Show Menu
THEMEN×

pageType

Die Variable „“ dient nur zur Angabe einer Fehlerseite für den HTML-Fehler 404 (Seite nicht gefunden).
Maximale Größe Debug-Parameter Ausgefüllte Berichte Standardwert
20 Byte pageType Pfade > Seiten > Seiten
nicht gefunden
""
The pageType variable captures the errant URL when a 404 Error page is displayed, which allows you to quickly find broken links and paths that are no longer valid on the custom site. Richten Sie die Variable pageType auf der Fehlerseite genau wie unten dargestellt ein.
Verwenden Sie auf 404-Fehlerseiten nicht die Variable „pageName“. Die Variable pageType wird nur für die 404-Fehlerseite verwendet.
Die 404-Fehlerseite ist in den meisten Fällen eine statische Seite, die fest einprogrammiert ist. In solchen Situationen ist es wichtig, dass als Verweis auf die JS-Datei ein entsprechender globaler oder relativer Pfad/Verzeichnis festgelegt ist.
Syntax und mögliche Werte
Der einzige zulässige Wert von pageType ist „errorPage“, wie unten dargestellt.
s.pageType="errorPage"

Beispiele
s.pageType="errorPage"

Konfigurationseinstellungen
Keine
Probleme, Fragen und Tipps
Wenn Sie andere Server-seitige Fehler erfassen möchten (z. B. Fehler aus der 500-Reihe), speichern Sie die Fehlermeldung in einer Prop und setzen Sie in der Variable pageName den Wert 500 Error: <URL> , wobei <URL> die angeforderte URL ist. Auf diese Weise können Sie in Pfadsetzungsberichten erkennen, welche Pfade bei Benutzern zu Fehlern der 500-Reihe geführt haben. Die vom Server angegebene Fehlermeldung wird in der Eigenschaftsvariablen erklärt.