Show Menu
THEMEN×

Funktionsweise von Data Sources

Informationen darüber, wie Adobe Zugriff auf Data Sources bereitstellt.
Sobald importierte Daten über die Datenquellen-Funktion übermittelt wurden, sind sie nicht von Berichtsdaten zu unterscheiden, die mit anderen Methoden (JavaScript-Beacon, ActionSource, Data Insertion API usw.) erfasst wurden. Nachdem die Daten importiert wurden, können sie nicht mehr entfernt werden.
Für die Übertragung von Daten stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

FTP

Sie erstellen und verwalten FTP-basierte Datenquellen über Marketingberichte, das zum Importieren von Datendateien in Data Sources die FTP-Dateiübertragung nutzt. Nach Erstellen einer Datenquelle bietet Adobe Ihnen einen FTP-Speicherort an, in den Sie Datenquelle-Dateien hochladen können. Data Sources erkennt und verarbeitet die Dateien nach dem Hochladen automatisch. Nach der Verarbeitung stehen die Daten zur Nutzung in Marketingberichte zur Verfügung.

API

Adobe bietet eine Data Sources-API, über die Sie Ihre Anwendungen programmatisch in die Datenquellen-Funktion verknüpfen können. Sie benötigen somit keinen zwischengeschalteten FTP-Server; die Daten werden mittels HTTP, SOAP und REST übertragen.