Show Menu
THEMEN×

Die s.t()-Funktion – Seitenverfolgung

Die s.t()-Funktion stellt aus allen auf der Seiten definierten Variablen eine Bildanforderung zusammen und sendet diese an unsere Server.

Eigenschaften der Funktion

  • Wenn der Aufruf der s.t()-Funktion entfernt wird, können keine Daten mehr zu Analytics gelangen. Je mehr s.t()-Aufrufe vorhanden sind, umso mehr Bildanforderungen werden veranlasst (wodurch sich der für Ihre Website verzeichnete Datenverkehr vervielfacht).
  • Wenn beim Laden einer einzelnen Seite mehrere Bildanforderungen veranlasst werden sollen, empfiehlt sich ein Einsatz der s.tl()-Funktion.
  • Ein Auslösen dieser Funktion erhöht die Seitenansichten (pageviews) und enthält immer die Variable s.pageName.

Implementierung

Wenn Code im Code-Manager generiert wird, steht am Ende des Seiten-Codes Folgendes:
var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//--></script> 
<script language="JavaScript" type="text/javascript"><!--if(navigator.appVersion.indexOf('MSIE')>=0)document.write(unescape('%3C')+'\!-'+'-')//--></script> 
<noscript><img src="https://yournameserver.112.2o7.net/b/ss/yourreportsuiteid/1/H.23.6--NS/0" height="1" width="1" border="0" alt="" /></noscript> 

Jede Codezeile erfüllt einen bestimmten Zweck:
var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->

Das ist die Codezeile, in der die JavaScript-Funktion aufgerufen wird. Die Variable s_code und die zugehörige „document.write“-Methode sind für Browser gedacht, die Image-Objekte nicht unterstützen (Netscape-Browser vor der Version 3 und Internet Explorer vor der Version 4, das sind weniger als rund 0,5 % aller Internetbenutzer).
<script language="JavaScript" type="text/javascript"><!--if(navigator.appVersion.indexOf('MSIE')>=0)document.write(unescape('%3C')+'\!-'+'-')//--></script> 
<noscript><img  
src="https://yournameserver.112.2o7.net/b/ss/yourreportsuiteid/1/H.23.6--NS/0" height="1" width="1" border="0" alt="" />

Wenn Sie noch weitere Fragen zu der s.t()-Funktion haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer. Dieser kann ein Treffen mit einem Berater für Adobe-Implementierungen arrangieren, von dem Sie dann weitere Hilfe erhalten.