Show Menu
THEMEN×

Profile synchronisieren

ACS Connector repliziert Daten von Campaign v7 nach Campaign Standard. Die von Campaign v7 übertragenen Daten können in Campaign Standard zur Versanderstellung verwendet werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Profile zu synchronisieren.
  • Neue Empfänger hinzufügen : Erstellen Sie in Campaign v7 einen neuen Empfänger und vergewissern Sie sich, dass ein entsprechendes Profil nach Campaign Standard repliziert wurde. Siehe Neuen Empfänger erstellen .
  • Empfänger aktualisieren : Bearbeiten Sie einen neuen Empfänger in Campaign v7 und vergewissern Sie sich in Campaign Standard, dass die Änderung repliziert wurde. Siehe Empfänger bearbeiten .
  • Workflow in Campaign Standard erstellen : Erstellen Sie einen Workflow in Campaign Standard, der eine Abfrage mit einer Zielgruppe oder mit Profilen enthält, die aus Campaign v7 repliziert wurden. Lesen Sie diesbezüglich auch den Abschnitt Workflows erstellen .
  • Versand in Campaign Standard erstellen : Führen Sie den Workflow aus und schließen Sie ihn mit einem Versand ab. Siehe Versand erstellen .
  • Abmelde-Link verifizieren : Verifizieren Sie mit einer Campaign v7-Webanwendung, dass die Entscheidung des Empfängers, sich von einem Dienst abzumelden, an die Datenbank von Campaign v7 gesendet wurde. Die Entscheidung, diesen Dienst nicht mehr in Anspruch zu nehmen, wird nach Campaign Standard repliziert. Siehe Abmelde-Link ändern .

Voraussetzungen

Im folgenden Abschnitt wird beschrieben, wie Sie mithilfe von ACS Connector Empfänger in Campaign v7 hinzufügen und bearbeiten und dann in einem Campaign Standard-Versand verwenden können. ACS Connector benötigt dazu Folgendes:
  • Empfänger in Campaign v7, die nach Campaign Standard repliziert wurden
  • Benutzerrechte zur Durchführung von Workflows in sowohl Campaign v7 als auch Campaign Standard
  • Benutzerrechte zur Erstellung und Durchführung eines Versands in Campaign Standard

Neuen Empfänger erstellen

  1. Erstellen Sie in Campaign v7 einen neuen Empfänger für die Replikation nach Campaign Standard. Geben Sie so viele Informationen wie möglich ein, einschließlich Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse und Postanschrift des Empfängers. Wählen Sie jedoch keine Anrede aus, da diese im nächsten Abschnitt Empfänger bearbeiten hinzugefügt wird. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Empfänger hinzufügen .
  2. Vergewissern Sie sich, dass der neue Empfänger in Campaign Standard hinzugefügt wurde. Achten Sie bei der Überprüfung des Profils darauf, dass die in Campaign v7 eingegebenen Daten auch in Campaign Standard verfügbar sind. Informationen darüber, wo Sie Profile in Campaign Standard ansehen können, finden Sie im Abschnitt Navigationsprinzipien .
    Standardmäßig wird für den ACS Connector alle 15 Minuten eine Replikation durchgeführt. Weiterführende Informationen finden Sie unter Datenreplikation .

Empfänger bearbeiten

Im Folgenden wird anhand der Änderung eines einzelnen Datensatzes gezeigt, dass Campaign v7 bei der Datenreplikation als Hauptdatenbank für Campaign Standard fungiert. Werden replizierte Daten in Campaign v7 geändert oder gelöscht, werden diese Änderungen in Campaign Standard übernommen.
  1. Wählen Sie unter Neuen Empfänger erstellen den neu erstellten Empfänger aus und bearbeiten Sie seinen Namen. Wählen Sie beispielsweise eine Anrede für den Empfänger (z. B. Herr oder Frau). Weitere Informationen finden Sie unter Profile bearbeiten .
  2. Vergewissern Sie sich, dass der Name des Empfängers in Campaign Standard aktualisiert wurde. Um zu erfahren, wo Sie die Profile in Campaign Standard finden, lesen Sie den Abschnitt Navigationsprinzipien .
    Standardmäßig wird für den ACS Connector alle 15 Minuten eine Replikation durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenreplikation .

Workflow erstellen

Marketer können die umfassenden von Campaign v7 replizierten Profile und Dienste in Campaign Standard nutzen. Die folgende Anleitung zeigt, wie eine Abfrage zu einem Campaign-Standard-Workflow hinzugefügt wird und mit der replizierten Datenbank genutzt wird.
Weiterführende Informationen und die vollständige Anleitung zu Campaign Standard-Workflows finden Sie im Abschnitt Workflows .
  1. Gehen Sie zu Campaign Standard und wählen Sie Marketingaktivitäten aus.
  2. Wählen Sie rechts oben Erstellen aus.
  3. Wählen Sie Workflow aus.
  4. Wählen Sie Neuer Workflow und Weiter aus.
  5. Geben Sie im Feld Titel einen Namen für den Workflow sowie nach Bedarf zusätzliche Informationen ein. Wählen Sie Weiter aus.
  6. Ziehen Sie aus dem Bereich Zielgruppenbestimmung auf der linken Seite ein Abfrage -Ziel in den Arbeitsbereich.
  7. Wählen Sie mit einem Doppelklick die Aktivität Abfrage aus und wählen Sie danach einen Parameter aus, der mit der replizierten Datenbank verwendet werden kann. Beispielsweise können Sie:
    • Ziehen Sie Profile in den Arbeitsbereich. Wählen Sie über das Pulldown-Menü die Option Ist erweiterungsfähige externe Ressource aus, um Profile zu finden, die von Campaign v7 repliziert wurden.
    • Schränken Sie die Zielgruppe weiter ein, indem Sie weitere Abfrageparameter in den Arbeitsbereich ziehen.

