Show Menu
THEMEN×

DIL-Anwendungsfälle und Codebeispiele

Codebeispiele und Beschreibungen für spezifische DIL-Anwendungsfälle.

Datenelemente mit DIL an Audience Manager senden

Erstellen Sie eine Objektvariable, die Informationen zu Seitenelementen an Audience Manager sendet. Dies ist nützlich für die allgemeine Datenerfassung oder als Alternative zur Datenerfassung mit Analytics-Variablen.
Beschreibung
Der folgende Code zeigt, wie Sie Seitendaten erfassen und mit DILAudience Manager senden. In diesen Beispielen wird eine Variable verwendet, um Datenelemente in einer einfachen Liste oder einem Array zu speichern. Denken Sie daran, Variablen als Schlüssel-Wert-Paare zu übergeben. Beachten Sie auch das c_ Präfix vor dem Schlüssel im Schlüssel-Wert-Paar. Dieses erforderliche Präfix identifiziert Informationen als benutzerdefinierte Daten. Im ersten Beispiel müssen Sie manuell c_ an den Schlüssel anhängen. Im zweiten Beispiel DIL wird dies automatisch für Sie ausgeführt.
Konstante Werteigenschaften beibehalten
Denken Sie daran, die Werteigenschaften beim Übergeben von Daten gleich zu halten. Wenn Sie beispielsweise zwei identische Schlüssel mit unterschiedlichen Werten haben, hat der Wert des letzten Schlüssel-Wert-Paars Vorrang vor den vorhergehenden Wertobjekten. Wenn Sie beispielsweise den zurückgegebenen Wert übergeben color:blue und color:red ihn auf rot einstellen (überschreibt Blau).
Beispiel 1: Daten als Schlüssel-Wert-Paare senden
Dieses einfache Beispiel sendet Farb- und Preisdaten in Form von Schlüssel-Wert-Paaren an Audience Manager. Ihr Code könnte wie folgt aussehen:
var sample_dil = DIL.create({partner:"

partner name

"}); 
sample_dil.api.signals({ 
   c_color:"blue", 
   c_price:"900" 
}); 
sample_dil.api.submit();


Beispiel 2: Daten in einem Objekt senden
Dieses erweiterte Beispiel zeigt, wie Daten in einem Objekt an Audience Manager gesendet werden. Beim Arbeiten mit dieser Methode DIL können Sie ein Objekt als Funktionsparameter an die signals() Methode übergeben. DIL Ihr Code könnte wie folgt aussehen:
var my_object = { 
   color : "blue", 
   price : "900" 
}; 
 
var sample_dil = DIL.create({ partner : "

partner name

" }); 
//Load the object and append "c_" to all keys in the key-value pairs and send data to AudienceManager. 
sample_dil.api.signals(my_object,"c_").submit();


Beispiel 3: Senden von Seitendaten in einem Array
In diesem Fall my_object verwendet die Variable ein Array, um Daten zu speichern. Dieses Beispiel baut auf den Informationen auf, die von der oben empfohlenen Methode weitergegeben wurden, fügt jedoch eine zusätzliche Ebene hinzu, um einen Produkttyp und ein Modell aufzunehmen. Ihr Code könnte wie folgt aussehen:
var my_objects = [{ 
   color : "blue", 
   price : "900" 
}, { 
   type : "acura", 
   model : "tl" 
}]; 
 
var sample_dil = DIL.create({ partner : "

partner name

" }); 
 
for (var i = 0; i < my_objects.length; i++) 
//Load the object and append "c_" to all the keys in the key-value pairs.  
{ 
    sample_dil.api.signals(my_objects[i], "c_"); 
} 
sample_dil.api.submit();


Verweisende URL erfassen

Erfassen und senden Sie eine verweisende URL an Audience Manager.
Diese Methode funktioniert nur, wenn Benutzer zwischen Seiten mit ähnlichen Protokollen (HTTP oder HTTPS) wechseln. Beispielsweise behält der Browser eine verweisende URL bei, wenn Sie von einer sicheren Site zu einer anderen sicheren Site navigieren. Browser behalten die verweisende URL nicht bei, wenn Sie zwischen sicheren und unsicheren Sites wechseln. Dieses Verhalten ist eine normale Browserfunktionalität und kann nicht umgangen werden DIL.
Codebeispiel
Ihr Code könnte wie folgt aussehen:
var adobe_dil = DIL.create({ partner : "

partner name

" }); 
adobe_dil.api.signals({ d_referer : document.referrer }).submit();


Suchmaschinentypen und Suchbegriffe erfassen

Senden Sie Informationen zum Suchmaschinentyp und zu Suchbegriffssuchen an Audience Manager.
In diesem Abschnitt werden ältere Funktionen beschrieben, die in den neuesten Versionen von DIL nicht unterstützt werden.
Unterstützte Suchmaschinen
Standardmäßig DIL.getSearchReferrer werden Suchvorgänge aus diesen Suchmaschinen (einschließlich internationaler Variationen) erkannt:
  • AOL
  • Ask
  • Bing
  • Google
  • Yahoo!
Beschreibung
Der folgende Code zeigt, wie Sie den Suchverweis für eine der unterstützten Suchmaschinen abrufen. In diesem Fall nehmen wir an, dass ein Benutzer nach dem Begriff "Zuhause"aus Google Kanada gesucht hat ( www.google.ca ). Mit diesem Code können Sie diese Suchbegriffe erfassen und an Audience Manager senden.
Einfacher Code
Der Basiscode zum Abrufen der verweisenden Stelle ( google.com z. B. von) sieht wie folgt aus:
var search_referrer = DIL.tools.getSearchReferrer();

