Show Menu
THEMEN×

Erstellung eines Angebots

Angebote erstellen

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Angebot zu erstellen:
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Angebote in der Rubrik Kampagnen .
  2. Wählen Sie die Erstellen -Schaltfläche aus.
  3. Benennen Sie das Angebot und wählen Sie die Kategorie aus, zu der es gehören soll.
  4. Klicken Sie auf Speichern , um die Erstellung abzuschließen.
    Das Angebot ist nun in der Plattform verfügbar und kann konfiguriert werden.

Angebotseignungen konfigurieren

Im Eignung -Tab des Angebots werden die Verwendungsdaten, auf die Zielgruppe anzuwendende Filter und die Angebotsgewichtung definiert.

Verwendungsdaten definieren

Wählen Sie mithilfe der Dropdown-Listen Start und Ende der Verwendung des Angebots aus den Kalendern aus.
Außerhalb dieses Zeitraums wird das Angebot nicht vom Angebotsmodul ausgewählt. Wenn Sie auch auf Ebene der Kategorie Verwendungsdaten definiert haben, kommt nur der sich überschneidende Zeitraum zum Tragen.

Zielgruppenfilter

Sie können mithilfe von Filtern die Zielgruppe der Angebote einschränken.
Klicken Sie hierfür auf den Link Abfrage bearbeiten... und definieren Sie den anzuwendenden Filter. Lesen Sie diesbezüglich auch diesen Abschnitt .
Wenn bereits vordefinierte Filter erstellt wurden, können Sie diese in der Liste der Benutzerfilter auswählen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Vordefinierte Filter .

Angebotsgewichtung

Um dem Angebotsmodul die Möglichkeit zu geben, zwischen verschiedenen für eine Person geeigneten Angeboten zu wählen, ist es empfehlenswert, jedem Angebot eine Gewichtung zuzuweisen. Sie können darüber hinaus Filter auf die Zielgruppe anwenden oder die Platzierung, auf die sich das Gewicht beziehen soll, einschränken. Ein Angebot mit einer höheren Gewichtung wird demzufolge einem Angebot mit niedriger Gewichtung vorgezogen.
Es besteht weiterhin die Möglichkeit, für ein Angebot verschiedene Gewichtungen zu definieren, z. B. in Bezug auf einen Zeitraum, eine Zielgruppe oder auch eine Platzierung.
Ein Angebot kann für Kontakte im Alter von 18 bis 25 Jahren eine Gewichtung A aufweisen und eine Gewichtung B für alle Kontakte über 25 Jahre. Einem Angebot, dessen Verwendungszeitraum auf die Sommermonate beschränkt ist, kann im Juli eine Gewichtung A und im August eine Gewichtung B zugewiesen werden.
Die zugewiesene Gewichtung kann vorübergehend entsprechend den Parametern der Kategorie geändert werden, zu der das Angebot gehört. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Angebotskategorien .
Gehen Sie wie folgt vor, um eine Gewichtung zu konfigurieren:
  1. Wählen Sie Hinzufügen aus.
  2. Geben Sie den Wert der Gewichtung an und benennen Sie sie. Standardmäßig wird der Wert 1 zugeteilt.
    Bei Angabe von 0 wird das Angebot als für die Zielgruppe nicht infrage kommend angesehen.
  3. Geben Sie gegebenenfalls ein Start- und ein Enddatum ein.
  4. Beschränken Sie bei Bedarf die Anwendung der Gewichtung auf eine bestimmte Platzierung.
  5. Konfigurieren Sie einen Zielgruppenfilter.
  6. Klicken Sie zum Abschluss auf OK .
    Wenn ein bestimmtes Angebot mit verschiedenen Gewichtungen für einen Kontakt infrage kommt, wählt das Angebotsmodul die höchste Gewichtung aus. Das Angebotsmodul schlägt pro Abfrage einem Kontakt jedes Angebot maximal einmal vor.

Übersicht der für ein Angebot konfigurierten Eignungsregeln

Im Dashboard des Angebots können Sie auf die Details der Eignungskonfiguration zugreifen.
Klicken Sie hierfür auf den Link Planung und Eignungsregeln des Angebots .

Angebotsinhalte erstellen

  1. Gehen Sie in den Bearbeiten -Tab des Angebots und klicken Sie auf Inhalt .
  2. Füllen Sie die diversen zur Verfügung stehenden Felder aus:
    • Titel : Geben Sie den Titel an, der bei Unterbreitung des Angebots angezeigt werden soll. (Hinweis: Es handelt sich hierbei nicht um den Titel, der im Tab Allgemein vergeben wurde.)
    • Ziel-URL : Geben Sie die URL Ihres Angebots an. Um korrekt verarbeitet werden zu können, muss sie zwingend mit "http://" oder "https://" beginnen.
    • Bild-URL : Geben Sie die URL oder einen Zugangspfad für das Bild Ihres Angebots an.
    • HTML-Inhalt / Textinhalt : Geben Sie den Body Ihres Angebots in den Tab Ihrer Wahl ein. Um Tracking zu generieren, muss der HTML-Inhalt aus HTML-Elementen bestehen, die in ein <div> -Typelement eingeschlossen werden können. Beispielsweise erzeugt ein <table> -Element auf der HTML-Seite Folgendes:
       <div> 
        <table>
         <tr>
          <th>Month</th>
          <th>Savings</th>   
         </tr>   
         <tr>    
          <td>January</td>
          <td>$100</td>   
         </tr> 
        </table> 
       </div>
    
    
    Die Definition der Annahme-URL wird im Abschnitt Konfiguration des Status bei Annahme des Vorschlags beschrieben.
    Durch Klick auf den Link Inhaltsdefinition können Sie prüfen, welche Felder in der Platzierungskonfiguration als Pflichtfelder definiert wurden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Angebotsplatzierungen .
    In unserem Beispiel muss das Angebot mindestens einen Titel, ein Bild, einen HTML-Inhalt und eine Ziel-URL aufweisen.

Angebotsvorschau

Sobald der Angebotsinhalt konfiguriert wurde, können Sie die endgültige Darstellung des Angebots für die Empfänger prüfen. Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie auf den Vorschau -Tab.
  2. Wählen Sie die Darstellung aus, die Sie prüfen möchten.
  3. Wenn Sie den Inhalt des Angebots personalisiert haben, ist die Auswahl eines Empfängers erforderlich, um die Personalisierung prüfen zu können.

Angebotshypothese erstellen

Sie haben die Möglichkeit, Hypothesen bezüglich Ihrer Angebotsvorschläge zu definieren. Auf diese Weise lässt sich der Einfluss der Angebote auf die Verkaufszahlen des derart beworbenen Produkts ermitteln.
Die Hypothesen werden mithilfe von Response Manager erstellt. Bitte prüfen Sie Ihren Lizenzvertrag.
Die zu einem Angebotsvorschlag definierten Hypothesen können im Tab Messung des Angebots eingesehen werden.
Weiterführende Informationen zum Erstellen von Hypothesen finden Sie auf dieser Seite .