Show Menu
THEMEN×

Content Delivery Services/Networks

Content Delivery Services oder Content Distribution Networks (CDNs) – wie Akamai oder Speedera – pushen Webinhalte näher an Netzwerk-Edges, sodass sich häufig angeforderte Dokumente näher bei dem Standort befinden, von dem aus auf sie zugegriffen wird.
Dadurch können Zugriffslatenzzeiten, belegte Bandbreiten und Infrastrukturkosten für gewöhnlich reduziert werden.
Ihre AppMeasurement-Bibliotheksdatei für JavaScript kann über ein CDN übertragen werden, damit die Datei schneller an die Standorte von Benutzern übertragen wird. Adobe-Kunden müssen sicherstellen, dass sie ihre CDN-Dienste korrekt konfiguriert haben. CDNs sind häufig die Ursache für Schwankungen bei Downloadzeiten und sollten in solchen Fällen zuerst überprüft werden.
Der Tag-Manager speichert alle JavaScript-Dateien in einem CDN.