Show Menu
THEMEN×

Externe Konten

Externe Konten sind Konfigurationen, die den Zugriff auf Server außerhalb von Adobe Campaign erlauben. Mit diesen externen Konten ist es möglich, in Campaign-Workflows auf Daten zuzugreifen und diese zu verwalten.
Die folgenden externen Konten können eingerichtet werden:

Externes Konto erstellen

Adobe Campaign enthält eine Reihe vordefinierter externer Konten. Sie können aber auch Ihre eigenen externen Konten erstellen, um eine Verbindung mit externen Systemen wie FTP-Servern zum Zweck des Dateitransfers herzustellen.
Externe Konten werden von technischen Prozessen, wie technischen Workflows oder Kampagnen-Workflows, verwendet. Bei der Einrichtung eines Dateitransfers in einem Workflow oder bei einem Datenaustausch mit einer anderen Anwendung (Adobe Target, Experience Manager etc.) müssen Sie ein externes Konto auswählen.
  1. Öffnen Sie im Explorer das Menü Administration .
  2. Öffnen Sie das Menü Plattform und wählen Sie Externe Konten aus
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu .
  4. Geben Sie einen Titel und einen internen Namen ein. Beide werden bei der Auswahl externer Konten in Workflows verwendet.
  5. Aktivieren Sie Aktiviert , wenn Sie möchten, dass Ihre Verbindung aktiviert wird.
  6. Wählen Sie den Typ des externen Kontos aus, den Sie erstellen möchten.
  7. Konfigurieren Sie den Zugriff auf das Konto, indem Sie die Anmeldeinformationen entsprechend dem gewählten externen Kontotyp angeben.
    Die nötigen Informationen werden normalerweise vom Anbieter des Servers bereitgestellt, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.
  8. Wählen Sie Speichern aus.
Das externe Konto wird angelegt und in die Liste der externen Konten aufgenommen. Es steht jetzt für Ihre Daten- und Dateitransfers oder Routing-Konfigurationen in Workflow-Aktivitäten und Versandeigenschaften bereit.

Externes Konto für Bounce Messages

Das externe Konto Bounce Messages gibt das externe POP3-Konto an, das für die Verbindung mit dem E-Mail-Dienst verwendet werden soll. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite .
Alle Server, die für den POP3-Zugriff konfiguriert sind, können für den Empfang von Antwortsendungen verwendet werden.
Um das externe Konto für Bounce-Messages (defaultPopAccount) zu konfigurieren, benötigen Sie folgende Informationen:
  • Server
    URL des POP3-Servers
  • Port
    Nummer des POP3-Verbindungsports. Standardmäßig ist dies der Port 110.
  • Konto
    Name des Benutzers.
  • Passwort
    Passwort des Benutzerkontos.
  • Verschlüsselung
    Typ der gewählten Verschlüsselung: Standardmäßig , POP3 + STARTTLS , POP3 oder POP3S .

Externes Routing-Konto

Mit dem externen Routing -Konto können Sie jeden in Adobe Campaign verfügbaren Kanal abhängig von den installierten Packages konfigurieren.
Die folgenden Kanäle können konfiguriert werden:

Externes FTP-Konto

Mit dem externen FTP-Konto können Sie den Zugriff auf einen Server außerhalb von Adobe Campaign konfigurieren und testen. Um Verbindungen mit externen Systemen wie dem FTP-Server 898, der für Dateiübertragungen verwendet wird, einzurichten, können Sie eigene externe Konten erstellen. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite .
Geben Sie dazu in diesem externen Konto die Adresse und die Zugangsdaten für die Verbindungsherstellung zum FTP-Server an.
  • Server
    Name des FTP-Servers
  • Port
    Nummer des FTP-Verbindungsports. Standardmäßig ist dies Port 21.
  • Konto
    Name des Benutzers.
  • Passwort
    Passwort des Benutzerkontos.
  • Verschlüsselung
    Typ der gewählten Verschlüsselung: Keine oder SSL .
Informationen zu diesen Zugangsdaten finden Sie auf dieser Seite .

