Show Menu
THEMEN×

Name der ausgehenden Datendatei: Syntax und Beispiele

Beschreibt die erforderlichen Felder, die Syntax und die Konventionen, mit denen eine ausgehende Datendatei benannt wird.
Die Stilelemente ( monospaced text , Kursivdruck , Klammern [ ] ( ) usw.) in diesem Dokument Codeelemente und Optionen angeben. Weitere Informationen finden Sie unter Stilkonventionen für Code und Textelemente .

Syntax- und Dateinamenelemente

Ausgehende Dateinamen enthalten die folgenden Elemente. Alle folgenden Elemente sind optional.
[SYNC_TYPE][_DID][_MASTER_DPID][_PID_ALIAS][_SYNC-MODE][_TIMESTAMP]SPLITNUM.sync[.gz]

Parameter

Die Tabelle definiert die Elemente in einem ausgehenden Datendateinamen.
Dateinamenelement Beschreibung
SYNC_TYPE
Bezieht sich auf die Datenübertragungsmethoden. Zu den Übertragungsmethoden gehören:
  • FTP - Übertragen mit SFTP
  • Amazon S3 - Übertragung auf Amazon AWS
DID
Ziel-ID.
In Audience Manager ist ein Ziel die Instanz der Integration, in der Sie Ihre Zielgruppensegmente zuordnen können. Kunden können je nach Geschäftsanforderung über mehrere Ziele verfügen.
MASTER_DPID
Datenanbieter- oder Datenquellen-ID. Diese ID identifiziert den Typ der Benutzer-ID im Dateiinhalt. Die häufigsten Benutzer-ID-Schlüssel sind:
  • 20914 - Google Advertiser-ID (roh, unhash)
  • 20915 - Apple ID for Advertisers (roh, unhash)
  • Anbieter-ID - Benutzer-IDs von Drittanbietern (Web/Cookie)
PID_ALIAS
Die Kunden-ID der Drittanbieter-Plattform.
SYNC_MODE
Der Synchronisierungsmodus ist ein Makro-Platzhalter, der dem Dateinamen je nach Synchronisierungstyp eine Bezeichnung hinzufügt. Zu den Synchronisierungstypen gehören "full"und "incremental". Sie werden im Dateinamen als iter oder full angezeigt .
  • iter : Gibt eine "iterative"oder inkrementelle Synchronisierung an. Eine inkrementelle Datei enthält nur neue Daten, die seit der letzten Synchronisierung erfasst wurden.
  • vollständig : Gibt eine vollständige Synchronisierung an. Eine vollständig synchronisierte Datei enthält alte Daten und alle neuen Daten, die seit der letzten Synchronisierung erfasst wurden.
ZEITSTEMPEL
Ein 13-stelliger UNIX-Zeitstempel in Millisekunden in der UTC-Zeitzone.
SPLITNUM
Eine Ganzzahl. Identifiziert einen Teil einer Datei, der in mehrere Teile aufgeteilt wurde, um die Verarbeitungszeit zu verbessern. Die Zahl gibt an, zu welchem Teil der Originaldatei die Daten gehören.
Die Ganzzahl muss mindestens 3 Ziffern lang sein, vor Nullen, wenn die Teilungsgröße unter 100 Teile liegt.
Die Originaldatei hat keine Teilungsnummer. Die erste geteilte Datei endet mit 001. Siehe Beispiele unten.
.gz (optional)
GZIP-Komprimierung.

