100". Vergleichsoperatoren ermitteln die Beziehung zwischen Schlüsseln und Werten. Boolesche Ausdrücke bestimmen die Beziehung zwischen Regelgruppen."> 100". Vergleichsoperatoren ermitteln die Beziehung zwischen Schlüsseln und Werten. Boolesche Ausdrücke bestimmen die Beziehung zwischen Regelgruppen.">
 
Show Menu
THEMEN×

Verwalten von Eigenschaftsregeln

In Trait Builderder Expression Builder können Sie Regeln erstellen und testen, die Anforderungen an die Zielgruppenqualifikation festlegen. Regeln bestehen aus Schlüssel-Wert-Paaren wie color == blue oder price > 100 . Vergleichsoperatoren ermitteln die Beziehung zwischen Schlüsseln und Werten. Boolean Ausdrücke bestimmen die Beziehung zwischen Regelgruppen.

Beschreibung der wichtigsten Funktionen der Signalregeln

  1. Die Expression Builder oder Code View Registerkarten bieten einen Überblick über die Regeln in Ihren Eigenschaften. Auf der Expression Builder Registerkarte können Sie Regeln mit Feldern und Dropdownmenüs erstellen. Mit der Code View können Sie Regeln erstellen, indem Sie diese Ausdrücke manuell als Code schreiben. Die Abbildung oben zeigt eine einfache Eigenschaft, die aus einem Signal besteht, das Daten für eine qualifizierte Bedingung auswertet, bei der ein Produktschlüssel einem bestimmten Wert entspricht, in diesem Fall color == "blue" .
  2. Mit den Feldern und Steuerelementen in diesem Abschnitt können Sie Signale aus Schlüssel-Wert-Paaren erstellen und die Beziehung zwischen ihnen und einem Vergleichsoperator festlegen. Ein Schlüssel, ein Operator und ein Wert sind erforderlich.
  3. Mit Data Explorer Options dem können Sie Eigenschaften für Ihre Signale aufstocken.
    Diese Option steht nur Data Explorer Kunden zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Adobe-Berater.
  4. Dieser Abschnitt zeigt Ihnen eine Schätzung der Eigenschaftenrealisierungen der letzten 7 Tage für die in der Expression Builderdefinierten Signale, für aufgestockte und nicht aufgestockte Eigenschaften.
    Diese Option steht nur Data Explorer Kunden zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Adobe-Berater.
  5. Mit den Testfeldern können Sie Kombinationen von Signalregeln oder URLs überprüfen, die Sie beim Senden von Daten an Audience Manager verwenden möchten.

Eine Eigenschaftsregel erstellen

Regeln (oder Ausdrücke) bestehen aus einzelnen oder Gruppen von Schlüssel/Wert-Paaren. Vergleichsoperatoren legen die Beziehung zwischen Schlüssel/Wert-Paaren fest. Um eine Regel zu erstellen, geben Sie einen Schlüssel, einen Wert, einen Operator und klicken Sie auf Add Rule .
Füllen Sie die erforderlichen Felder im Basic Information Abschnitt aus, bevor Sie Eigenschaftenregeln erstellen.
  1. Erweitern Sie den Trait Expression Abschnitt und geben Sie einen Schlüssel und einen Wertnamen ein. Dadurch wird eine signal erstellt.
    Schließen Sie das c_ Präfix (oder eine andere Benennungsregel) für die Schlüsselvariable ein, wenn Ihre Ereignisaufrufe Daten an die Audience Manager Verwendung dieser Syntax senden.
  2. Wählen Sie einen Vergleichsoperator aus der Operator Dropdownliste. Der Vergleichsoperator bewertet die Beziehung zwischen den Elementen in einem Signal.
    Der Boolean Betreiber stellt die Beziehung zwischen mehreren Signalen ORinnerhalb ** einer Gruppe her und kann nicht geändert werden.
  3. Klicken Sie auf Add Rule . Die gespeicherte Regel wird im Arbeitsbereich "Eigenschaften"über den Dateneingabefeldern angezeigt.

Beispiel

Im Beispiel unten hat ein Benutzer eine neue Eigenschaftsregel erstellt, die auf der Produkt-ID basiert. Um diese Regel zu erstellen, stellte der Benutzer den Schlüssel bereit, der mit einem Gleichheitsoperator ( productkey ) mit dem Wert == verknüpft ist 2093 .
Durch Klicken Add Rule wird die Eigenschaft gespeichert und in den Expression Builder Arbeitsbereich verschoben.

Create a New Rule Group

Dieser Vorgang beschreibt, wie Sie eine neue Regelgruppe erstellen.
Ihre Eigenschaft muss mindestens zwei Regeln enthalten, bevor Sie eine neue Regelgruppe erstellen können.
  1. Bewegen Sie den Cursor über die Regel, die Sie verschieben möchten, um sie hervorzuheben.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über den markierten Regelrand. Dadurch wird die Regel automatisch von der aktuellen Gruppe getrennt und in eine neue Gruppe verschoben.
    Ziehen Sie eine Regel zurück in die ursprüngliche Gruppe, wenn Sie sie versehentlich verschieben.
  3. Wählen Sie einen Boolean Operator ( AND, OR, AND NOT) aus dem Dropdown-Menü, um die Beziehung zwischen den Regelgruppen festzulegen.

Regeln zwischen Gruppen verschieben

Um eine Regel zu verschieben, klicken Sie auf und ziehen Sie sie in eine andere Gruppe.

Eigenschaften bearbeiten

Dieser Vorgang beschreibt, wie Sie eine Eigenschaft bearbeiten.
  1. Bewegen Sie den Mauszeiger im Traits Dashboard über die Actions Spalte für die Eigenschaft, die Sie bearbeiten möchten. Dadurch werden die Symbole zur Eigenschaftsverwaltung angezeigt.
  2. Klicken Sie auf den Stift, um die Eigenschaft zu bearbeiten.

Eine Eigenschaftsregel löschen

Dieser Vorgang beschreibt, wie Sie eine Eigenschaftsregel löschen.
  1. Bewegen Sie den Mauszeiger im Traits Dashboard über die Actions Spalten für die Eigenschaft, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf das Stiftsymbol. Dadurch werden die Symbole zur Eigenschaftsverwaltung angezeigt.
  2. Expand the Trait Expression section.
  3. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Regel, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf das X-Symbol. Die Regel wird sofort gelöscht.