Show Menu
THEMEN×

Datenverwaltung

Überblick

Die Datenverwaltung in Audience Manager bezieht sich auf den Lebenszyklus Ihrer Kundendaten in Audience Manager und umfasst die Erfassung und Verschleierung von IP-Adressen , die Datenaufbewahrung und grenzüberschreitende Datenübertragungen .

Erfassen von IP-Adressen und IP-Adressenverschleierung

The IP address of a visitor to a customer’s website is transmitted to an Adobe Data Processing Center (DPC) where the IP address may be stored. Depending on the network configuration for the visitor, the IP address may not necessarily represent the IP address of the visitor’s computer. For example, the IP address could be the external IP address of a Network Address Translation (NAT) firewall, HTTP proxy, or Internet gateway.
IP-Verschleierungsmethode: Gemäß den Grundsätzen von "Privacy By Design"ermöglicht Adobe Audience Manager Kunden, Verschleierung über die Benutzeroberfläche zu aktivieren, entweder global über alle geografischen Regionen oder für bestimmte Länder. IP Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, wird das letzte Oktett (der letzte Teil) der IP Adresse sofort verworfen, wenn die IP Adresse in Audience Manager aufgenommen wird. Audience Manager verwirft diesen Teil der IP Adresse vor der Verarbeitung (auch vor einer optionalen geografischen Suche oder Protokollierung der IP Adresse). Beispiel:
  • Bevor: 255.255.255.255
  • Nachher: 255.255.255.0
Siehe IP-Adressenverschleierung , um zu erfahren, wie Sie die IP Adressenverschleierung in der Benutzeroberfläche von Audience Manager aktivieren.
Sehen Sie sich das unten stehende Video an, um zu verstehen, wie IP Adressenverschleierung in Audience Manager funktioniert.

Geografische Segmentierung: Wenn Sie die IP Adressenverschleierung aktivieren, können die verbleibenden Oktette der IP Adresse weiterhin für die Geo-Segmentierung und Berichterstellung in Audience Manager verwendet werden. Wenn Sie die IP Adressenverschleierung nicht aktivieren, verwendet Audience Manager die vollständige IP Adresse. Sie können die Funktion Geografische Segmentierung verwenden, mit der Sie einen Standort in jedem Fall nach geografischem Gebiet identifizieren können, allerdings mit etwas geringer Präzision, wenn IP IP Verschleierung verwendet wird. Obtaining city-level information will likely be significantly impacted by the obfuscation of the IP address. Das Abrufen von Informationen auf Regions- und Landesebene sollte nur leicht beeinträchtigt werden. Geografische Segmentdaten sind nur auf der Ebene der Stadt oder der Postleitzahl granular und nicht auf der Ebene der einzelnen Personen. Erfahren Sie mehr über das Geo-Targeting und das Einrichten von Eigenschaften mit geografischen Variablen.

Datenaufbewahrung in Audience Manager

Die Anwendung geeigneter, sicherer und zeitnaher Datenaufbewahrungsrichtlinien auf Ihre Daten ist ein wichtiger Teil der Einhaltung der Datenschutzbestimmungen. Audience Manager-Kunden haben die Möglichkeit, benutzerdefinierte Aufbewahrungszeiträume für Eigenschaften und Segmente festzulegen, indem sie die erforderliche TTL (Time to Live) definieren. Weitere Informationen zu Aufbewahrungszeiträumen finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zur Datenaufbewahrung .

Grenzübergreifende Datenübertragung

Die GDPR verbietet die Übermittlung von Daten außerhalb Europas nicht. Sie erfordert, dass die Datenschutzbestimmungen für europäische Daten überall dort bestehen bleiben, wo die Daten übertragen werden. Weitere Informationen erhalten Sie im Adobe Privacy Center . CCPA hat keine grenzübergreifenden Datenübertragungsbeschränkungen.