Show Menu
THEMEN×

Documentation Updates 2015

Eine Liste der neuen und überarbeiteten Audience Manager-Dokumentation, die 2015 veröffentlicht wurde. Enthält kleinere Aktualisierungen oder Änderungen am Audience Manager-Handbuch, die möglicherweise nicht in den Versionshinweisen zur Experience Cloud enthalten sind.

November, 2015

Thema Beschreibung
Aktualisierung mit Links zu einer herunterladbaren Liste von Regions-IDs.
Es wurde überarbeitet, um neue Passwortanforderungen einzuschließen.
Anweisungen zur Zuweisung von Impressionen für verschiedene CPM-Datenfeeds.
Anleitung zum Zuordnen von Impressionen für verschiedene Datenfeeds mit Pauschalgebühren.
Audience Manager legt eine Höchstgrenze für die Anzahl der Eigenschaften, Segmente, Ziele und algorithmischen Modelle fest, die Sie für ein Konto erstellen können.
Mit Rabatten können Datenanbieter den Preis eines Datenfeeds für ausgewählte Käufer senken.
Käufer können ermäßigte Datenfeeds anfordern oder abonnieren.

October, 2015

Thema Beschreibung
Aktualisieren Sie Ihren Code, um d_cid oder d_cid_ic anstelle von d_dpid und d_dpuuid zu verwenden. Die Variablen DPID und DPUUID funktionieren weiterhin, sollten jedoch als veraltet betrachtet werden. Dazu gehören DPID- und DPUUID-Varianten ohne das Präfix d_ .
Text wurde überarbeitet, um die Schlüssel-Wert-Paare d_cid und d_cid_ic einzuschließen.
Ein privater Datenfeed ist eine Option, mit der Anbieter den Zugriff auf ihre Daten einschränken können. Datenanbieter und -käufer sollten diesen Abschnitt lesen, um Informationen zum Erstellen und Abonnieren privater Datenfeeds zu erhalten.
Eine Liste und Beschreibungen der vom DCS zurückgegebenen Fehlercodes und Meldungen.

September, 2015

Thema Beschreibung
Format- und Inhaltsanforderungen für das Einfügen von Daten in die Zielgruppenoptimierungsberichte .
Textänderungen und -aktualisierungen. Außerdem wurden neue Schlüssel-Wert-Paare aufgenommen, die für die Verwendung und Anzeige lesbarer Datennamen in den Advertising Analytics -Berichten erforderlich sind.
Textänderungen und -aktualisierungen. Außerdem wurden neue Schlüssel-Wert-Paare aufgenommen, die für die Verwendung und Anzeige lesbarer Datennamen in den Advertising Analytics -Berichten erforderlich sind.
Intro mit Anforderungsinformationen aktualisiert.

August, 2015

Thema Beschreibung
Mit den Massenverwaltungswerkzeugen können Sie mehrere Objekte gleichzeitig mit einem einzigen Vorgang erstellen und verwalten. Mit den Massenverwaltungswerkzeugen können Sie mit Datenquellen, abgeleiteten Signalen, Zielen, Ordnern, Segmenten und Eigenschaften arbeiten.
Implementieren des Zielgruppen-Management-Moduls
Die Kontextdatenvariable endete fälschlicherweise mit einem Punkt anstelle eines Unterstrichs.
  • Richtig: c_contextData.*
  • Falsch: c_contextData_*
Kundenaktivierung für Profilzusammenführung
Analytics -Kunden müssen einen Integrationscode festlegen, wenn sie das Master-Marketing-Profil verwenden und deklarierte IDs über den Besucher-ID-Dienst an Audience Manager weiterleiten.
Dieses Dokument ist veraltet und wurde durch Erstellen einer geräteübergreifenden Datenquelle ersetzt.
In einem neuen FAQ-Eintrag wird erklärt, warum neue Eigenschaften manchmal nicht im Eigenschaftendiagramm angezeigt werden.
Die Beschreibung für die geschätzte Segmentgröße wurde überarbeitet.
Text und neue Bilder wurden aktualisiert, die erklären, wie verschiedene Audience Manager -Systeme funktionieren und wie Daten durch unser System fließen.

July, 2015

Thema Beschreibung
Dokumentationslinks und Querverweise.
Veraltete Links wurden aktualisiert. Wenn Sie auf einen Querverweis klicken, sollten Sie zum richtigen Dokument statt zu einer Umleitungsanzeige wechseln.
DCM-Datendateien in Audience Manager importieren Bringen Sie Ihre DoubleClick-Kampagnen-Manager -Daten in Audience Manager .
API-Methoden und Code für Datenerfassungsserver (DCS) Verwenden Sie DCS-Code als API für Echtzeit-Datenübertragungen.

June, 2015

Thema Beschreibung
Die DIL- create -Methode.
  • Der optionale Parameter iframeAttachmentDelay wurde entfernt .
  • Eine Notiz zur deklariertenId -Variablen wurde hinzugefügt. Bei Verwendung des Besucher-ID-Service legen Sie die ID mit setCustomerIDs anstelle von DIL fest. See Customer IDs and Authenticated States .

May, 2015

Thema Beschreibung
Audience Marketplace Mit Audience Marketplace können Datenanbieter und -käufer Datengeschäfte auf SelbstbedienungsWeise mit minimalem Aufwand durchführen. Dies erfolgt durch die Bereitstellung spezieller Funktionen, die je nach Ihrer Rolle als Datenkäufer oder Datenverkäufer variieren.
Überarbeitungen:
  • Vereinfachte Schritte und Anweisungen zum Erstellen einer Gruppe und zum Zuweisen von Berechtigungen.
  • Es wurden Informationen zu Wildcard-Berechtigungen und deren Verwendung hinzugefügt.

