Show Menu
THEMEN×

Häufig gestellte Fragen zu Audience Lab

Häufig gestellte Fragen zur Audience Lab-Funktion.
 
Haben die in den Testgruppen erstellten Testsegmente unterschiedliche Segment-IDs? Wie ordne ich die IDs verschiedenen Zielen zu?
Ja, die Testsegmente haben unterschiedliche Segment-IDs. Bei Zielen mit Auto-fill Destination Mapping oder Segmenten, die an Google gesendet werden, behandelt Audience Lab die Zuordnungswerte genauso wie die Ziele.
 
Kann dieselbe Konversionseigenschaft mit mehreren Testgruppen verknüpft werden?
Ja, das ist zulässig. Stellen Sie sich einen Fall vor, bei dem ein Test ein männliches Segment verwendet, das der Konversion X zugeordnet ist, und ein Test ein weibliches Segment, das der Konversion X zugeordnet ist. Es spielt keine Rolle, dass beide Tests Konversionen vorantreiben, da sie zwei unterschiedliche Zielgruppen testen.
 
Angenommen, eine Testgruppe verwendet ein authentifiziertes Profil für die Testsegmentaufteilung. Das authentifizierte Profil ist mit 4  Audience Manager-UUIDs  verknüpft. Wenn der Besucher eine Konversionseigenschaft aus einer der vier UUIDs aufweist, zählt Audience Lab dies dann als eine oder vier Konversionen?
In diesem Fall zählt Audience Lab nur eine Konversion.
 
Was passiert, wenn der Besucher aus dem obigen Fall zuerst die Konversionseigenschaft einer der vier mit seinem authentifizierten Profil verknüpften UUIDs und dann auch die Konversionseigenschaft von zwei anderen mit dem authentifizierten Profil verknüpften UUIDs aufweist? Zählt dieser Fall als eine oder drei Konversionen?
In diesem Fall zählt Audience Lab drei Konversionen, eine für jedes Gerät, das die Authentifizierungseigenschaft gezeigt hat.
 
Kann ein Benutzer Segment: Read-Only Zugriff, aber gleichzeitig auch Zugriff zur Erstellung von Testsegmenten in Audience Lab haben?
Weitere Informationen zur Nutzung von Audience Lab mit RBAC-Rechten finden Sie unter Erstellen von Segmenttestgruppen .
Kann ich Audience Lab in Verbindung mit Profile Link Device Graph und externen Gerätediagrammen verwenden ( Adobe Experience Cloud-Gerätekooperation , Tapad-Gerätediagramm, Liveramp-Gerätediagramm)?
Derzeit kann Audience Lab bei Verwendung von Profile Link Device Graph nur Segmentpopulationen nach Geräten aufteilen, die mit einem qualifizierenden Gerät verbunden sind. Wir arbeiten daran, die anderen Gerätediagramme in Audience Lab zu unterstützen, und werden Sie darüber informieren, sobald dies der Fall ist.