Show Menu
THEMEN×

media.trackVars

Die variable „“ gibt an, welche Variablen bei einem Medientreffer gesendet werden sollen.
Dies gilt nur bei JavaScript und ActionSource.
Maximale Größe
Debug-Parameter
Ausgefüllte Berichte
Standardwert
Keine
Keine
Keine
s.Media.trackVars="None"
Syntax und mögliche Werte
Variablennamen wie propN, eVarN , events , channel usw.
Beispiele
s.Media.trackVars="prop2,events,eVar3"

Probleme, Fragen und Tipps
  • Selbst wenn „eVar3“ in trackVars angegeben ist, wird es mit dem Medientreffer gesendet.

mobile

Die Variable „“ steuert, in welcher Reihenfolge Cookies und Abonnenten-IDs zum Identifizieren von Besuchern eingesetzt werden.
Maximale Größe
Debug-Parameter
Ausgefüllte Berichte
Standardwert
Keine
/5/ oder /1/ im Pfad der Bild-URL
Keine
Keine
Syntax und mögliche Werte
s.mobile="any_string" //subscriber id used first, produces /5/ in path of image url 
s.mobile=""  // if set to an empty string or not set at all, cookies used first, produces /1/ in path of image url 

Probleme, Fragen und Tipps
Verwenden Sie besucherübergreifende Identifikation, um mögliche Spitzen im Besucher-Traffic bei der Verwendung der Variable s.mobile mit der JavaScript-Cookie-Implementierung zu vermeiden.