Show Menu
THEMEN×

Trendberichte

Ein Trendbericht gibt Trenddaten zu Eigenschaften und Segmenten zurück.

Überblick

Audience Manager verwendet Role Based Access Control (RBAC), um die Benutzergruppenberechtigungen auf die Trend Berichte auszudehnen. Benutzer können nur die Eigenschaften und Segmente in Berichten anzeigen, die sie anzeigen dürfen. RBAC -Funktion können Sie steuern, welche Berichtsdaten interne Teams anzeigen können.
Eine Agentur, die verschiedene Advertiser-Konten verwaltet, kann z. B. Benutzergruppenberechtigungen so konfigurieren, dass einem Team, das das Konto von Advertiser A verwaltet, die Berichtsdaten von Advertiser B nicht angezeigt werden.
Führen Sie einen Trend Bericht aus, wenn Sie:
  • Überprüfen Sie Trenddaten nach Eigenschaften und Segmenten.
  • Verfolgen Sie Trends in Intervallen von 1, 7, 14, 30, 60 und 90 Tagen.
  • Vergleichen Sie Eigenschaften- und Segmenttrends im Zeitverlauf.
  • Identifizieren Sie leistungsstarke oder schlechte Eigenschaften und Segmente.
  • Exportieren Sie Daten (.csv-Format) zur weiteren Analyse und Freigabe.
Die folgende Abbildung zeigt einen Überblick über die wichtigsten Elemente des Trend Berichts auf hoher Ebene.
  1. Konfigurieren Sie die folgenden Optionen:
    **** Berichtstyp: Wählen Sie den gewünschten Berichtstyp aus (Eigenschaft oder Segment).
    **** Datumsbereich: Geben Sie den Datumsbereich für den Bericht an (Start- und Enddatum).
    **** Anzeigenintervall: Geben Sie das Anzeigeintervall an (Intervall zwischen 1, 7, 14, 30, 60 und 90 Tagen).
  2. Suchen Sie nach einer Eigenschaft oder einem Segment nach Name oder ID.
  3. Ziehen Sie aus der Ordnerliste die Eigenschaften oder Segmente, die Sie in den Bericht aufnehmen möchten, in das Selections Bedienfeld auf der rechten Seite.
  4. Generieren Sie den Bericht, um ihn als Daten im grafischen Format anzuzeigen, oder exportieren Sie ihn in das CSV-Format.

Run a Trend Report

Dieser Vorgang beschreibt, wie Sie einen Trend Bericht ausführen.
  1. In the Analytics dashboard, click Trend Reports .
  2. Wählen Sie aus der Report Type Dropdownliste den gewünschten Typ aus: Trait oder Segment .
  3. Klicken Sie auf die Datumsfelder, um einen Kalender anzuzeigen, und wählen Sie dann die Start- und Enddaten für Ihren Bericht aus.
  4. Legen Sie das Anzeigenintervall fest: bis zu 1, 7, 14, 30, 60 oder 90 Tage.
  5. Suchen Sie nach einer Eigenschaft oder einem Segment nach Name oder ID.
  6. Ziehen Sie aus der Ordnerliste die Eigenschaften oder Segmente, die Sie in den Bericht aufnehmen möchten, in das Selections Bedienfeld auf der rechten Seite.
    Um eine optimale Leistung zu erzielen, führen Sie einen Trend Bericht mit weniger als 20 Eigenschaften oder Segmenten gleichzeitig aus.
  7. Klicken Sie auf Graph Traits oder Graph Segments , je nachdem, welchen Berichtstyp Sie anzeigen (Eigenschaften oder Segmente).
    Diese Optionen ignorieren alle Ordner und Diagramme nur einzeln ausgewählte Eigenschaften oder Segmente.
    Oder
    Klicken Sie auf , Export to CSV um die Eigenschaften- oder Segmentdaten und alle Ordner im CSV-Format für weitere Analysen und Freigabe zu exportieren. Dadurch werden die Unique Trait Realizations, Total Trait Realizationsund Total Trait Population für alle Tagesbereiche exportiert.
    Total Trait Realizations werden Rule-based Traits nur berechnet.
  8. (Optional) Bewegen Sie den Mauszeiger über einzelne Eigenschaften oder Segmente, um die Anzahl der Besuche und das Datum für jeden Datenpunkt anzuzeigen.
    Sie können auf die Spaltenüberschriften in der Tabelle klicken, um die Ergebnisse in auf- oder absteigender Reihenfolge zu sortieren.
Bei Trended Trait Berichten geben Nullen an, dass für diesen Tag keine Daten erfasst Audience Manager wurden. Leere Einträge weisen darauf hin, dass die Eigenschaft nicht vorhanden war. Das folgende Beispiel zeigt Beispiele für beide Einsendungstypen: