Show Menu
THEMEN×

Trait und Segment Populationsdaten in Segment Builder

Hinzufügen und entfernen Sie traits in, Segment Builder um die tatsächlichen trait Populationen zusammen mit den tatsächlichen und geschätzten Segmentpopulationsdaten anzuzeigen. Anhand der Daten zur geschätzten Populationsgröße können Sie das richtige Segment für Ihre Kampagne erstellen.

Trait Populationsdaten

Segment Builder zeigt Ihnen den letzten Tag Total Trait Population an, an dem Sie einem Segment eine trait hinzufügen. Diese Daten werden im blauen Feld um Ihre Auswahl trait im Basic View Abschnitt angezeigt.
Die folgende Tabelle definiert die Populationsmetriken der Eigenschaften:
Metrik
Beschreibung
Total Trait Population
Die Anzahl der eindeutigen IDs, deren Profil die ausgewählten Eigenschaften enthält.

Berechnen von tatsächlichen und geschätzten Segmentpopulationen

Wenn Sie ein neues Segment erstellen oder ein vorhandenes Segment ändern, dauert es bis zu 24 Stunden, bis Audience Manager die Ergebnisse für tatsächliche Segmentpopulationen in Echtzeit und insgesamt anzeigen.
Audience Manager können jedoch sofort die Echtzeit- und Gesamtpopulation Ihres Segments schätzen. Diese Schätzungen basieren auf der Stichprobenauswahl von historischen Daten und den Rückgabeergebnissen im Konfidenzintervall von 95 %.
In Segment Buildereinem blauen Balken auf den geschätzten Populationsdiagrammen werden die möglichen oberen und unteren Bereiche für die Segmentgröße angezeigt. Obwohl die bisherige Leistung keine Garantie für zukünftige Ergebnisse bietet, können Ihnen die geschätzten Daten dabei helfen, die potenzielle Größe eines neuen oder bearbeiteten Segments zu verstehen.

Übersicht über Segmentpopulationsdaten

Segment Builder zeigt Ihnen beim Erstellen und Bearbeiten von Segmenten die Segmentpopulationsdaten.
  • Bei geschätzten Segmentpopulationsdaten (in Echtzeit und insgesamt) werden die Diagramme Segment Builder nicht automatisch aktualisiert, wenn Sie Eigenschaften in einem Segment hinzufügen oder entfernen. Klicken Sie auf Calculate Estimates , um die geschätzten Populationszahlen anzuzeigen (oder zu aktualisieren).
  • Für tatsächliche (tatsächliche) Segmentpopulationsdaten (Echtzeit und Gesamtsumme) wird das Segmentdiagramm beim Laden eines vorhandenen Segments automatisch Segment Builder aktualisiert. Bei neuen Segmenten oder beim Hinzufügen neuer Eigenschaften zu einem vorhandenen Segment werden die tatsächlichen Populationsdaten erst 24 Stunden nach der Erstellung des Segments aktualisiert.
Weitere Informationen zu geschätzten und tatsächlichen Segmentpopulationsdaten finden Sie in den folgenden Definitionen.

Geschätzte Segmentpopulationsdaten definiert

Die folgende Tabelle definiert die geschätzten Populationsmetriken.
Metrik Beschreibung
Geschätzte Echtzeit-Bevölkerung (Potenzial)
Die geschätzte Anzahl individueller Besucher, die in Echtzeit für den angegebenen Zeitraum gesehen wurden und die zum Zeitpunkt, zu dem sie vom Audience Manager gesehen wurden, für das Segment qualifiziert waren.
Im Segmentaufbau können die letzten 30-Tage-Populationen für Eigenschaften ( Gesamtzahl der Eigenschaftspopulationen ) für Eigenschaften und Segmente, die in Echtzeit ausgewertet werden, unterschiedlich sein.
  • Bei Eigenschaften zählt die letzte 30-Tage-Metrik die Anzahl der Unique Users, die sich in den letzten 30 Tagen für diese Eigenschaft qualifiziert haben.
  • Bei Segmenten, die in Echtzeit ausgewertet werden, zählt die letzte 30-Tage-Metrik die Anzahl der Benutzer, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt (in diesem Segment) für eine Eigenschaft qualifiziert haben und die innerhalb der letzten 30 Tage erneut vom Audience Manager gesehen wurden. Angenommen, Sie haben einen Benutzer, der sich vor 60 Tagen für eine Eigenschaft qualifiziert hat und vor 10 Tagen erneut gesehen wurde. In den Daten wird dieser Benutzer nicht zur Eigenschaftszählung hinzugefügt, da er sich vor mehr als 30 Tagen für die Eigenschaft qualifiziert hat. Sie werden jedoch in der letzten 30-Tage-Anzahl für die in Echtzeit ausgewerteten Segmente berücksichtigt. Dies liegt daran, dass sie sich innerhalb des 30-Tage-Zeitraums für das Segment qualifiziert haben.
Hinweis: Die Metrik "Geschätzte Echtzeit-Population "enthält keine Geräte, die für ein Segment qualifiziert sind, basierend auf Verbindungen, die von einer Profil Merge Rule bereitgestellt werden, die eine Gerätediagrammoption verwendet.
Geschätzte Gesamtbevölkerung (Potenzial)
Die geschätzte Anzahl individueller Besucher, die sich in Ihrem neuen oder geänderten Segment befinden könnten. Wie bei fast jeder Schätzung garantiert die bisherige Performance keine zukünftigen Ergebnisse, aber Sie können die geschätzte Gesamtsumme wie folgt verwenden:
  • Erkennen Sie, wie viele Personen ein neues oder überarbeitetes Segment beim Erstellen eines Segments erreichen kann.
  • Passen Sie das Segment je nach Ihren Zielen an. Große Segmente eignen sich beispielsweise für Kampagnen, die das Markenbewusstsein berücksichtigen, kleinere Segmente eignen sich für gezielte Targeting- oder Targeting-Kampagnen.
Hinweis: Die Metrik "Geschätzte Gesamtpopulation "enthält keine Geräte, die sich für ein Segment qualifiziert haben, basierend auf Verbindungen, die von einer Profil Merge Rule bereitgestellt werden, die eine Gerätediagrammoption verwendet.

