Show Menu
THEMEN×

Best Practices für Data Warehouse

Data Warehouse bietet eine flexible Oberfläche zum Ausführen benutzerdefinierter Berichte. Anhand dieser Richtlinien vermindern Sie den Zeitaufwand für das Abrufen der Daten.
Richtlinie
Beschreibung
Ausführen der Berichte „Seitenansichten“, „Besuche“, „Besucher“ und weiterer Standardberichte in Reports & Analytics
Bevor Sie einen Data Warehouse-Bericht erstellen, überprüfen Sie, ob die gewünschten Informationen bereits in den Berichten verfügbar sind. Falls ja, wird der Bericht deutlich schneller bereitgestellt, da von Reports & Analytics eine Vorverarbeitung für häufig genutzte Metriken vorgenommen wird.
Einschätzen der angeforderten Datenmenge
Bei einem mehrere Jahre umspannenden Bericht für eine umfangreiche Report Suite kann die Anzahl der Datenzeilen durchaus im zweistelligen Milliardenbereich liegen. Die Verarbeitung und Auswertung dieser Daten kann Tage oder gar Wochen dauern. Stellen Sie fest, wie der Bericht genutzt werden soll, und ermitteln Sie anhand dieser Informationen, ob ein Teil der Mehrjahresdaten verfügbar ist oder ob der Bericht in mehrere Anforderungen unterteilt werden kann.
Anpassen des Berichtszeitraums an die Granularität
Die Berichtgranularität verlängert die Verarbeitungszeit. Wenn Sie die monatliche Granularität über ein ganzes Jahr in einem Bericht darstellen, so wird der Bericht erheblich schneller verarbeitet, wenn Sie je eine Berichtanforderung für jeden Monat senden.
Bericht über abgeschlossene Datumsbereiche
Die Data Warehouse-Berichte werden erst dann erzeugt, wenn der angeforderte Datumsbereich abgeschlossen ist. Wenn Sie beispielsweise am Mittwoch einen Bericht über die laufende Woche anfordern, so wird der Bericht erst am darauffolgenden Sonntag erzeugt.
Erstellen von Pfadsetzungsberichten in Data Warehouse
Pfadmetriken (Einstiege, Ausstiege, Absprünge usw.) stehen in Data Warehouse nicht zur Verfügung.
Virtual Report Suites
Data Warehouse-Berichte zu Virtual Report Suites unterstützen die alternative Zeitzone, die in der Virtual Report Suite konfiguriert wurde.