Show Menu
THEMEN×

cookieDomainPeriods

AppMeasurement ermittelt den Cookie-Speicherort anhand der Domäne und des Domänensuffix. Bei Domänen wie example.com setzt AppMeasurement Cookies an der richtigen Stelle. Für andere Domänen wie example.co.uk kann AppMeasurement jedoch fälschlicherweise Cookies auf co.uk setzen. Die meisten Browser lehnen Cookies ab, die in dieser ungültigen Domäne eingerichtet wurden, was Probleme mit der Besucheridentifizierung verursacht.
Mithilfe der cookieDomainPeriods -Variablen kann AppMeasurement ermitteln, wo Analytics-Cookies gesetzt werden, indem darauf hingewiesen wird, dass das Domänensuffix einen zusätzlichen Punkt enthält. Diese Variable ermöglicht es AppMeasurement, den zusätzlichen Punkt im Domänensuffix zu berücksichtigen und Cookies an der richtigen Stelle zu setzen.
  • Bei Domänen wie example.com oder www.example.com muss diese Variable nicht eingestellt werden. Bei Bedarf können Sie diese Variable auf "2" setzen.
  • Bei Domänen wie example.co.uk oder www.example.co.jp setzen Sie diese Variable auf "3" .
Berücksichtigen Sie für diese Variable keine Unterdomänen. Legen Sie beispielsweise nicht cookieDomainPeriods für die Beispiel-URL store.toys.example.com fest. AppMeasurement erkennt standardmäßig, dass Cookies auf example.com gespeichert werden sollen. Das gilt auch für URLs mit vielen Unterdomänen.

Domänenpunkte in Adobe Experience Platform Launch

Domänenpunkte ist ein Feld unter dem Akkordeon Cookies bei der Konfiguration der Adobe Analytics-Erweiterung.
  1. Melden Sie sich mit Ihren Adobe ID-Anmeldeinformationen bei launch.adobe.com an.
  2. Klicken Sie auf die gewünschte Eigenschaft.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte Erweiterungen und klicken Sie dann unter „Adobe Analytics“ auf die Schaltfläche Konfigurieren.
  4. Erweitern Sie das Akkordeon Cookies, wodurch das Feld Domänenpunkte angezeigt wird.
Setzen Sie dieses Feld nur bei Domänen, die einen Punkt im Suffix enthalten, auf 3 . Andernfalls kann dieses Feld leer gelassen werden.

s.cookieDomainPeriods in AppMeasurement und im benutzerdefinierten Code-Editor in Launch

Die Variable cookieDomainPeriods ist eine Zeichenfolge, die normalerweise auf "3" gesetzt wird, und zwar nur bei Domänen, die einen Punkt in ihrem Suffix enthalten. Der Standardwert ist "2" , der für die meisten Domänen geeignet ist.
// Manually set cookieDomainPeriods for domains with a period in its suffix, such as www.example.co.uk
s.cookieDomainPeriods = "3";

// Detect if a URL has a domain suffix with an extra period, and set s.cookieDomainPeriods automatically
document.URL.indexOf(".co.") > 0 ? s.cookieDomainPeriods = "3" : s.cookieDomainPeriods = "2";