Versanderstellung

In der Anleitung zur Erstellung des Versands wird der Workflow fortgesetzt, der im Abschnitt ](#creating-a-workflow)Workflow erstellen[ begonnen wurde.
Marketer können mit einer Campaign v7-Webanwendung verifizieren, dass die Entscheidung eines Empfängers, sich von einem Dienst abzumelden, an die Datenbank von Campaign v7 gesendet wurde. Nachdem der Empfänger auf den Abmelde-Link geklickt hat, wird die Entscheidung, diesen Dienst nicht mehr in Anspruch zu nehmen, von Campaign v7 nach Campaign Standard repliziert. Weitere Informationen finden Sie unter Abmelde-Link ändern .
Folgen Sie den unten beschriebenen Schritten, um einem bestehenden Workflow einen E-Mail-Versand hinzuzufügen, wobei der Abmeldedienst in Campaign v7 erstellt wird. Weiterführende Informationen und eine vollständige Anleitung zu Campaign-Standard-Workflows finden Sie in diesem Dokument .
Ersuchen Sie bitte Ihren Berater, die Webanwendung für den Abmeldedienst zu konfigurieren, bevor Sie die folgenden Schritte ausführen.
  1. Wählen Sie links Kanäle aus.
  2. Ziehen Sie E-Mail-Versand zum vorhandenen Workflow im Arbeitsbereich.
  3. Wählen Sie mit einem Doppelklick die Aktivität E-Mail-Versand aus und danach Einmalige E-Mail oder Wiederkehrende E-Mail . Wählen Sie die gewünschten Optionen aus und danach Weiter .
  4. Wählen Sie Per E-Mail versenden und danach Weiter aus.
  5. Geben Sie im Feld Titel einen Namen für den Versand und nach Bedarf weitere Informationen ein. Wählen Sie Weiter aus.
  6. Geben Sie im Feld Betreff den Betreff ein, der im Posteingang des Empfängers angezeigt werden soll.
  7. Wählen Sie Inhalt wechseln aus, um eine HTML-Vorlage hinzuzufügen.
  8. Wählen Sie einen Inhalt aus, der einen Abmelde-Link enthält. Wählen Sie Bestätigen aus.
  9. Der aktuelle Abmelde-Link muss durch einen neuen ersetzt werden, der auf die von Ihrem Consultant erstellte Webanwendung verweist. Gehen Sie zum Abmelde-Link am unteren Ende der E-Mail und wählen Sie ihn durch einen Einfachklick aus. Wählen Sie dann das Papierkorbsymbol aus, um den Link zu entfernen.
  10. Klicken Sie in denselben Inhaltsbereich und geben Sie Abmelde-Link ein.
  11. Heben Sie den Text mit dem Cursor hervor und wählen Sie dann das Kettensymbol aus.
  12. Wählen Sie Link zu einer Landingpage aus.
  13. Klicken Sie auf das Ordnersymbol, um die Landingpage auszuwählen.
  14. Wählen Sie die vom Consultant erstellte Webanwendung und danach Bestätigen aus.
  15. Wählen Sie Erstellen aus.
  16. Kehren Sie durch die Auswahl des Versandnamens zum Workflow zurück.
  17. Wählen Sie Starten aus, um den Versand durchzuführen. Das blinkende E-Mail-Versand-Symbol zeigt an, dass der Versand vorbereitet wird.
  18. Wählen Sie mit einem Doppelklick den Kanal E-Mail-Versand aus. Wählen Sie danach Bestätigen und OK aus, um die Nachrichten zu senden.

Abmeldedienst verifizieren

Befolgen Sie die Anweisungen unter Workflow erstellen und Versand erstellen , bevor Sie mit den unten stehenden Schritten fortfahren.
  1. Der Empfänger klickt auf den Abmelde-Link in der E-Mail.
  2. Der Empfänger bestätigt die Abmeldung.
  3. Die Empfängerdaten in Campaign v7 werden entsprechend aktualisiert. Bestätigen Sie, dass das Feld Nicht mehr kontaktieren (alle Kanäle) für den Empfänger aktiviert ist. Wie Sie einen Empfänger in Campaign v7 aufrufen können, finden Sie unter Profile bearbeiten .
  4. Gehen Sie zu Campaign Standard und öffnen Sie die Profildetails des Empfängers. Vergewissern Sie sich, dass Nicht mehr kontaktieren (alle Kanäle) ein Häkchen aufweist. Informationen darüber, wo Sie sich in Campaign Standard Profile ansehen können, finden Sie in Navigationsprinzipien .