Show Menu
THEMEN×

Auf Facebook-Pinnwänden publizieren

Damit Adobe Campaign Publikationen an Facebook-Pinnwände senden kann, müssen Sie den Schreibzugriff für diese Seiten an Adobe Campaign delegieren. Dies umfasst die folgenden Konfigurationsschritte:
  1. Erstellen Sie ein Facebook-Konto mit einer oder mehreren Seiten.
  2. Erstellen Sie eine Facebook-Testseite zum Senden von Testsendungen.
  3. Erstellen Sie eine Facebook-Anwendung.
  4. Geben Sie die Einstellungen der Facebook-Anwendung in Adobe Campaign im externen Facebook-Routing -Konto ein.

Voraussetzungen

Erstellen Sie zunächst ein Facebook-Konto und mehrere Seiten: Diese werden zum Senden von Publikationen verwendet.
  • Verwenden Sie den Link https://www.facebook.com , um ein Facebook-Konto zu erstellen.
  • Verwenden Sie den Link https://www.facebook.com/pages/create , um eine Facebook-Seite zu erstellen.
    Es wird empfohlen, alle Seiten mit demselben Facebook-Konto zu verwalten. Auf diese Weise benötigen Sie nur eine Facebook-Anwendung und ein externes Konto, um auf allen Seiten des Kontos zu schreiben.

Facebook-Testseite erstellen

Es wird empfohlen, eine private Facebook-Seite zu erstellen, um Testsendungen für die Publikation durchzuführen (weitere Informationen hierzu finden Sie unter Testversand durchführen .
  1. Melden Sie sich bei dem Facebook-Konto an, mit dem Sie Ihre Seiten verwalten.
  2. Erstellen Sie eine neue Facebook-Seite.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen oben rechts.
  4. Ändern Sie im Tab Allgemein die Sichtbarkeitsparameter der Seite: Markieren Sie das Feld Seite unveröffentlicht .
  5. Wählen Sie die Schaltfläche Speichern aus.

Erstellen einer Facebook-Anwendung

Damit Adobe Campaign auf den Pinnwänden Ihrer Seiten publizieren kann, müssen Sie eine Facebook-Anwendung erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:
  1. Melden Sie sich bei dem Facebook-Konto an, mit dem Sie Seiten verwalten.
  2. Geben Sie folgende Adresse in Ihren Browser ein: https://developers.facebook.com/apps .
    Je nach dem von Ihnen verwendeten Kontotyp können eine oder mehrere Autorisierungen erforderlich sein.
    Zum Erstellen einer Facebook-Anwendung benötigen Sie ein bestätigtes Facebook-Konto.
  3. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf die Schaltfläche Neue App hinzufügen . Geben Sie einen App-Namen und eine Kontakt-E-Mail ein und durchlaufen Sie dann die Sicherheitsprüfung.
  4. Klicken Sie unter Einstellungen > Einfach auf Plattform hinzufügen und wählen Sie den Typ Facebook-Web-Spiele aus.
  5. Überprüfen Sie im Abschnitt Produkte im linken Menü, ob das Produkt für die Facebook-Anmeldung angezeigt wird. Wenn nicht, fügen Sie ein neues Produkt hinzu und wählen Sie Facebook-Anmeldung aus.
  6. Nachdem die Anwendung erstellt wurde, wählen Sie den Tab App-Überprüfung aus und publizieren Sie die Anwendung.

