Show Menu
THEMEN×

Massenaktualisierungen

Mit einer Massenaktualisierung können Sie mehrere Segmente, Eigenschaften, Modelle, Datenquellen und Segment- oder Eigenschaftenordnerelemente in einem einzigen Vorgang bearbeiten. Befolgen Sie diese Anweisungen, um Massenaktualisierungen durchzuführen.
In der Benutzeroberfläche zugewiesene RBAC-Gruppenberechtigungen werden berücksichtigt Audience Manager Bulk Management Tools.
Um Massenaktualisierungen vorzunehmen, öffnen Sie das Bulk Management Tools Arbeitsblatt und:
  1. Klicken Sie auf die Headers Registerkarte und kopieren Sie die Aktualisierungskopfzeilen für das Element, das Sie bearbeiten möchten.
  2. Click the Update tab.
  3. Fügen Sie die Aktualisierungskopfzeilen in die erste Zeile des Aktualisierungsarbeitsblatts ein. Beachten Sie Folgendes:
    • Beim Aktualisieren eines Ordners sind alle Header erforderlich.
    • Beim Aktualisieren von Segmenten oder Eigenschaften benötigen Sie nur die Segment-ID (SID) und das Header-Element, das geändert werden muss. Nicht verwendete Kopfzeilen löschen.
  4. Fügen Sie die Daten, die Sie ändern möchten, basierend auf der Kopfzeilenbeschriftung in eine entsprechende Spalte ein oder geben Sie sie ein.
  5. Klicken Sie in der Symbolleiste des Arbeitsblatts auf eine Aktualisierungsschaltfläche, die dem zu aktualisierenden Element entspricht. Diese Aktion öffnet das Account Information Dialogfeld.
  6. Geben Sie die erforderlichen Anmeldedaten ein und klicken Sie auf Submit .
    Das Arbeitsblatt erstellt eine Results Spalte. Die Results Spalte gibt die JSON-Antwort für einen erfolgreichen Vorgang zurück. Beispiele finden Sie in den REST-APIs . Bevor Sie Daten eingeben, sollte Ihr Bulk Update-Arbeitsblatt wie folgt aussehen:
Wenn Ihr Massenupdate einen Fehler zurückgibt oder fehlschlägt, finden Sie weitere Informationen unter Fehlerbehebung für Massenverwaltungstools .