Beispiele für Dateinamen

Szenario 1

Dateien, die an einen Amazon S3 Speicherort gesendet werden, mit PID_ALIAS="XYZCustomer" und mit Google Advertiser IDs im Dateiinhalt.
z. B. inkrementelle Dateien:
  • S3_1234_20914_XYZCustomer_iter_1486140844000.sync.gz
  • S3_1234_20914_XYZCustomer_iter_1486140844000001.sync.gz
  • S3_1234_20914_XYZCustomer_iter_1486140844000002.sync.gz
z. B. vollständige Dateien:
  • S3_1234_20914_XYZCustomer_full_1486140844000.sync.gz
  • S3_1234_20914_XYZCustomer_full_1486140844000001.sync.gz

Szenario 2

Dateien, die an den FTP Speicherort gesendet werden, ohne PID_ALIAS und mit Apple Advertiser IDs im Dateiinhalt:
z. B. inkrementelle Dateien:
  • ftp_1234_20915_iter_1486140843000.sync.gz
  • ftp_1234_20915_iter_1486140843000001.sync.gz
z. B. vollständige Dateien:
  • ftp_1234_20915_full_1486140843000.sync.gz
  • ftp_1234_20915_full_1486140843000001.sync.gz
Szenario 3 : Dateien, die an den FTP Speicherort gesendet werden, mit PID_ALIAS="XYZCustomer" und mit einer Drittanbieter-Benutzer-ID im Dateiinhalt ( Vendor ID=45454 ):
z. B. inkrementelle Dateien:
  • ftp_1234_45454_XYZCustomer_iter_1486140843000.sync.gz
  • ftp_1234_45454_XYZCustomer_iter_1486140843000001.sync.gz
  • ftp_1234_45454_XYZCustomer_iter_1486140843000001.sync.gz
z. B. vollständige Dateien:
  • ftp_1234_45454_XYZCustomer_full_1486140843200.sync.gz
  • ftp_1234_45454_XYZCustomer_full_1486140843200001.sync.gz

Inhalt der ausgehenden Datendatei: Syntax und Parameter

Beschreibt die erforderlichen Felder, die Syntax und die Konventionen, mit denen Informationen in einer ausgehenden Datendatei organisiert werden. Formatieren Sie Ihre Daten entsprechend diesen Spezifikationen.
Die Stilelemente ( monospaced text , Kursivdruck , Klammern [ ] ( ) usw.) in diesem Dokument Codeelemente und Optionen angeben. Weitere Informationen finden Sie unter Stilkonventionen für Code und Textelemente .

Syntax

Die Felder in der Datendatei werden in der folgenden Reihenfolge angezeigt:
UUID<SPACE>SEGMENT_1,SEGMENT_2<SPACE>REMOVED_SEGMENT_,...

Parameter

Die Tabelle listet Variablen auf, die den Inhalt einer Datendatei definieren.
Parameter Beschreibung
UUID
Eine eindeutige Benutzer-ID, die von Audience Manager zugewiesen wird .
<Leerzeichen>
Trennen Sie die UUID- und Segmentdaten durch ein Leerzeichen
SEGMENT_N
Die Segment-ID, zu der ein Besucher gehört. Trennen Sie mehrere Segmente durch ein Komma.
REMOVED_SEGMENT_N
Die Segment-ID, von der der Benutzer disqualifiziert wurde. Trennen Sie mehrere Segmente durch ein Komma. Bei vollständiger Synchronisierung können Sie die entfernten Segmente ignorieren, da die Datendatei die vollständige Liste der aktuellen Segmente für den Benutzer enthält. Normalerweise möchten Sie wissen, zu welchen Segmenten ein Benutzer gehört und nicht zu den Segmenten, aus denen er entfernt wurde. Siehe auch Name der ausgehenden Datendatei: Syntax und Beispiele .

Beispiel: Grundlegendes Dateiformat

Eine ordnungsgemäß formatierte Datendatei könnte dem folgenden Beispiel ähneln. Dieser Dateieintrag gibt an, dass ein Benutzer für die Segmente 24, 26 und 27 qualifiziert ist. Bei Bedarf werden die UUID Segment-IDs durch ein Leerzeichen getrennt. Ein anderer Bereich trennt die Segmente der Segment-IDs. In diesem Beispiel gehört ein Benutzer zu den Segmenten 24, 26 und 27. Sie wurden aus den Segmenten 25 und 28 entfernt.
59767559181262060060278870901087098252  24,26,27  25,28