Show Menu
THEMEN×

Tracken und überwachen

Sie haben auf die Senden-Schaltfläche geklickt? Lassen Sie uns sehen, was dann passiert. Nach dem Versand der Nachrichten ermöglicht es Ihnen Adobe Campaign die gesendeten Nachrichten zu verfolgen und festzustellen, wie Ihre Empfänger darauf reagieren. Dadurch können Sie den zukünftigen Versand verbessern und Ihre nächsten Kampagnen optimieren.

Sendungen überwachen

Um Ihre Kampagnen steuern zu können, müssen Sie zunächst sichergehen, dass Ihre Nachricht bei Ihren Empfängern tatsächlich angekommen ist.
Prüfen Sie im Versand-Dashboard von Campaign die verarbeiteten Nachrichten und Versand-Logs. In den Versand-Logs können Sie den Status der Nachrichten feststellen. Mehr dazu .
Was passiert, wenn die Nachrichten nicht gesendet werden und ihr Status weiterhin Ausstehend lautet?
  • Der Prozess wartet auf die Verfügbarkeit von Ressourcen. Möglicherweise wurde der MTA noch nicht gestartet. Prüfen Sie, ob Ihre mta@instance-Module auf den MTA-Servern gestartet wurden. Starten Sie sie gegebenenfalls. Mehr dazu .
  • Möglicherweise wird für den Versand eine Affinität verwendet, die in der Sendeinstanz noch nicht konfiguriert wurde. Tipp: Prüfen Sie die Konfiguration der Traffic-Verwaltung (IP-Affinität). Weiterführende Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Ausgehenden SMTP-Traffic steuern.
Diese Schritte können nur von einem erfahrenen Benutzer durchgeführt werden.

Tracking

Um das Verhalten Ihrer Empfänger besser kennenzulernen, können Sie ihre Reaktion auf einen Versand verfolgen: Empfang, Öffnung, Klicks auf Links, Abmeldungen usw. In Campaign Classic werden diese Informationen auf der Registerkarte „Tracking“ der Empfänger, auf die der Versand abzielt, und auf der Registerkarte „Tracking“ des Versands angezeigt. In Campaign Standard werden sie auf der Registerkarte „Trackinglogs“ des Versands angezeigt.
Tipp : Das Nachrichten-Tracking ist standardmäßig aktiviert. Um URLs zu konfigurieren, wählen Sie im unteren Bereich des Versandassistenten die Option „URLs anzeigen“ aus. Sie können für jede URL der Nachricht festlegen, ob Sie Tracking aktivieren möchten.
Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Konfigurieren des Tracking und in der Beschreibung der Tracking-Indikatoren .

Versandleistung

Um die Geschwindigkeit der Nachrichtenzustellung zu messen, können Sie den Versanddurchsatz kontrollieren. Zur Messung der Versandgeschwindigkeit von Nachrichten werden zwei Kennzahlen herangezogen: Anzahl an gesendeten Nachrichten pro Stunde und die gesendete Datenmenge in Bits pro Sekunde. Weiterführende Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Versanddurchsatz .
Tipps :
  • Bewahren Sie auf der Instanz keine fehlgeschlagenen Sendungen auf, da dadurch temporäre Tabellen gespeichert werden, was wiederum die Leistung beeinträchtigt.
  • Entfernen Sie nicht mehr benötigte Sendungen und inaktive Empfänger aus der Datenbank, um eine hohe Qualität der Adressen zu gewährleisten.
  • Planen Sie nicht die gleichzeitige Durchführung umfangreicher Sendungen. Beachten Sie, dass es 5 bis 10 Minuten dauern kann, bis die Last gleichmäßig über das System verteilt wurde.

Fehlerbehebung beim Versand

Bei Problemen mit Sendungen können spezifische Aktionen durchgeführt werden: