchs bei null.
  • „Besuchszeit in Sekunden“ ist der Unterschied zwischen dem Zeitstempel des aktuellen Treffers und dem Zeitstempel des nächsten Treffers. Aus diesem Grund gibt es für den letzten Treffer des Besuchs (sowie die Absprünge) keine Besuchszeit.
  • Eine „Sequenz“ ist ein Satz aufeinanderfolgender Treffer, in dem eine beliebige Variable denselben Wert enthält (egal, ob festgelegt, nach vorne verteilt oder permanent gespeichert). Zum Beispiel verfügt prop1 „A“ über zwei Sequenzen: Treffer 1 und 2 sowie Treffer 6. Werte des letzten Treffers eines Besuchs beginnen keine neue Sequenz, da es für den letzten Treffer keine Besuchszeit gibt. „Durchschnittliche Besuchszeit pro Site“ verwendet Sequenzen im Nenner.
    • Für die Besuchsdauer werden Eigenschaften von Seitentreffern an darauffolgende Verknüpfungs-Treffer „nach vorne verteilt“. Dies wird oben für Eigenschaft 1 auf Treffer 2 dargestellt. Dadurch kann der für prop1 festgelegte Wert für Treffer 1 („A“) die bei Treffer 2 verbrachte Zeit sammeln.
    • eVars sammeln die Besuchszeit für jeden Treffer, bei dem der eVar festgelegt oder permanent gespeichert ist. Die eVar-Persistenz wird durch die eVar-Einstellungen unter „Analytics > „Admin“ definiert.