Externes Konto für eine externe Datenbank

Adobe Campaign bietet mehrere Connectors, mit denen Sie mit externen Anwendungen kommunizieren und sich mit Datenbank-Engines verbinden können.
Die folgenden Verbindungstypen können konfiguriert werden:
  • Azure Synapse. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite .
  • Oracle. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite .
  • Netezza. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite .
  • SAP HANA. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite .
  • InfiniDB
  • Microsoft SQL Server
  • AsterData
  • PostgreSQL
  • Teradata
  • DB2
  • Amazon Redshift
  • ODBC (Sybase ASE, Sybase IQ)
  • HTTP-Weiterleitung auf Remote-Datenbank

Externes Snowflake-Konto

Über das externe Snowflake -Konto können Sie Ihre Kampagneninstanz mit Ihrer externen Snowflake-Datenbank verbinden. Weiterführende Informationen zum Konfigurieren von Campaign Classic mit Snowflake finden Sie auf dieser Seite oder in diesem Abschnitt.
Um dieses externe Konto für die gemeinsame Verwendung mit Adobe Campaign zu konfigurieren, müssen Sie die folgenden Informationen eingeben:
  • Server
     URL des Snowflake-Servers.
    
    
  • Konto
     Name des Benutzers.
    
    
  • Passwort
     Passwort des Benutzerkontos.
    
    
  • Datenbank
     Name Ihrer Datenbank.
    
    

Externes Teradata-Konto

Über das externe Teradata -Konto können Sie Ihre Kampagneninstanz mit Ihrer externen Teradata-Datenbank verbinden. Weiterführende Informationen zum Konfigurieren von Campaign Classic mit Teradata finden Sie auf dieser Seite oder in diesem Abschnitt .
Um dieses externe Konto für die gemeinsame Verwendung mit Adobe Campaign zu konfigurieren, müssen Sie die folgenden Informationen eingeben:
  • Typ
    Wählen Sie den Teradata -Typ aus.
  • Server
    URL oder Name Ihres Teradata-Servers
  • Konto
    Name des Kontos, mit dem auf die Teradata-Datenbank zugegriffen wird
  • Passwort
    Passwort, das für die Verbindung zur Teradata-Datenbank verwendet wird
  • Datenbank
    Dieses Feld kann leer gelassen werden.
  • Optionen
    Optionen, die über Teradata übermittelt werden sollen.
  • Zeitzone
    Die in Teradata eingestellte Zeitzone.
Wenn sich mehrere Adobe Campaign-Benutzer mit demselben externen FDA-Teradata-Konto verbinden, können Sie im Tab Query Banding einen Satz von Schlüssel/Wert-Paaren für eine Sitzung festlegen.
Jedes Mal, wenn ein Campaign-Benutzer eine Abfrage in der Teradata-Datenbank ausführt, sendet Adobe Campaign Metadaten, die aus einer Liste von Schlüsseln bestehen, die diesem Benutzer zugeordnet sind. Diese Daten können dann von Teradata-Administratoren für Prüfzwecke oder zur Verwaltung von Zugriffsrechten verwendet werden.
Markieren Sie die Option Aktiv , um diese Funktion zu aktivieren.
Im Feld Standard können Sie einen Standardwert für Query Banding eingeben, der verwendet wird, wenn einem Benutzer kein Query Banding zugeordnet ist. Wenn kein Standardwert für Query Banding definiert ist, können Benutzer ohne Query Banding Teradata nicht verwenden.
Im Feld Benutzer können Sie für jeden Benutzer ein Query Banding angeben. Sie können so viele Schlüssel/Wert-Paare hinzufügen, wie Sie benötigen, z. B. priority=1;workload=high. Wenn dem Benutzer kein Query Banding zugewiesen ist, wird das Feld Standard angewendet.
Weitere Informationen zu Query Banding finden Sie im Teradata-Handbuch .

