Show Menu
THEMEN×

Zielgruppenfreigabe zwischen Audience Manager und Adobe Experience Platform

Die auf dieser Seite beschriebene Funktionalität steht Kunden von Audience Manager und Adobe Experience Platform zur Verfügung.
Wenden Sie sich an Ihren Adobe-Vertriebsmitarbeiter, um den Zugriff auf diese Funktion freizugeben.

Überblick

Mit der Zielgruppenfreigabe-Funktion von Audience Manager und Adobe Experience Platform können Sie Ihre Audience Manager-Eigenschaften und -Segmente für Adobe Experience Platform freigeben und umgekehrt.
Sie können Audience Manager-Eigenschaften und -Segmente in Experience Platform verwenden, um Audience Manager-Daten zu Ihren Kundenprofilen hinzuzufügen und den Experience Platform- Segmentierungsdienst zu nutzen.
In Audience Manager können Sie Experience Platform-Segmente für Anwendungsfälle von Data Management Platform verwenden, z. B.:
Darüber hinaus werden Ihre Experience Platform-Segmente über Hauptdienste für andere Experience Cloud-Lösungen freigegeben.
 
Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick über Anwendungsfälle für die Freigabe von Zielgruppen:
Nutzungsszenario
Adobe Experience Platform
Audience Manager
Zentrale Dienste
Freigeben von Zielgruppen
  • Kundenprofile mit Audience Manager-Daten erweitern
  • Verwenden von Audience Manager-Daten in der Segmentierung der Experience Platform
  • Daten von Drittanbietern zu Segmenten hinzufügen
  • Algorithmische Modellierung
  • Aktivierung zu weiteren Zielen
Verwenden Sie Experience Platform-Segmente in anderen Experience Cloud-Lösungen, z. B. Adobe Target oder Analytics.
 

Audience Manager-Segmente und -Eigenschaften in Adobe Experience Platform

Ihre Audience Manager-Eigenschaften und -Segmente werden in Experience Platform als Zielgruppen im Segmentarbeitsablauf angezeigt. Weitere Informationen zu den Segmenten und Eigenschaften von Audience Manager in Experience Platform finden Sie unter:
 

Segmente der Adobe Experience Platform in Audience Manager

Segmente, die Sie in Experience Platform erstellen, werden auf der Benutzeroberfläche von Audience Manager als Eigenschaften und Segmente mit den folgenden Satzregeln angezeigt:
  • Eigenschaft: Die Eigenschaftsregel ist die ID des Segments Erlebnisplattform.
  • Segment: Das Segment besteht aus der oben beschriebenen Eigenschaft.

Eigenschaften

Audience Manager erstellt automatisch einen Eigenschaftsordner mit dem Namen Experience Platform-Eigenschaften im Eigenschaftsspeicher.
Sie können automatisch erstellte Eigenschaften in Segmenten neben anderen Eigenschaften verwenden. Sie können beispielsweise Eigenschaften, die aus Experience Platform-Segmenten erstellt wurden, mit Eigenschaften von Drittanbietern kombinieren, die über den Audience Marketplace erworben wurden.
Ein Beispiel für eine Eigenschaft, die automatisch aus einem Experience Platform-Segment erstellt wurde, finden Sie im folgenden Screenshot:
Element Nr.
Name
Beschreibung
1
Eigenschaftstyp
Eigenschaften, die aus Experience Platform-Segmenten erstellt wurden, werden in Audience Manager als integrierte Eigenschaften erstellt.
2
Datenquelle
Automatisch erstellt. Alle Eigenschaften und Segmente, die automatisch aus Experience Platform-Segmenten erstellt werden, werden in der Datenquelle Adobe Experience Platform Audience Sharing gespeichert.
3
Integrationscode
Der Integrationscode entspricht der Segment-ID in Experience Platform.
4
Eigenschaftsausdruck
Der Eigenschaftsausdruck ist segID = segment ID in Experience Platform .
5
Segmente mit dieser Eigenschaft
Ein automatisch erstelltes Segment, das diese Eigenschaft als Komposition verwendet.
 

Segmente

Audience Manager erstellt automatisch einen Segmentordner mit dem Namen Experience Platform-Segmente im Segmentspeicher.
Ein Beispiel für ein Segment, das automatisch aus einem Experience Platform-Segment erstellt wurde, finden Sie im folgenden Screenshot:
Element Nr.
Name
Beschreibung
1
Integrationscode
Der Integrationscode entspricht der Segment-ID in Experience Platform.
2
Datenquelle
Automatisch erstellt. Alle Eigenschaften und Segmente, die automatisch aus Experience Platform-Segmenten erstellt werden, werden in der Datenquelle Adobe Experience Platform Audience Sharing gespeichert.
3
Regel zur Profilzusammenführung
Die Richtlinie für die externe Zusammenführung gibt an, dass automatisch erstellte Segmente der in Experience Platform festgelegten Richtlinie für die Zusammenführung entsprechen.
4
Segmentregel
Das Segment besteht aus den Eigenschaften, die im Abschnitt Eigenschaften beschrieben werden .