Show Menu
THEMEN×

Private Daten-Feeds

Ein privater Datenfeed ist eine Option, mit der Anbieter den Zugriff auf ihre Daten einschränken können. Datenanbieter und -käufer sollten diese Informationen überprüfen, bevor sie private Datenfeeds erstellen und abonnieren.

Private Data Feeds für Anbieter

Als Anbieter können Ihre Datenfeeds öffentlich oder privat sein. Mit einem privaten Datenfeed können Sie den Zugriff des Käufers auf Ihre Daten einschränken, einschließlich des Namens des Datenverkäufers. Möglicherweise möchten Sie einen privaten Datenfeed erstellen, um spezielle Angebote, Rabatte oder wichtige Aspekte wie Privatsphäre und Zugriffskontrolle für das Angebot bereitzustellen. Mit einem privaten Datenfeed können Sie Kaufanforderungen überprüfen und genehmigen. Nachdem Sie eine Anforderung genehmigt haben, sieht der Feed genau wie ein öffentlicher Datenfeed für den Käufer aus. Sie können alle Feeds in Audience Marketplace > My Shared Data verwalten. Wie unten gezeigt, wird dieser Feed in der Statusspalte als "Privat"gekennzeichnet.

Verwalten von Feed-Anforderungen

Wenn Sie auf den Namen eines privaten Datenfeeds klicken, My Shared Data gelangen Sie zu einer Seite mit mehreren Registerkarten. Klicken Sie auf eine Registerkarte, um Ihre privaten Datenfeed-Anforderungen zu verwalten.
Die folgende Tabelle definiert die Rolle bzw. die Funktionen, die von den einzelnen Aktionsregisterkarten bereitgestellt werden.
Tab Beschreibung
Aktuelle Abonnenten
Listen haben Käufer genehmigt, die einen privaten Datenfeed abonniert haben.
Potenzielle Abonnenten
Listen haben Käufer genehmigt, die keinen privaten Datenfeed abonniert haben.
Mit einer Genehmigung können Käufer einen Datenfeed wie einen öffentlichen Ansicht durchführen. Dadurch erhalten sie die Möglichkeit, Ihre Feeds vor dem Abonnieren zu überprüfen und zu bewerten. Sie können auch Angebot-Rabatte für Datenfeeds an Käufer gewähren, die als potenzielle Abonnenten aufgeführt sind. Sobald der Käufer abonniert hat, wechselt sein Profil zu Aktuelle Abonnenten .
Zugriffsanforderungen
Liste neuer Abonnement-Anforderungen für einen privaten Datenfeed. Klicken Sie auf diese Registerkarte, um Käuferanforderungen zu überprüfen, zu genehmigen oder abzulehnen.
  • Zugelassene Käufer wechseln zu potenziellen Abonnenten .
  • Abgelehnt Käufer wechseln zu "Zugriff verweigert" .
Detailanforderungen
Listen haben Käufer zugelassen, die noch keinen Datenfeed abonniert haben und weitere Informationen zu Ihren Feeds angefordert haben.
Mit einer Genehmigung können Käufer einen Datenfeed wie einen öffentlichen Ansicht durchführen. Dadurch erhalten sie die Möglichkeit, Ihre Feeds vor dem Abonnieren zu überprüfen und zu bewerten. Sie können auch Angebot-Rabatte auf Datenfeeds für Käufer anfordern, die Zugriff wünschen. Wenn Sie auf eine Detailanforderung antworten, wird das Käuferelement aus dieser Registerkarte entfernt. Wenn sie noch kein Abonnement abgeschlossen haben, befindet sich das Käuferabonnement immer noch in potenziellen Abonnenten .
Zugriff verweigert
Listen lehnten Abonnement-Anfragen für einen privaten Datenfeed ab.
Um abgelehnte Käufer erneut zu genehmigen, ändern Sie den Ablehnungsstatus in Zulassen . Dadurch wird der Käufer zu potenziellen Abonnenten .