Schreibzugriff an Adobe Campaign delegieren

Um den Schreibzugriff zum Posten auf den Pinnwänden Ihrer Seiten an Adobe Campaign zu delegieren, müssen Sie die Parameter der zuvor erstellten Facebook-Anwendung eingeben.
Dieser Schritt erfordert Zugriff auf Ihre Adobe Campaign-Konsole und einen Internet-Browser, der beim Facebook-Konto angemeldet ist, das Sie für die Seitenverwaltung verwenden:
Der Adobe Campaign-Benutzer muss über Administratorrechte verfügen, um diese Konfiguration durchführen zu können.
  • Facebook : Wählen Sie die zuvor erstellte Anwendung ( https://developers.facebook.com/apps ) aus und klicken Sie auf den Tab Einstellungen > Einfach .
    Wenn der Abschnitt Facebook-Web-Spiele nicht angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Plattform hinzufügen unten auf der Seite und wählen Sie Facebook-Web-Spiele aus.
  • Adobe Campaign : Wechseln Sie zum Knoten Administration > Plattform > Externe Konten im Baum, wählen Sie das externe Facebook-Routing -Konto aus und klicken Sie auf den Tab Connector .
  1. Kopieren Sie in der Adobe Campaign-Konsole die im Feld Sichere Canvas-URL enthaltene Adresse und fügen Sie sie in das Feld Sichere Web-Spiele-URL (https) in Facebook (im Abschnitt Facebook-Web-Spiele ) ein.
    Sie dürfen unter keinen Umständen die unsichere URL verwenden.
    Kopieren Sie diese URL und fügen Sie sie auch unter Produkte > Facebook-Anmeldung > Einstellungen > Gültige OAuth-Redirect-URIs ein. Um die Gültigkeit der URL zu überprüfen, speichern Sie die Anwendung, kopieren Sie die URL und fügen Sie sie in das Feld Weiterleitungs-URI zur Prüfung ein und klicken Sie auf URI prüfen .
  2. Kopieren Sie auf Facebook den Inhalt der Felder App-ID und App-Geheimnis und fügen Sie ihn in die entsprechenden Felder der Konsole ein.
  3. Klicken Sie auf Facebook unten auf der Seite auf die Schaltfläche Änderungen speichern .
  4. Wechseln Sie zur Adobe Campaign-Konsole und speichern Sie das externe Konto.
    Das Feld Marketing-URL ist optional.
  5. Klicken Sie in der Adobe Campaign-Konsole auf den Link Zulassung von der Anwendung einholen unten im Tab Connector . Der Workflow Facebook-Seiten-Synchronisation wird automatisch ausgelöst und erfasst alle vom Administrator verwalteten Facebook-Seiten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Facebook-Seiten-Synchronisation .
    Standardmäßig werden die Seiten dem Facebook -Dienstordner hinzugefügt, der über den Knoten Profile und Zielgruppen > Dienste und Abonnements verfügbar ist. Im Feld Ordner im Tab Connector können Sie den Dienstordner ändern, in dem die Facebook-Seiten nach der Synchronisierung erstellt werden. Sie können auch mithilfe des Feldes Filter die Facebook-Seiten auswählen, die Sie in Adobe Campaign synchronisieren möchten. Wenn Sie dieses Feld leer lassen, werden alle vom Administrator verwalteten Facebook-Seiten synchronisiert.
  6. Ein Dialogfeld mit den verschiedenen Facebook-Genehmigungseinstellungen wird angezeigt. Diese ermöglichen es Adobe Campaign, Publikationen an die Facebook-Kontoseiten zu senden.
    Akzeptieren Sie die verschiedenen Berechtigungsanforderungen.
  7. Adobe Campaign wurde das Recht eingeräumt, Inhalte auf den Seiten des Facebook-Kontos zu publizieren.
Wenn das Facebook-Konto mehrere Seiten verwaltet, konfigurieren Sie einfach ein externes Konto, um auf einer beliebigen Seite des Facebook-Kontos zu schreiben. Für jedes neue Facebook-Konto müssen Sie ein neues externes Routing -Konto erstellen.
Der Workflow für die Facebook-Seiten-Synchronisation synchronisiert alle vom Facebook-Konto verwalteten Seiten, damit Sie direkt über Adobe Campaign auf der Pinnwand posten können. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Facebook-Seiten-Synchronisation .

Facebook-Seiten-Sychronisation

Mit dem Workflow für die Facebook-Seiten-Synchronisation , der über den Knoten Administration > Produktion > Technische Workflows > Social Marketing aufgerufen wird, können Sie die Seiten des zuvor konfigurierten Facebook-Kontos (in Adobe Campaign) synchronisieren. Standardmäßig ist dieser Workflow so konfiguriert, dass er einmal am Tag oder immer dann ausgeführt wird, wenn ein Administrator auf den Link Zulassung von der Anwendung einholen im Bildschirm zur Dienstkonfiguration klickt (siehe Schreibzugriff an Adobe Campaign delegieren ).
Nach Abschluss der Synchronisation werden die erfassten Seiten im Dienstordner angezeigt, der in das externe Konto eingegeben wurde (siehe Schreibzugriff an Adobe Campaign delegieren ). Standardmäßig werden die Seiten dem Stammordner des Facebook -Dienstordners hinzugefügt, der über das Menü Profile und Zielgruppen > Dienste und Abonnements verfügbar ist.
Sie können jetzt direkt über Adobe Campaign auf den Pinnwänden Ihrer Facebook-Seiten publizieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Auf Facebook publizieren .