Show Menu
THEMEN×

Mit Berichten arbeiten

Über die oberhalb der Berichtansicht gelegene Symbolleiste können verschiedene Aktionen ausgeführt werden. Diese werden im Folgenden dargestellt.
Die Symbolleiste bietet die Möglichkeit, den Bericht zu exportieren, zu drucken, in einem Webbrowser anzuzeigen oder einen Verlauf des Berichts zu erstellen.

Berichtexport

Wählen Sie in der Dropdown-Liste das Format aus, in dem der Bericht exportiert werden soll: .xls, .pdf oder .ods.
Wenn ein Bericht mehrere Seiten enthält, muss der Vorgang für jede Seite wiederholt werden.
Sie können Ihren Bericht für den Export im PDF-, Excel- oder OpenOffice-Format konfigurieren. Öffnen Sie den Adobe-Campaign-Explorer und wählen Sie den betreffenden Bericht aus.
Die Exportoptionen sind über die Seite -Aktivität(en) des Berichts im Tab Erweitert zugänglich.
Passen Sie die Parameter Papier und Rand Ihren Bedürfnissen nach an. Sie haben auch die Möglichkeit, nur den Export im PDF-Format zu erlauben. Deaktivieren Sie hierzu die Option Export in OpenOffice/Excel aktivieren .

Nach Microsoft Excel exportieren

Für Berichte vom Typ Liste mit Gruppierung , die im Excel-Format exportiert werden sollen, gelten folgende Empfehlungen und Einschränkungen:
  • Die Berichte dürfen keine leeren Zeilen enthalten.
  • Die Legende der Liste muss ausgeblendet sein.
  • Die Berichte dürfen keine spezifische Zellenformatierung aufweisen. Es empfiehlt sich, das Formular-Rendering zu verwenden, um das Format der Zellen der Tabelle zu definieren. Der Zugriff auf das Formular-Rendering erfolgt im Knoten Administration > Konfiguration > Formular-Rendering .
  • Es wird empfohlen, keinen HTML-Inhalt einzufügen.
  • Wenn ein Bericht mehrere Elemente vom Typ Tabelle, Grafik etc. enthält, werden diese untereinander exportiert.
  • Sie können den Zeilenumbruch in Zellen erzwingen: Diese Konfiguration wird in Excel beibehalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Zellenformat bestimmen .

Export verzögern

Sie haben die Möglichkeit, den Export eines Berichts zu verzögern, z. B. um auf asynchrone Aufrufe zu warten. Geben Sie hierzu den folgenden Parameter im Initialisierungsscript der Seite an:
document.nl_waitBeforeRender = true;

Bedienen Sie sich zur Aktivierung des Exports und zur Konvertierung ins PDF-Format der Funktion document.nl_renderToPdf() ohne Parameter.

Speicher zuteilen

Beim Export von gewissen umfangreichen Berichten kann es zu Problemen bei der Speicherzuteilung kommen.
In einigen Instanzen ist der in der Konfigurationsdatei serverConf.xml angegebene Standardwert maxMB ( SKMS bei gehosteten Instanzen) im JavaScript mit 64 MB angegeben. Wenn beim Export von Berichten Fehler bezüglich Speichermangel auftreten, empfiehlt es sich, diesen Wert auf 512 MB zu erhöhen:
<javaScript maxMB="512" stackSizeKB="8"/>

Um die Änderungen der Konfiguration zu übernehmen, ist ein Neustart des nlserver -Dienstes erforderlich.
Weiterführende Informationen zur Datei serverConf.xml finden Sie in diesem Abschnitt .
Weiterführende Informationen zum nlserver -Service finden Sie in diesem Abschnitt .

Berichte drucken

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Bericht zu drucken. Klicken Sie hierzu auf das Drucker-Symbol. Das Druck-Dialogfenster öffnet sich.
Um das Druckergebnis zu optimieren, öffnen Sie die Druckoptionen von Internet Explorer und aktivieren Sie die Option Farben und Hintergrundbilder drucken .

Berichtverläufe erstellen

Die Erstellung eines Verlaufs ermöglicht es Ihnen, die Entwicklung der Berichtsdaten über die Zeit zu beobachten. Zudem können Statistiken eines bestimmten Zeitpunkts eingesehen werden.
Um einen Verlauf zu erstellen, öffnen Sie den betreffenden Bericht und klicken Sie auf das Symbol zur Verlaufserstellung.
Durch Klick auf das entsprechende Symbol können Sie die existierenden Verläufe aus- oder einblenden.
Die gespeicherten Verläufe können über das Ein-/Ausblende-Symbol angezeigt werden. Klicken Sie auf einen Verlauf, um ihn einzusehen.
Der Verlauf eines Berichts kann gelöscht werden. Gehen Sie hierzu im Adobe-Campaign-Navigationsbaum in den Knoten, in dem sich Ihre Berichte befinden. Klicken Sie auf den Tab Verläufe , markieren Sie den betreffenden Verlauf und klicken Sie auf Löschen .