Show Menu
THEMEN×

s_gi

Die s_gi() -Funktion instanziiert oder findet eine Instanz von AppMeasurement nach Report Suite-ID. AppMeasurement verfolgt jede erstellte Instanz, und die s_gi() -Funktion gibt die vorhandene Instanz für eine Berichtssuite zurück, falls eine solche existiert. Wenn keine Instanz vorhanden ist, wird eine neue Instanz erstellt.

s_gi() in Adobe Experience Platform Launch

Die Analytics-Erweiterung instanziiert und verwaltet das Tracking-Objekt für Sie. Sie können jedoch auch ein globales Tracking-Objekt im Akkordeon Bibliotheksverwaltung festlegen, wenn Sie die Adobe Analytics-Erweiterung konfigurieren.
  1. Melden Sie sich mit Ihren Adobe ID-Anmeldeinformationen bei launch.adobe.com an.
  2. Klicken Sie auf die gewünschte Eigenschaft.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte Erweiterungen und klicken Sie dann unter „Adobe Analytics“ auf die Schaltfläche Konfigurieren.
  4. Erweitern Sie das Akkordeon Bibliotheksverwaltung und wählen Sie eine andere Optionsschaltfläche als Bibliothek für mich verwalten aus.
Im Textfeld für globale Variablen können Sie ein benutzerdefiniertes Tracking-Objekt festlegen. Der Standardwert lautet s .

s_gi() in AppMeasurement und im benutzerdefinierten Code-Editor in Launch

Rufen Sie die s_gi() -Funktion auf, um ein Tracking-Objekt zu instanziieren. Das einzige Argument enthält eine kommagetrennte Zeichenfolge von Report Suite-IDs. Das Argument der Report Suite-ID ist erforderlich.
Adobe empfiehlt, die s -Variable als Tracking-Objekt zu verwenden. Adobe verwendet s in seiner Dokumentation, Implementierungsbeispielen und Plug-ins. Sie können jedoch jede beliebige Variable verwenden, solange Sie auf Ihrer Website konsistent sind.
// Instantiate the tracking object with a single report suite
var s = s_gi("examplersid");

// Instantiate the tracking object to send to multiple report suites
var s = s_gi("examplersid1,examplersid2");

Die folgenden Abschnitte und Beispiele enthalten komplexe Implementierungsthemen. Testen Sie Ihre Implementierung gründlich und verfolgen Sie wichtige Anpassungen im Lösungsdesigndokument Ihres Unternehmens.

Verwalten mehrerer Implementierungen mit verschiedenen Tracking-Objekten

Sie können verschiedene Daten an verschiedene Report Suites senden, wenn Sie mehrere Tracking-Objekte instanziieren. Diese beiden Tracking-Objekte funktionieren unabhängig voneinander.
// Instantiate two separate tracking objects to two different report suites
var s = s_gi('examplersid1');
var z = s_gi('examplersid2');

// The s object and z object contain their own independent Analytics variables simultaneously
s.pageName = "Example page name 1";
z.pageName = "Example page name 2";

// Send data to the examplersid1 report suite
s.t();

// Send data to the examplersid2 report suite
z.t();

Wiederherstellen von AppMeasurement-Variablen nach dem Überschreiben des s-Objekts

Einige Drittanbieter-Tools können auch das JavaScript- s -Objekt verwenden. Wenn Sie versehentlich das s -Objekt auf Ihrer Website überschreiben, können Sie s_gi mit demselben RSID-Zeichenfolgenargument aufrufen, um alle überschriebenen Variablen und Methoden wiederherzustellen.
// Step 1: Instantiate the tracking object
var s = s_gi("examplersid");

// Step 2: Set eVar1
s.eVar1 = "Example value";

// Step 3: Accidentally overwrite the tracking object
s = "3rd party tool";

// Step 4: If you attempt to send a tracking call, an error is returned. Instead, re-instantiate the tracking object
s = s_gi("examplersid");

// Step 5: The previous values of all variables are preserved. You can send a tracking call and eVar1 is correctly set
s.t();

Referenzieren desselben Tracking-Objekts mit mehreren Variablen

Wenn zwei Variablen auf dieselbe s_gi() -Funktion mit derselben Report Suite verweisen, können Sie die Variablen austauschbar verwenden.
// If the RSID is the same, any variables set in the 's' tracking object also get set in 'z' tracking object
var s = s_gi('examplersid');
var z = s_gi('examplersid');

s.eVar1 = "Shared tracking object value";

// This tracking call contains the above eVar1 value
z.t();