Show Menu
THEMEN×

linkType

Die Variable „“ ist optional und gibt bei der Linktracking an, in welchem Bericht ein Linkname oder eine Link-URL angezeigt wird (benutzerspezifische, Download- oder Exitlinks).
Die Variable linkType ist normalerweise nicht erforderlich, da diese Variable durch den zweiten Parameter in der Funktion tl() ersetzt wird.
Maximale Größe Debug-Parameter Ausgefüllte Berichte Standardwert
Ein Zeichen pe=[lnk_o|lnk_d|lnk_e]
Dateiladungen
Benutzerspezifische Links
Exitlinks
""
Benutzerspezifische Links senden Daten nach Analytics Die Variable linkType (oder der zweite Parameter in der Funktion tl() ) wird verwendet, um den Bericht zu identifizieren, in dem der Linkname oder die URL erscheint ( Benutzerspez., Download-, oder Exitlinks- Bericht).
Bei Exitlinks und Downloadlinks wird die Variable linkType automatisch gefüllt, je nachdem, ob es sich bei dem angeklickten Link um einen Exitlink oder Downloadlink handelt. Ein benutzerspezifischer Link kann konfiguriert werden, um Daten an einen dieser drei Berichte mit dieser Variablen oder den zweiten Parameter in der Funktion tl() zu senden. Durch die Einstellung von linkType auf „o“, „e“ oder „d“ wird linkName bzw. die Link-URL an den Bericht Benutzerspezifische Links, Exitlinks bzw. Datei-Downloads gesendet.
Syntax und mögliche Werte
Die Syntax der Variable linkType hängt davon ab, ob Sie XML oder eine Abfragezeichenfolge verwenden.
Wenn Sie XML verwenden, darf die Variable nur ein einziges Zeichen, nämlich „o“ „e“ oder „d“, enthalten.
s.tl(this,'o','Link Name');

Wenn Sie die Abfragezeichenfolge pe verwenden, müssen Sie lnk_e , lnk_d oder lnk_o hinzufügen.
Beispiele
<a href="index.html" onClick=" 
 var s=s_gi('rsid'); **see note below on the rsid** 
 s.tl(this,'o','Link Name'); 
 ">My Page</a> 

Konfigurationseinstellungen
Keine
Probleme, Fragen und Tipps
  • Wenn linkType nicht angegeben ist, wird von benutzerspezifischen Links („o“) ausgegangen.