Show Menu
THEMEN×

Besucher mit Experience Cloud ID

Die Metrik „Besucher mit Experience Cloud ID“ gibt die Anzahl der Unique Visitors an, die von Adobe mithilfe des Experience Cloud Identity Service identifiziert wurden. Sie können diese Dimension mit der Metrik Unique Visitors vergleichen, um sicherzustellen, dass die Mehrheit der Besucher Ihrer Site den Identity Service verwendet. Wenn ein Großteil der Besucher die Identity Service-Cookies nicht verwendet, kann dies auf ein Problem in Ihrer Implementierung hindeuten.
Diese Metrik ist besonders wichtig für das Debugging, wenn Sie mehrere Experience Cloud-Dienste wie Adobe Target oder Adobe Audience Manager verwenden. Segmente, die über Experience Cloud-Produkte hinweg gemeinsam genutzt werden, enthalten keine Besucher ohne Experience Cloud ID.

Berechnung dieser Metrik

Diese Metrik basiert auf der Metrik Unique Visitors , mit der Ausnahme, dass sie nur die mit der mid -Abfragezeichenfolge identifizierten Personen enthält (basierend auf dem s_ecid -Cookie).

Debuggen Ihres Experience Cloud ID-Setups

Die Metrik „Besucher mit Experience Cloud ID“ kann bei der Fehlerbehebung von Experience Cloud-Integrationen oder bei der Identifizierung von Bereichen Ihrer Site hilfreich sein, in denen der Identity Service nicht bereitgestellt wird.
Ziehen Sie die „Besucher mit Experience Cloud ID“ neben „Unique Visitors“, um sie zu vergleichen:
Beachten Sie Folgendes: In diesem Beispiel weist jede Seite eine identische Anzahl an Unique Visitors und Besuchern mit Experience Cloud ID auf. Die Gesamtanzahl an Unique Visitors ist dabei größer als die Gesamtanzahl an Besuchern mit Experience Cloud ID. Sie können eine berechnete Metrik erstellen, um herauszufinden, welche Seiten den Identity Service nicht einrichten. Sie können die folgende Definition verwenden:
Wenn Sie die berechnete Metrik zum Bericht hinzufügen, können Sie den Seitenbericht so sortieren, dass die Seiten mit der größten Anzahl an Besuchern ohne MCID oben angezeigt werden:
Beachten Sie, dass das Dimensionselement „Schnellansichten Produkt“ nicht ordnungsgemäß mit dem Identity Service implementiert ist. Sie können mit entsprechenden Teams in Ihrem Unternehmen zusammenarbeiten, um diese Seiten so schnell wie möglich zu aktualisieren. Sie können einen ähnlichen Bericht mit einer beliebigen Dimension wie Browser-Typ , Website-Bereich oder einer beliebigen eVar erstellen.