Show Menu
THEMEN×

Häufige Fehler

In den folgenden Abschnitten werden die häufigsten Fehler bei dynamischen Konten beschrieben.

Hartcodiertes Konto

Wenn Daten stets an eine bestimmte Report Suite gesendet werden sollen, legen Sie s_dynamicAccountSelection auf „false“ fest (alternativ dazu können die Variablen auch komplett entfernt werden):
var s_account="defaultreportsuiteid" 
REMOVE: s.dynamicAccountSelection=true 
REMOVE: s.dynamicAccountList="devreportsuite1=qa.client.com;reportsuite1=client.com" 

Im oben gezeigten Beispiel wird „defaultreportsuiteid“ immer verwendet, nachdem die anderen beiden Zeilen entfernt wurden.

Codeplatzierung

Beim Definieren von s_account hinter den Codezeilen wird die dynamische Kontoauswahl nicht überschrieben.
var s_account="defaultreportsuiteid" 
s.dynamicAccountSelection=true 
s.dynamicAccountList="devreportsuite1=qa.client.com;reportsuite1=client.com" 
s_account="anotherreportsuiteid" 

In dem Beispiel oben überschreibt das Konto „anotherreportsuiteid“ zwar das Konto „defaultreportsuiteid“, nicht jedoch etwaige Übereinstimmungen, die in s.dynamicAccountList vorkommen. Die Funktion, die s.dynamicAccountList auswertet, wird tatsächlich erst viel später in der JS-Datei ausgeführt.

Multi-Suite-Tagging

Wie unten gezeigt, kann in Verbindung mit dynamischer Kontoauswahl auch Multi-Suite-Tagging eingesetzt werden.
s.dynamicAccountSelection=true 
s.dynamicAccountList="suiteid1,suiteid2=client.com" 

Dynamischer Kontovergleich

Setzen Sie die dynamicAccountMatch-Variablen nicht in Anführungszeichen. Die verfügbaren Optionen sind nachfolgend aufgeführt.
Host-/Domänenname
Keine
Abfragezeichenfolge
s.dynamicAccountMatch=(window.location.search?window.location.search:"?")
Host/Domäne und Pfad
s.dynamicAccountMatch=window.location.host+window.lcation.pathname
Pfad und Abfragezeichenfolge
s.dynamicAccountMatch=window.location.pathname+(window.location.search?window.location.search""?")
Vollständige URL
s.dynamicAccountMatch=window.location.href