Show Menu
THEMEN×

Häufig gestellte Fragen

Wie migriere ich meine historischen Daten von meiner Plattform eines Drittanbieters zu Adobe?
Jede Analytics-Plattform verfügt über unterschiedliche Methoden zum Erfassen, Verarbeiten und Speichern von Daten. Anstatt historische Daten zu migrieren, empfiehlt Adobe, ein klares Cut-Over-Datum festzulegen, um Daten in Adobe Analytics zu erfassen und zu verwenden. Die häufig verwendeten Cut-over-Daten sind der Beginn eines Geschäftsjahres, der Beginn eines Kalenderjahres oder der Beginn eines Kalendermonats. Wenn Benutzer historische Daten anzeigen möchten, können sie sich bei der Drittanbieterplattform anmelden, um spezielle historische Berichterstellungsanforderungen zu erhalten.
Wenden Sie sich an den Kundenbetreuer Ihres Unternehmens, wenn Ihr Unternehmen historische Daten über Adobe portieren möchte. Ein Implementierungsberater kann mit Ihrer Organisation zusammenarbeiten, um einen Google Analytics-Datenexport in eine Datenquelle zu übersetzen, die von Adobe-Datenerfassungsservern aufgenommen werden kann.
Adobe empfiehlt nicht, historische Daten zu importieren, da es sich um einen komplexen Prozess handelt, der für Ihr Unternehmen kostenaufwändig ist. Die Besucheridentifizierung lässt sich auch nicht nahtlos an Adobe anschließen, da Besucherinformationen in unterschiedlichen Cookies und Formaten zwischen Plattformen gespeichert werden.
Ich bin es gewohnt, in vielen meiner Berichte eine Segmentierungsliste aufzurufen. Wie kann ich das in Analysis Workspace neu erstellen?
Dropdown-Filter sind eine flexible und stabile Funktion im Arbeitsbereich für Analysen, die ein Dropdown-Menü für die Segmentierung ermöglicht. In einem Arbeitsflächenprojekt:
  1. Verwenden Sie Strg+Klick (Windows) oder Cmd+Klick (Mac) für die Komponenten, die Sie in die Dropdown-Liste aufnehmen möchten. Sie sind nicht auf Segmente beschränkt. Jede Komponente kann in einen Dropdown-Filter aufgenommen werden.
  2. Ziehen Sie die Gruppe von Komponenten in den Arbeitsbereich mit der Bezeichnung "Segment hier ablegen". Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, bevor Sie loslassen.
Benutzer, die auf dieses Workspace-Projekt zugreifen, können dieses Dropdownmenü nun verwenden, um Segmente oder andere Komponenten auf das Projekt anzuwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Bedienfelder im Analytics-Benutzerhandbuch.
Ich bin es gewohnt, auf einen Dimensionswert zu klicken, um einen Drilldown zu sehen. Wie kann ich diesen einfachen Arbeitsablauf im Analysis Workspace replizieren?
Dimensionswerte im Analysis Workspace verfügen auch über einen einfachen Arbeitsablauf für die Aufschlüsselung. wird der Zugriff mit einem Rechtsklick statt mit einem Linkklick durchgeführt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Dimensionswert, klicken Sie auf Aufschlüsselung und wählen Sie dann die gewünschte Komponente aus. Sie können die gleiche Aufschlüsselung auf mehrere Dimensionswerte anwenden, indem Sie bei jedem Wert Strg+Klick (Windows) bzw. Cmd+Klick (Mac) verwenden.