Show Menu
THEMEN×

Übersicht über den Segmentierungs-Workflow

Beschreibt einen vorgeschlagenen Arbeitsablauf für Segmente, die mit dem Segment Builder erstellt wurden und mit dem Segment-Manager verwaltet werden.

Übersicht über den Segmentierungs-Workflow

Beschreibt einen vorgeschlagenen Arbeitsablauf für Segmente, die mit dem Segment Builder erstellt wurden und mit dem Segment-Manager verwaltet werden.
Haben Sie alle wichtigen Fragen gestellt, bevor Sie Segmente erstellt und eine Umgebung für die Segmentverwaltung eingerichtet haben? Haben Sie das Segment mit Blick auf seinen Einsatzzweck und die konkrete Verwendung entworfen?
Eine Hilfe bei der Planung und Organisation Ihrer Segmente bietet Ihnen die Checkliste für die Segmentplanung.
Erstellen und bearbeiten Sie Segmente für die Verwendung mit sämtlichen Analytics-Funktionen.
Siehe Erstellen sequenzieller Segmente für Informationen zum Erstellen von Segmenten mit dem DANN-Operator.
Taggen Sie Segmente, um die Organisation und Freigabe zu erleichtern. Das Taggen ersetzt die Ordnerhierarchien in Ad-hoc-Analysen. Erhalten Sie Informationen zum Planen und Zuweisen von Tags für einfache und erweiterte Suchvorgänge und für die Organisation.
Genehmigen Sie Segmente, um diese zu autorisieren.
Sie können Segmente direkt in einem Bericht auf der Segmentleiste (Segmente anzeigen) anwenden.
Geben Sie Ihre Segmente für die gewünschte Zielgruppe in anderen Analytics-Werkzeugen und in Adobe Target und der Adobe Experience Cloud frei.
Filtern Sie nach Tags, Inhabern und anderen Filtern („Alle anzeigen“, „Meine“, „Für mich freigegeben“, „Favoriten“ und „Genehmigt“.)
Das Kennzeichnen von Segmenten als Favoriten bietet eine weitere Möglichkeit, diese für eine einfache Verwendung zu organisieren.
Der Segment-Manager bietet verschiedene Möglichkeiten zum Kuratieren von Segmenten wie das Freigeben, Filtern, Taggen, Genehmigen, Kopieren, Löschen und Kennzeichnen als Favoriten.