Vorhandene (tatsächliche) Segmentpopulationsdaten definiert

Profile Merge Rules Auswirkungen auf die tatsächlichen Echtzeit- und Gesamtbevölkerungszahlen. Diese Summen variieren, je nachdem, ob das Segment einer Gerätediagrammoption angehört oder nicht. Profile Merge Rule See also, Profile Merge Rule Options Defined .

Segmentpopulationsdaten für Merge Rules ohne Device Graph Option

Die folgende Tabelle definiert die tatsächlichen Echtzeit- und Gesamtpopulationsmetriken, wenn Ihre Segmente von einem Profile Merge Rule erstellten ohne device graph Option verwendet werden. Dies sind die Geräteoptionseinstellungen No Device Options und Current Device Proflie .
Metrik Beschreibung
Population in Echtzeit (vorhanden)
Die tatsächliche Anzahl individueller Besucher, die in Echtzeit für den angegebenen Zeitraum gesehen wurden und die zum Zeitpunkt, zu dem sie vom Audience Manager gesehen wurden, für das Segment qualifiziert waren.
Im Segmentaufbau können die letzten 30-Tage-Populationen für Eigenschaften ( Gesamtzahl der Eigenschaftspopulationen ) für Eigenschaften und Segmente, die in Echtzeit ausgewertet werden, unterschiedlich sein.
  • Bei Eigenschaften zählt die letzte 30-Tage-Metrik die Anzahl der Unique Users, die sich in den letzten 30 Tagen für diese Eigenschaft qualifiziert haben.
  • Bei Segmenten, die in Echtzeit ausgewertet werden, zählt die letzte 30-Tage-Metrik die Anzahl der Benutzer, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt (in diesem Segment) für eine Eigenschaft qualifiziert haben und die innerhalb der letzten 30 Tage erneut vom Audience Manager gesehen wurden. Angenommen, Sie haben einen Benutzer, der sich vor 60 Tagen für eine Eigenschaft qualifiziert hat und vor 10 Tagen erneut gesehen wurde. In den Daten wird dieser Benutzer nicht zur Eigenschaftszählung hinzugefügt, da er sich vor mehr als 30 Tagen für die Eigenschaft qualifiziert hat. Sie werden jedoch in der letzten 30-Tage-Anzahl für die in Echtzeit ausgewerteten Segmente berücksichtigt. Dies liegt daran, dass sie sich innerhalb des 30-Tage-Zeitraums für das Segment qualifiziert haben.
Gesamtbevölkerung (vorhanden)
Die tatsächliche Anzahl der eindeutigen Besucher, die seit gestern für das Segment qualifiziert waren.

Segmentpopulationsdaten für Merge Rules mit einer Device Graph Option

Die folgende Tabelle definiert die tatsächlichen Echtzeit- und Gesamtpopulationsmetriken, wenn Ihre Segmente von einer mit einer Profile Merge Rule Option erstellten device graph verwendet werden. Dies sind die Geräteoptionseinstellungen für die Profile Link Device Graph, die Adobe und andere für Sie verfügbare device graph Optionen von Drittanbietern.
Spalte A
Spalte B
Real-Time Population (Existing)
Die tatsächliche Anzahl der Geräte, die in Echtzeit mit aktuellen Profilen gesehen werden, die bei der Zusammenführung mit bis zu 100 anderen Profilen, die mit dem Gerätediagramm verbunden sind, die Eigenschaften enthalten, die für das Segment zu dem Zeitpunkt gelten, zu dem es vom Audience Manager gesehen wurde.
Total Population (Existing)
Die Gesamtzahl der Geräte mit Profilen, die bei der Zusammenführung mit bis zu 100 anderen Profilen, die über das Gerätediagramm angeschlossen sind, für das Segment qualifiziert waren.

Einschränkungen aufgrund von Ausdrücken zur Neuigkeit und Häufigkeit bei der Schätzung von Segmentpopulationen

Segment Builder unterstützt Segmentgrößenschätzungen für Segmentregeln, die bis zu 4 Neuigkeiten und Frequenzen-Ausdruck enthalten. Wenn Sie beim Erstellen einer Segmentregel mehr als 4 Neuigkeits- und Häufigkeitsangaben wählen, zeigt die Segmentschätzung bei der Schätzung der Ausdruck einen Fehler an.

Einschränkungen aufgrund der Merge Rules Schätzung von Segmentpopulationen

Gegenwärtig gibt es eine bekannte Einschränkung, da unser Segmentgrößenschätzer nicht berücksichtigt profile merge rules. Betrachten Sie beispielsweise Segmente mit der No Authenticated Profile + Current Device Profile Zusammenführungsregel Profile Merge Rules Definierte Optionen . Aufgrund der Art, wie wir die Segmentschätzungszahlen derzeit berechnen, umfassen die geschätzten Populationen authentifizierte Profil. Die vorhandenen Segmentpopulationen ignorieren jedoch korrekt authentifizierte Profil.