Externes Web Analytics-Konto

Das externe Konto Web Analytics (Adobe Analytics – Data Connector) ermöglicht es Ihnen, Daten aus Adobe Analytics an Adobe Campaign in Form von Segmenten weiterzuleiten. Umgekehrt werden Indikatoren und Attribute von E-Mail-Kampagnen, die von Adobe Campaign bereitgestellt werden, an Adobe Analytics – Data Connector gesendet.
Für dieses externe Konto muss die Berechnungsformel für getrackte URLs angereichert und die Verbindung zwischen den beiden Lösungen genehmigt werden. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite .

Externes Facebook Connect-Konto

Mit dem externen Konto Facebook Connect können Sie in Facebook-Anwendungen personalisierte Inhalte anzeigen. Dadurch wird es einfacher, über dieses soziale Netzwerk potenzielle Kunden zu gewinnen.
Für jede Facebook-Anwendung müssen Sie ein externes Konto vom Typ Facebook Connect erstellen. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite .
  • Hosting-Modus
    Hosting-Modus der Anwendung: Bei einem Partner gehostet oder Auf dieser Instanz gehostet
  • Anwendungs-ID
    App-ID Ihrer Facebook-Anwendung
  • Geheimschlüssel
    App-Geheimnis Ihrer Facebook-Anwendung.
Wenn Sie den Modus "Auf dieser Instanz gehostet" gewählt haben, muss die Sichere Canvas-URL in das Feld Facebook Web Games (https) auf Facebook eingefügt werden.
Informationen zu diesen Zugangsdaten finden Sie auf dieser Seite .

Externes Konto der Ausführungsinstanz

Wenn Sie eine aufgegliederte Architektur haben, müssen Sie die mit der Kontrollinstanz verbundenen Ausführungsinstanzen spezifizieren und miteinander verbinden. Transaktionsnachrichtenvorlagen werden in der Ausführungsinstanz bereitgestellt.
  • URL
    URL des Servers, auf dem die Ausführungsinstanz installiert ist.
  • Konto
    Name des Kontos, muss mit dem Message Center Agent übereinstimmen, der im Benutzerordner definiert ist
  • Passwort
    Passwort des Kontos, wie es im Benutzerordner definiert ist
Weiterführende Informationen zur Konfiguration finden Sie auf dieser Seite .

Externes Adobe Experience Cloud-Konto

Um über eine Adobe-ID eine Verbindung zur Adobe Campaign-Konsole herzustellen, müssen Sie das externe Konto Adobe Experience Cloud (MAC) konfigurieren.
  • IMS-Server
    URL Ihres IMS-Servers. Stellen Sie sicher, dass sowohl Staging- als auch Produktionsinstanzen auf den gleichen IMS-Produktionsendpunkt verweisen.
  • IMS-Umfang
    Der hier definierte Umfang muss eine Teilmenge der vom IMS bereitgestellten Perimeter sein.
  • Kennung des IMS-Clients
    Die ID Ihres IMS-Client
  • IMS-Client-Secret
    Ihr IMS-Client-Geheimnisses.
  • Callback-Server
    Zugriff-URL Ihrer Adobe Campaign-Instanz.
  • Kennung der IMS-Organisation
    ID Ihrer IMS-Organisation. Um Ihre Organisations-ID zu finden, gehen Sie auf diese Seite ( Wo finde ich meine IMS-Organisations-ID? ).
  • Zuordnungsmaske
    Syntax, die es ermöglicht, Konfigurationsnamen im Enterprise Dashboard mit den Gruppen in Adobe Campaign zu synchronisieren
  • Server
    URL Ihrer Adobe Experience Cloud-Instanz
  • Mandant
    Name Ihres Adobe Experience Cloud-Mandanten
Weiterführende Informationen zur Konfiguration finden Sie auf dieser Seite .

