Show Menu
THEMEN×

Beispiel zur geräteübergreifenden Besucheridentifizierung

Diese Methode zur geräteübergreifenden Identifizierung von Besuchern wird nicht mehr empfohlen. Siehe Geräteübergreifende Analyse im Komponenten-Benutzerhandbuch.
Das folgende Beispiel zeigt, wie die geräteübergreifende Besucheridentifizierung mithilfe eines Beispiels von Serveraufrufen funktioniert, die in einer allgemeinen Kundeninteraktion gesendet werden.
Server-Aufruf
Aktion
Besucher-ID-Cookie
Besucher-ID-Variable
Effektive Besucher-ID
Anzahl besuchter Seiten
Besuchnummer
1
Ein Besucher klickt auf einen Link in einer Marketing-E-Mail und gelangt so von seinem privaten Computer aus auf Ihre Website. Dieser Besucher hat Ihre Website zuvor bereits 7 Mal besucht.
1
-
1
1
8
2-8
Er ruft 7 weitere Seiten auf Ihrer Website auf.
1
-
1
2-8
8
9
Authentifiziert sich auf privatem Computer.
1
CID1
CID1
9
(This is CID1's first hit ever, so it takes over and continues on the visitor profile from Visitor ID 1.)
8
10
Besucht eine weitere Seite.
1
CID1
CID1
10
8
11
Öffnet Ihre Website auf seinem Laptop im Büro. Dieser Besucher hat Ihre Website zuvor nicht mithilfe dieses Geräts besucht.
2
-
2
1
1
12
Authentifiziert sich auf Laptop.
2
CID1
CID1
1
9
13
Zeigt eine weitere Seite an.
2
CID1
CID1
2
9

Besuchszählung

Analytics zählt einen Besuch jedes Mal, wenn ein Treffer mit einer Besuchsseitenzahl gleich 1 angezeigt wird.
In der obigen Tabelle wurde ein neuer Besuch viermal gezählt: bei Treffern 1, 9, 11 und 12.

Besucherzählung

In Analytics wird jede einzelne Besucher-ID als ein Unique Visitor gezählt.
In der obigen Tabelle wurde ein neuer Besucher dreimal gezählt: bei Treffern 1, 9 und 10.
Wenn Sie die geräteübergreifende Besucheridentifizierung verwenden, kann sich die Anzahl der Unique Visitors, die Sie sehen, erhöhen. Der Besucher kann bei demselben Besuch zweimal gezählt werden: einmal für den ersten Besuch und erneut, nachdem der Benutzer authentifiziert wurde.
Nach der anfänglichen Zuordnung kehren die Besucherzählungen zur Normalität zurück, da der Besucher über sein Browser-Cookie zugeordnet wird. Wenn der Besucher später wieder auf Ihre Site zurückkehrt und sich authentifiziert, wird der Besucherzähler nicht hochgezählt, da sich die effektive Besucher-ID nach der Authentifizierung nicht mehr geändert hat.
Stellen Sie sicher, dass Sie bei der Identifizierung individueller Besucher so konsistent wie möglich sind. Verwenden Sie beispielsweise immer die visitorID Variable, wenn der Benutzer authentifiziert ist.