Show Menu
THEMEN×

Allgemeine Importe und Exporte

Adobe Campaign enthält ein Exportmodul, das es ermöglicht, Daten auf einfache Weise aus der Datenbank zu extrahieren. So können beispielsweise Kunden oder Interessenten im Rahmen einer Zielgruppenbestimmung zu einer Zielpopulation zusammengeschlossen werden.
Des Weiteren bietet Adobe Campaign ein Importmodul, durch das Daten aus einer externen Datei in die Datenbank eingespeist werden können.
Über die Workflow-Aktivitäten Import und Export stehen spezifische Vorlagen zur Verfügung, die es ermöglichen, Exporte und Importe zu planen und zu automatisieren. So können beispielsweise Daten zwischen verschiedenen Informationssystemen in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden. Bei Bedarf besteht auch die Möglichkeit, über den Knoten Profile und Zielgruppen > Vorgänge > Allgemeine Importe und Exporte punktuell Daten zu importieren oder zu exportieren.
Sie haben folgende Möglichkeiten:
Datenimporte in Campaign sollten über Workflows durchgeführt werden, da dies die Konsistenz der Daten sicherstellt und die Effizienz erhöht. Weiterführende Informationen dazu finden Sie in den Abschnitten Datenimport , Best Practices beim Datenimport und Beispiel für eine Importvorlage .

Bearbeitungsvorlage erstellen

Import- und Exportvorlagen finden Sie im Adobe-Campaign-Navigationsbaum unter dem Menüpunkt Ressourcen > Vorlagen > Bearbeitungsvorlagen .
Standardmäßig sind in diesem Verzeichnis drei Importvorlagen und eine Exportvorlage gespeichert. Diese Vorlagen dürfen nicht verändert werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sie zu duplizieren, um sie Ihren Bedürfnissen anzupassen. Wählen Sie zur Erstellung einer von Grund auf neuen Vorlage Neu > Importvorlage bzw. Exportvorlage aus.
Das Verfahren zum Erstellen einer Prozessvorlage wird unter Export-Assistent und Import-Assistent beschrieben.
Die Vorlage Import einer Blacklist-Datei wurde bereits dahingehend konfiguriert, eine Liste mit auf die Blacklist gesetzten E-Mail-Adressen zu importieren.
Mit den Vorlagen Neuer Textimport und Neuer Textexport können Sie einen völlig neuen Import oder Export konfigurieren.

Neuen Import/Export erstellen

Import- und Exportvorgänge können nach erfolgter Vorlagenkonfiguration in verschiedenen Anwendungskontexten gestartet werden.
Zunächst öffnet sich der Import- oder Export- Assistent.
  • Wählen Sie im Adobe Campaign-Arbeitsbereich im Bereich Profile und Zielgruppen den Link Vorgänge . Daraufhin wird eine Liste der existierenden Importe und Exporte angezeigt.
    Verwenden Sie die Schaltfläche Erstellen und wählen Sie die gewünschte Option aus.
  • Sie können Importe und Exporte auch direkt über zwei eigene Links im Monitoring-Bereich des Arbeitsbereichs starten.
  • Auch vom Adobe-Campaign-Explorer aus lassen sich Importe und Exporte starten.
    Wählen Sie hierfür im Knoten Profile und Zielgruppen > Vorgänge > Allgemeine Importe und Exporte das Symbol Neu und danach Import bzw. Export aus, um auf den entsprechenden Assistenten zuzugreifen.

Verarbeitung verfolgen

Die Durchführung des Exports kann im oberen Bereich des Assistenten verfolgt werden. Sie können jedoch auch den Assistenten schließen und den Verarbeitungsfortschritt von der Liste "Allgemeine Importe und Exporte" aus nachvollziehen.
  • Im Tab Protokoll können Sie die die Exportdurchführung betreffenden Logs einsehen.
  • Der Tab Zurückweisungen listet die Datensätze auf, die nicht verarbeitet werden konnten. Siehe Verhalten bei Fehlern .
Die verschiedenen möglichen Status beim Import und Export werden im Abschnitt Vorgangsstatus erläutert.