Externes SFTP-Konto

Mit dem externen SFTP-Konto können Sie den Zugriff auf einen Server außerhalb von Adobe Campaign konfigurieren und testen. Um Verbindungen mit externen Systemen wie dem SFTP-Server einzurichten, der für Dateiübertragungen verwendet wird, können Sie eigene externe Konten erstellen. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite .
  • Server
    URL des SFTP-Servers
  • Port
    Port-Nummer der FTP-Verbindung. Der Standard-Port ist 22.
  • Konto
    Kontoname, der für die Verbindung zum SFTP-Server verwendet wird
  • Passwort
    Passwort, das für die Verbindung zum SFTP-Server verwendet wird

Externes Adobe-Experience-Manager-Konto

Mit dem externen Konto AEM (AEM-Instanz) können Sie den Inhalt Ihres E-Mail-Versandes und Ihrer Formulare direkt in Adobe Experience Manager verwalten.
  • Server
    URL des Adobe-Experience-Manager-Servers
  • Port
    Kontoname, der für die Verbindung mit der Adobe Experience Manager-Authoring-Instanz verwendet wird
  • Passwort
    Passwort, das für die Verbindung mit der Adobe Experience Manager-Authoring-Instanz verwendet wird
Weiterführende Informationen hierzu finden Sie in diesem Abschnitt .

Externes Amazon Simple Storage Service-Konto (S3)

Der Amazon Simple Storage Service (S3) Connector kann zum Import oder Export von Daten in Adobe Campaign verwendet werden. Es kann in einer Workflow-Aktivität eingerichtet werden. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite .
Zum Einrichten dieses neuen externen Kontos benötigen Sie die folgenden Informationen:
  • AWS-S3-Konto-Server
    Die URL Ihres Servers sollte folgendermaßen ausgefüllt werden:
    <S3bucket name>.s3.amazonaws.com/<s3object path>
    
    
  • Kennung des AWS-Zugangsschlüssels
    Informationen darüber, wo Sie Ihre Kennung des AWS-Zugangsschlüssels finden, erfahren Sie auf dieser Seite .
  • Geheimer AWS-Zugangsschlüssel
    Informationen darüber, wo Sie Ihren geheimen AWS-Zugangsschlüssel finden, erfahren Sie auf dieser Seite .
  • AWS-Region
    Weiterführende Informationen zur AWS-Region finden Sie auf dieser Seite .
  • Die Checkbox Serverseitige Verschlüsselung verwenden ermöglicht es Ihnen, Ihre Datei in S3 im verschlüsselten Modus zu speichern.
Informationen darüber, wo Sie die Kennung des Zugriffsschlüssels und den geheimen Zugriffsschlüssel finden, erfahren Sie im Handbuch der Amazon-Webdienste .

externes Azure-Konto

Mit dem externen Azure -Konto können Sie über Adobe Campaign auf eine gemeinsam genutzte externe Datenbank zugreifen, vorausgesetzt die Verbindung ist aktiv.
  • Server
    URL des Azure-Servers
  • Verschlüsselung
    Typ der gewählten Verschlüsselung: Keine oder SSL .
  • Zugriffsschlüssel
    Informationen darüber, wo Sie Ihren Zugangsschlüssel finden, erfahren Sie auf dieser Seite (Abschnitt Zugangsschlüssel anzeigen und kopieren ).

Externes Hadoop-Konto

Mit dem externen Hadoop -Konto können Sie über Adobe Campaign auf eine gemeinsam genutzte externe Datenbank zugreifen, vorausgesetzt die Verbindung ist aktiv. Weiterführende Informationen zur Konfiguration des Zugriffs auf Hadoop finden Sie in diesem Abschnitt .
  • Server
    URL des Hadoop-Servers
  • Name des Benutzerkontos
    Name des Kontos, mit dem auf die Hadoop zugegriffen wird