Beispiel für aufgelisteten Suchmaschinencode
In diesem Fall nehmen wir an, dass ein Benutzer nach dem Begriff "Zuhause"aus Google Kanada gesucht hat ( www.google.ca ). Beachten Sie, wie der Code den erforderlichen c_ Parameter für Suchmaschinen ( c_se ) und Suchbegriffe ( c_st ) präfixiert. c_ ist ein erforderliches Präfix , das diese als benutzerdefinierte Variablen für Audience Manager identifiziert.
var adobe_dil = DIL.create({partner:"

partner name

"}); 
var search_referrer = DIL.tools.getSearchReferrer(); 
 
if (search_referrer && search_referrer.valid) { 
  adobe_dil.api.signals({ 
    c_se : se.name, 
    c_st : se.keywords 
  }).submit(); 
}


Beispiel für nicht aufgelisteten Suchmaschinencode
In diesem Fall nehmen wir an, dass ein Benutzer nach dem Begriff "Zuhause"gesucht hat dogpile.com . Da DIL nicht standardmäßig unterstützt Dogpile wird, können Sie DIL so konfigurieren, dass diese Suchmaschine erkannt und die Suchbegriffe an Audience Manager zurückgegeben werden. Ihr Code könnte wie folgt aussehen:
var adobe_dil = DIL.create({partner:"

partner name

"}); 
var search_referrer = DIL.tools.getSearchReferrer(document.referrer, {  
    hostPattern:/dogpile\./, 
    queryParam:"q" 
}); 
 
if (search_referrer && search_referrer.valid) { 
  adobe_dil.api.signals({ 
    c_se : se.name, 
    c_st : se.keywords 
  }).submit(); 
}


Schlüsselwerte anderen Schlüsseln zuordnen

Verknüpfen Sie den Wert eines Schlüsselwertpaars mit einem anderen Schlüssel.
Beschreibung
In einem Schlüssel-Wert-Paar identifiziert das an den Schlüssel angehängte c_ Präfix das Signal als benutzerdefinierte Daten. Kundendefinierte Daten werden für das Targeting auf der jeweiligen Site verwendet, die Daten zu einem Ereignisaufruf weitergegeben hat. Manchmal möchten Sie jedoch, dass diese Informationen für alle Eigenschaften in Ihrem Audience Manager-Konto verfügbar sind. Zuordnen des Werts in einem Schlüssel-Wert-Paar zu einem Schlüssel auf Plattformebene zu diesem Zweck. c_ Dem Schlüssel auf Plattformebene wird ein Präfix vorangestellt d_ und das Signal für das Targeting für alle Eigenschaften in Ihrem Konto bereitgestellt.
Beispiel: Sie erfassen ZIP-Code-Daten von einer bestimmten Site, möchten diese aber auf alle Audience Manager-Eigenschaften ausrichten. Um die Postleitzahl auf Plattformebene verfügbar zu machen, können Sie Ihren kundendefinierten ZIP-Code-Schlüssel (z. c_zip ) zu einem plattformdefinierten Schlüssel wie unten dargestellt.
Codebeispiel
Ihr Code könnte wie folgt aussehen:
var adobe_dil = DIL.create({ 
    partner : "adobe", 
    mappings : { 
        c_zip : 'd_zip', 
        d_key2 : 'h_dil_key2' 
    } 
}); 
adobe_dil.api.signals({c_zip : '10010'}).submit(); 
// Request will look like /event?c_zip=10010&d_zip=10010

Traffic-DIL im Google Tag-Manager (GTM)

Richten Sie DIL mit einem GTM-Tag ein und bedienen Sie es.
Bei diesem Verfahren wird davon ausgegangen, dass Sie über ein Google Tag Manager Konto, einige Kenntnisse zu diesem Produkt und Ihre Audience Manager- dil.js Datei verfügen.
So senden Sie die dil.js Datei in GTM:
  1. Erstellen Sie einen neuen Behälter oder öffnen Sie einen vorhandenen Behälter.
  2. Fügen Sie dem Container ein neues Tag hinzu.
  3. Öffnen Sie das Tag, um es zu bearbeiten und:
    • Benennen Sie das Tag.
    • Select Custom HTML Tag from the Tag Type drop-down list.
    • Platzieren Sie im HTML-Feld den DIL Code (Bibliothek + den benutzerdefinierten Code) in den Skript-Tags <script>DIL code</script> .
    • Klicken Sie auf Save .
  4. Veröffentlichen Sie den Container.
  5. Generieren Sie Container-Tag-Code und legen Sie ihn in Ihrem Bestand ab.