Private Data Feeds für Käufer

Als Käufer erscheinen private Datenfeeds wie jedes andere Angebot im Marketplace . In diesem Fall zeigt die Feed-Liste jedoch keine Zusammenfassungsinformationen für Eigenschaften, Unique Users und Benutzerüberschneidungen an. Außerdem hat der Datenverkäufer die Möglichkeit, den Namen in der Provider Spalte der Marketplace Liste ein- oder auszublenden. Nachdem der Verkäufer Ihre Abonnement-Anforderung genehmigt hat, stehen Ihnen alle Daten in einem privaten Feed zur Verfügung (es funktioniert wie ein öffentlicher Feed). Im folgenden Marketplace Beispiel werden die drei verschiedenen Feed-Typen Liste, die Ihnen als Käufer zur Verfügung stehen.
Feed-Typen umfassen:
Die Tabelle beschreibt, wie diese verschiedenen Feed-Typen Daten ein- oder ausblenden.
Feed-Typ Beschreibung
öffentlich
Der Name, die Eigenschaft und die eindeutigen Daten des Anbieters werden in der Liste angezeigt.
Privat ohne Branding
Der Name des Anbieters ist auf "Privater Verkäufer"eingestellt, und Sie können keine Daten zu Eigenschaftszahlen, eindeutigen Daten und Eigenschaften anzeigen, die sich überschneiden.
Privat mit Branding
Der Name des Anbieters wird in der Liste angezeigt, Sie können jedoch keine Daten zu Eigenschaftszahlen, eindeutigen Daten und Eigenschaften anzeigen, die sich überschneiden.

Nächste Schritte

Siehe Abonnieren Sie einen privaten Datenfeed , um Zugriff anzufordern.

Einrichten der Freigabebeziehung zwischen Data Provider und Data Buyer

Schritt 1 - Aktivierung - Datenanbieter und Datenkäufer

Der erste Schritt im Prozess erfordert die Einschaltung von Adobe Consulting oder der Kundenunterstützung. Datenanbieter und Datenkäufer sollten sich an Adobe Consulting oder den Kundendienst wenden, um die Aktivierung anzufordern.

Schritt 2 - Datenanbieter - Neue Datenquelle erstellen

Erstellen Sie in Ihrem Audience Manager-Konto eine neue Cookie-Datenquelle mit:
  • Audience Manager-ID als Eingangsschlüssel;
  • Die Option " Freigeben aktiviert "wurde aktiviert.
Nachdem Sie auf Speichern geklickt haben, wird automatisch ein neuer Unterordner unter Eigenschaften-Datenspeicherung > Drittanbieter-Daten erstellt.

Schritt 3 - Datenanbieter - Identifizieren von Eigenschaften für die Freigabe

In diesem Schritt identifizieren Sie die Eigenschaften, die Sie mit Ihrem Partner teilen möchten. Sie können entweder neue Eigenschaften erstellen oder vorhandene Eigenschaften bearbeiten. In jedem Fall benötigen Sie die Eigenschaften:
  • Die Verknüpfung mit der Datenquelle, die Sie im Rahmen von Schritt 2 erstellt haben.
  • Im neu erstellten Unterordner unter Daten von Drittanbietern zu speichern.

Schritt 4 - Datenanbieter - Datenfeed erstellen

Erstellen Sie anschließend einen Datenfeed, um Ihre Eigenschaften mit dem Datenkäufer zu teilen. Anweisungen zum Erstellen eines Datenfeeds finden Sie unter Erstellen eines öffentlichen oder privaten Datenfeeds .
Wählen Sie unter "Einstellungen"die Option "Privat"aus. Wenn Sie dieses Feld auf "Öffentlich"festlegen, kann jeder Audience Marketplace-Kunde Ihren Feed abonnieren.

Schritt 5 - Datenkäufer - Zugriff anfordern

Gehen Sie zu Audience Marketplace > Marketplace . Suchen Sie nach dem vom Datenanbieter im vorherigen Schritt erstellten Datenfeed. Klicken Sie auf Zugriff anfordern . Der angegebene Kontakt von der Seite des Datenanbieters erhält nun eine E-Mail-Benachrichtigung. Siehe auch Abonnieren eines privaten Datenfeeds .

Schritt 6 - Datenanbieter - Zugriff gewähren

Gehen Sie zu Audience Marketplace > Meine freigegebenen Daten und suchen Sie nach dem Feed, den Sie in Schritt 4 erstellt haben. Klicken Sie auf die neue Zugriffsanforderung und dann auf Zugriff zulassen , um die Anforderung zu genehmigen. Siehe auch Prüfen, Genehmigen oder Ablehnen von privaten Feed-Anfragen .

Schritt 7 - Datenkäufer - Abonnement einschalten

Nachdem der Datenanbieter Zugriff auf den Datenfeed gewährt hat, können Sie den Feed in Ihrem Konto unter Audience Marketplace > Marketplace sehen. Überprüfen Sie die Details, schalten Sie die Schaltfläche Abonnement EIN und klicken Sie auf Überprüfen und abonnieren . Unter Datenspeicherung für abonnierte Datenfeeds finden Sie Informationen dazu, wo die Eigenschaften von Drittanbietern zu finden sind.
Bitte beachten Sie, dass diese Eigenschaften nur im Konto des Datenanbieters bearbeitet werden können.