Externes Microsoft Dynamics CRM-Konto

Das externe Microsoft Dynamics CRM -Konto ermöglicht den Import und Export von Microsoft Dynamics-Daten in Adobe Campaign.
Wie Sie den Microsoft Dynamics Connector zur Verwendung mit Adobe Campaign konfigurieren müssen, hängt von Ihrem Bereitstellungstyp ab. Bei den Bereitstellungstypen On-Premise und Office 365 müssen Sie folgende Details angeben:
  • Konto
    Konto, mit dem die Anmeldung bei Microsoft CRM erfolgt
  • Server
    URL Ihres Microsoft CRM-Servers
  • Passwort
    Passwort, mit dem die Anmeldung bei Microsoft CRM erfolgt
  • Firmenname für On-Premise- und Office 365-Implementierung
    Der Name Ihres Unternehmens.
  • Organisationsname für die On-Premise-Implementierung
    Name Ihrer Organisation Organisationsname, der im Dashboard für Entwicklerressourcen in Microsoft Dynamics im Feld Eindeutiger Name zu finden ist.
  • CRM-Version bei On-Premise
    Version des CRM: Dynamics CRM 2007 , Dynamics CRM 2015 oder Dynamics CRM 2016
Beim Bereitstellungstyp Web-API und der Authentifizierung mit Passwort müssen Sie die folgenden Details angeben:
  • Konto
    Konto, mit dem die Anmeldung bei Microsoft CRM erfolgt
  • Server
    URL Ihres Microsoft CRM-Servers
  • Client-Kennung
    Client-ID, die Sie über das Verwaltungsportal von Microsoft Azure in der Kategorie Code aktualisieren im Feld Client-ID finden.
  • CRM-Version
    Version des CRM: Dynamics CRM 2007 , Dynamics CRM 2015 oder Dynamics CRM 2016
Beim Bereitstellungstyp Web-API und der Authentifizierung mit Zertifikat müssen Sie die folgenden Details angeben:
  • Server
    URL Ihres Microsoft CRM-Servers
  • Privater Schlüssel (Base64-kodiert)
    Privater Schlüssel mit Base64-Kodierung
  • Benutzerdefinierte Schlüsselkennung
  • Schlüsselkennung
  • Client-Kennung
    Client-ID, die Sie über das Verwaltungsportal von Microsoft Azure in der Kategorie Code aktualisieren im Feld Client-ID finden.
  • CRM-Version
    Version des CRM: Dynamics CRM 2007 , Dynamics CRM 2015 oder Dynamics CRM 2016
Weiterführende Informationen zur Konfiguration finden Sie auf dieser Seite .

Externes Oracle On Demand-Konto

Das externe Oracle On Demand -Konto ermöglicht den Import und Export von Oracle-Daten in Adobe Campaign.
Um dieses externe Konto für die gemeinsame Verwendung mit Adobe Campaign zu konfigurieren, müssen Sie die folgenden Informationen eingeben:
  • Konto
    Konto, mit dem die Anmeldung bei Oracle CRM On Demand erfolgt
  • Server
    URL Ihres Oracle CRM On Demand-Servers
  • Passwort
    Passwort, mit dem die Anmeldung bei Oracle CRM On Demand erfolgt
Weiterführende Informationen zur Konfiguration finden Sie auf dieser Seite .

Externes Salesforce CRM-Konto

Das externe Salesforce CRM -Konto ermöglicht den Import und Export von Salesforce-Daten in Adobe Campaign.
Um dieses externe Konto für die gemeinsame Verwendung mit Adobe Campaign zu konfigurieren, müssen Sie die folgenden Informationen eingeben:
  • Konto
    Konto, mit dem die Anmeldung bei Salesforce CRM erfolgt
  • Passwort
    Passwort, mit dem die Anmeldung bei Salesforce CRM erfolgt
  • Client-Kennung
    Informationen darüber, wo Sie Ihre Client-Kennung finden, erfahren Sie auf dieser Seite .
  • Security-Token
    Informationen darüber, wo Sie Ihr Security-Token finden, erfahren Sie auf dieser Seite .
  • API-Version
    Version der API: Version 37 , Version 21 oder Version 15
Für dieses externe Konto müssen Sie Salesforce CRM mit dem Konfigurationsassistenten konfigurieren.
Weiterführende Informationen zur Konfiguration finden Sie auf dieser Seite .