Show Menu
THEMEN×

Aggregat berechnen

In diesem Beispiel wird die Anzahl der Empfänger gesucht, die in Berlin wohnen, geordnet nach Geschlecht.
  • Welche Tabelle soll ausgewählt werden?
    Die Empfängertabelle ( nms:recipient )
  • Welche Felder sollen in der Ausgabespalte ausgewählt werden?
    Primärschlüssel (mit Zählung) und Geschlecht
  • Nach welchen Kriterien sind die Empfänger zu filtern?
    Empfänger, die in Berlin wohnhaft sind
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Konfigurieren Sie im Fenster Zu extrahierende Daten wie im vorangehenden Beispiel eine Primärschlüssel-Zählung. Fügen Sie das Feld Geschlecht zu den Ausgabespalten hinzu. Kreuzen Sie die Option Gruppieren der Spalte Geschlecht an. Auf diese Weise werden die Empfänger nach Geschlecht angeordnet.
  2. In diesem Beispiel ist keine Sortierung erforderlich. Sie können somit direkt auf Weiter klicken.
  3. Konfigurieren Sie nun die Filterbedingung. Hier soll die Auswahl auf Empfänger beschränkt werden, die in Berlin wohnen.
    Bei der Angabe von Werten ist die Groß- und Kleinschreibung zu beachten. Wenn Sie z. B. 'berlin' eingeben, die Stadt Berlin in der Empfängerliste jedoch großgeschrieben ist, wird die Abfrage keine Ergebnisse ausgeben.
  4. Auch im Fenster Datenformatierung können Sie direkt auf Weiter klicken.
  5. Klicken Sie anschließend auf Datenvorschau starten .
    Bei einer Sortierung nach Geschlecht sind drei verschiedene Werte möglich: 2 für weiblich, 1 für männlich und 0 , wenn das Geschlecht nicht angegeben wurde. Diese Liste enthält 31 Frauen, 38 Männer und 1 Person ohne Geschlechtsangabe.