Show Menu
THEMEN×

linkType

Linktracking-Treffer können eine der drei Dimensionen ausfüllen:
  • Benutzerspezifische Links
  • Exitlinks
  • Downloadlinks
Verwenden Sie die linkType -Variable, um festzulegen, welche Dimension Sie beim Ausführen der nächsten tl() -Funktion füllen möchten.

s.linkType in AppMeasurement und im benutzerdefinierten Code-Editor in Launch

Die s.linkType -Variable ist eine Zeichenfolge, die einen von drei Einzelzeichenwerten akzeptiert: o , d oder e . Wenn eine tl() -Methode ohne Link-Typ aufgerufen wird, wird standardmäßig der benutzerspezifische Link verwendet.
  • o – Benutzerspezifische Links
  • d – Downloadlinks
  • e – Exitlinks
Diese Variable ist der zweite Parameter der tl() -Methode und muss normalerweise nicht als eigenständige Variable festgelegt werden. Sie können die linkType -Variable jedoch verwenden, wenn Sie Werte nicht als Argumente in der tl() -Methode festlegen möchten.
s.linkType = "e";

Beispiel

Die folgenden beiden beispielhaften Linktracking-Aufrufe sind funktionell identisch. Es handelt sich um verschiedene Methoden, um denselben Linktracking-Treffer zu erzielen.
// Set link tracking arguments as individual variables
s.linkType = "d";
s.linkName = "Example download link";
s.tl();

// Set link tracking arguments directly in the tl() function
s.tl(this,"d","Example download link");