Show Menu
THEMEN×

Testadressen hinzufügen

Testadressen in einem Versand

Wählen Sie zum Hinzufügen spezifischer Testadressen für einen Versand den Link An und danach den Tab Testadressen aus.
Drei Einfügemodi stehen zur Verfügung:
  1. Eingabe einzelner Testadressen.
    Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen und füllen Sie die Adressfelder aus. Dies ist für jede zu erstellende Adresse zu wiederholen. Weiterführende Informationen hierzu finden Sie in diesem Abschnitt .
  2. Import von Adressenvorlagen, die je nach Bedarf angepasst werden können.
    Klicken Sie auf den Link Testadressenvorlagen importieren... und wählen Sie den die Vorlagen enthaltenden Ordner. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Testadressenvorlagen erstellen .
    Bei Bedarf können Sie nun die Adressfelder anpassen, indem Sie entweder darauf doppelklicken oder Details... auswählen.
  3. Dynamische Auswahl der Testadressen durch Erstellen einer Filterbedingung.
    Klicken Sie auf den Link Dynamische Bedingung bearbeiten... und geben Sie dann die Auswahlkriterien für die Testadressen an. Sie können beispielsweise alle in einem bestimmten Ordner enthaltenen Adressen oder die zu einer bestimmten Abteilung Ihres Unternehmens gehörigen Testadressen auswählen.
    Ein Beispiel hierfür finden Sie im Abschnitt Anwendungsbeispiel: Auswahl von Testadressen nach Kriterien .
Diese Option wird insbesondere dann verwendet, wenn dem Versand eine andere als die Standard-Empfängertabelle nms:recipient zugrunde liegt und die Inbox-Rendering-Funktion des Moduls Zustellbarkeit von Adobe Campaign genutzt werden soll.
Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Externe Empfängertabelle verwenden und in der Dokumentation zum Inbox Rendering .
Bei Briefsendungen können Sie die Art der Adresseneinfügung in die Extraktionsdatei anpassen. Standardmäßig werden sie der Sortierreihenfolge der Ausgabedatei entsprechend eingeordnet. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sie am Anfang oder am Ende der Datei bzw. zufällig inmitten der Empfänger der Hauptzielgruppe einzufügen.

Testadressen in einer Kampagne

Um Testadressen auf Kampagnenniveau in die Zielgruppe einzuschließen, wählen Sie den Tab Bearbeiten aus.
Wählen Sie nun Erweiterte Kampagnenparameter... und anschließend den Tab Testadressen aus, wie unten dargestellt:
Die auf diese Weise angegebenen Testadressen werden bei jedem Versand dieser Kampagne zur Zielgruppe hinzugefügt.