April, 2015

Thema Beschreibung
Folgender Hinweis wurde hinzugefügt:
Hinweis: Audience Manager unterstützt keine ZIP-Dateien für eingehende S3-Behälter.
Es wurde eine neue FAQ hinzugefügt, in der erklärt wird, warum Gesamt-Fehlermeldungen für nicht integrierte Eigenschaften immer als 0 angezeigt werden.
Es wurden Informationen zum Targeting in den britischen und niederländischen Antillen hinzugefügt.

March, 2015

Thema Beschreibung
Es wurde eine neue FAQ hinzugefügt, die erklärt, warum die Anzahl der erfolgreich verarbeiteten Datensätze beim Vergleich des Eingangsbestätigungs- und Berichterstellungsantrags in AAM unterschiedlich sein kann.
Es wurde eine neue FAQ hinzugefügt, in der erklärt wird, warum die individuellen Eigenschaften für geräteübergreifende Onboarded-Eigenschaften höher sind als die Gesamtanzahl der Onboarded-Datensätze.
Informationen zu TalendEnd wurden entfernt.
Informationen zu Netezza wurden entfernt und durch Informationen zu RedShift ersetzt.
Datenaufbewahrung
Neues Thema
Änderung an der FAQ Datenschutz und Datenaufbewahrung (12/2016).

February, 2015

Thema Beschreibung
Die Zeiten für die tägliche Inbound-Dateierfassung und den Export ausländischer Dateien wurden aktualisiert.
Es wurden Informationen hinzugefügt, die erklären, wie die Delta-Änderung je nach ausgewähltem Zeitraum berechnet wird.
Es wurde ein Hinweis hinzugefügt, der erklärt, wie eine ungewöhnlich große Delta-Veränderung bei Unique Visitors untersucht werden kann.
Folgende Informationen wurden zum Abschnitt Beschränkungen und Regeln hinzugefügt:
  • Ausdrücke für die Frequenzbegrenzung umfassen alle Benutzer, deren Anzahl an Eigenschaften unter dem gewünschten Wert liegt.
    Beispiel:
    frequency([1000T]) <= 5
    Dieser Ausdruck umfasst alle Benutzer, die die Eigenschaft mit der ID "1000"weniger als fünfmal erkannt haben, einschließlich Benutzer, die die Eigenschaft nicht erkannt haben.
  • Wenn die Neuigkeits-/Frequenzanforderungen kleiner als eine bestimmte Anzahl von Malen oder Tagen sein müssen, müssen Sie diese Eigenschaft mit einem UND-Operator zu einer anderen verbinden.
    Im obigen Beispiel, frequency([1000T]) <= 5 , wird der Ausdruck gültig, wenn er mit einer anderen Eigenschaft verbunden wird.
    Beispiel:
    frequency([1000T]) <= 5 AND isSiteVisitorTrait
  • Für Anwendungsfälle mit der Frequenzbegrenzung für Werbung können Sie eine Segmentregel wie die folgende erstellen:
    (frequency([1000T] <= 2D) >= 5)?
    Dieser Ausdruck umfasst alle Benutzer, die die Eigenschaft mit der ID "1000"in den letzten 2 Tagen mehr als fünfmal erkannt haben.
    Sie können die Deckelung erreichen, indem Sie dieses Segment an den Anzeigen-Server senden und dann ein NOT in das Segment im Anzeigenserver einschließen. Dieser Ansatz erzielt eine höhere Leistung im Audience Manager, dient aber dennoch dem gleichen Zweck für die Frequenzzuordnung.

January, 2015

Thema Beschreibung
Codebeispiel wurde geändert, um die Eigenschaft "Ordneranzahl"einzuschließen.
Neues Thema
Es wurde klargestellt, wie lange es dauert, bis eingehende Daten an die Kante weitergegeben werden.
Das Thema wurde bedeutend bearbeitet.
Neues Thema
Es wurde ein Abschnitt hinzugefügt, der erklärt, wie Zahlen in allgemeinen Berichten generiert werden.
Es wurde eine Option hinzugefügt, die persönliche identifizierbare Informationen (PII) ausschließt.
Es wurden Informationen hinzugefügt, die erklären, warum es einen Unterschied zwischen der Segmentpopulation in Echtzeit und den eindeutigen Werten geben kann.
Kundenaktivierung für Profilzusammenführung
Es wurde ein zusätzlicher Schritt hinzugefügt, der erklärt, wie die Verwendung deklarierter IDs zu DIL und dem Mobile SDK hinzugefügt wird.
Dieses Dokument wurde veraltet und durch Erstellen einer geräteübergreifenden Datenquelle ersetzt.
Thema überarbeitet.
Architektur der Profilzusammenführung
Text aktualisiert und Illustrationen hinzugefügt.
Dieses Dokument wurde veraltet und durch Profillink ersetzt.
Es wurde ein Aufzählungszeichen hinzugefügt, das erklärt, dass Sie Frequenzanforderungen konfigurieren können, ohne die Neuigkeitsanforderungen zu konfigurieren, indem Sie die Neuigkeit leer lassen.
Es wurden Informationen zu entfernten Segmenten in ausgehenden Dateien hinzugefügt.
Neues Thema hinzugefügt.