Show Menu
THEMEN×

visitorNamespace

Diese Variable wurde eingestellt. Verwenden Sie stattdessen trackingServer .
In früheren Versionen von Adobe Analytics verwendete AppMeasurement die visitorNameSpace -Variable zur Bestimmung der Unterdomäne von 2o7.net , in der Besuchercookies gespeichert werden. Durch die zunehmenden Datenschutzpraktiken in modernen Browsern werden die Cookies von Drittanbietern weniger zuverlässig. Mit der Einführung der Variablen trackingServer und trackingServerSecure wird visitorNameSpace nicht mehr benötigt.
Adobe empfiehlt die Verwendung von Erstanbieter-Cookies auf Ihrer Website. Erstanbieter-Cookies verwenden diese Variable nicht.

Besucher-Namespace in Adobe Experience Platform Launch

Besucher-Namespace ist ein Feld unter dem Akkordeon Cookies bei der Konfiguration der Adobe Analytics-Erweiterung.
  1. Melden Sie sich mit Ihren Adobe ID-Anmeldeinformationen bei launch.adobe.com an.
  2. Klicken Sie auf die gewünschte Eigenschaft.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte Erweiterungen und klicken Sie dann unter „Adobe Analytics“ auf die Schaltfläche Konfigurieren.
  4. Erweitern Sie das Akkordeon Cookies, wodurch das Feld Besucher-Namespace angezeigt wird.
Adobe empfiehlt, dieses Feld nicht zu verwenden. Verwenden Sie stattdessen trackingServer und trackingServerSecure .

s.visitorNamespace in AppMeasurement und im benutzerdefinierten Code-Editor in Launch

Die s.visitorNamespace -Variable ist eine Zeichenfolge, die einen eindeutigen Wert pro Organisation enthält. Alte AppMeasurement-Bibliotheken enthielten diesen eindeutigen Wert automatisch, wenn sie von früheren Versionen von Adobe Analytics heruntergeladen wurden. Aktuelle AppMeasurement-Bibliotheken verwenden diese Variable nur, wenn trackingServer und trackingServerSecure gesetzt sind.
Wenn Ihre Organisation diese Variable noch benötigt, wählen Sie einen Wert, der Ihre Organisation repräsentiert. Sie können diesen Wert in einem Lösungsdesigndokument speichern.
// If trackingServer is not set, cookies are stored under example.112.2o7.net
s.visitorNameSpace = "example";