Show Menu
THEMEN×

useBeacon

Die meisten modernen Browser enthalten die native Methode navigator.sendBeacon() . Sie sendet asynchron eine kleine Datenmenge über HTTP an einen Webserver. AppMeasurement kann die navigator.sendBeacon() -Methode verwenden, wenn die useBeacon -Variable aktiviert ist. Sie ist nützlich für Exitlinks und andere Situationen, in denen Sie Informationen vor dem Entladen der Seite senden möchten.
Wenn useBeacon aktiviert ist, verwendet der nächste an Adobe gesendete Treffer die navigator.sendBeacon() -Methode des Browsers anstelle einer standardmäßigen GET -Bildanforderung. Diese Variable gilt für s.t() - und s.tl() -Bildanforderungen. Sie erfordert AppMeasurement 2.17.0 oder höher.
AppMeasurement aktiviert automatisch useBeacon für Exitlink-Bildanforderungen.
Die useBeacon -Variable wird ignoriert, wenn der Besucher einen Browser verwendet, der navigator.sendBeacon() nicht unterstützt. Für die Verwendung dieser Variablen ist AppMeasurement 2.16.0 oder höher erforderlich.

Verwenden von Beacons in Adobe Experience Platform Launch

Es gibt kein spezielles Feld in Launch, um diese Variable zu verwenden. Verwenden Sie den Editor für benutzerdefinierten Code entsprechend der AppMeasurement-Syntax.

s.useBeacon in AppMeasurement und im benutzerdefinierten Code-Editor in Launch

Die s.useBeacon -Variable ist ein boolescher Wert, der bestimmt, ob AppMeasurement die navigator.sendBeacon() -Methode des Browsers verwendet. Der Standardwert lautet false . Setzen Sie diese Variable vor dem Aufruf einer Tracking-Funktion auf true , wenn Sie die asynchrone Natur von navigator.sendBeacon() nutzen möchten.
s.useBeacon = true;

Nach Ausführung eines Tracking-Aufrufs wird diese Variable auf false zurückgesetzt. Wenn Ihre Implementierung mehrere Bildanforderungen mit demselben Seitenladevorgang sendet (z. B. bei Einzelseitenanwendungen), setzen Sie diese Variable vor jedem Tracking-Aufruf auf true .