Show Menu
THEMEN×

Briefpost-Inhalt definieren

Sie können den Inhalt entweder im letzten Bildschirm des Erstellungsassistenten oder durch Klicken auf den Bereich Inhalt im Versand-Dashboard festlegen.
Der Bildschirm für die Definition von Inhalt ist nur für den Brief-Kanal verfügbar. Er ist in vier Tabs unterteilt: Auszug , Dateistruktur , Header und Footer .

Extraktion definieren

  1. Definieren Sie zunächst den Namen der Extraktionsdatei. Klicken Sie auf die Schaltfläche rechts neben dem Feld Ausgabedatei und geben Sie den gewünschten Titel ein. Sie können Personalisierungsfelder, Inhaltsbausteine und dynamischen Text verwenden (siehe Inhalte erstellen ). Beispielsweise können Sie den Titel mit der Versandkennung oder dem Extraktionsdatum versehen.
  2. Fügen Sie mithilfe der Schaltflächen + oder Element hinzufügen eine Ausgabespalte hinzu. In den Ausgabespalten können Sie festlegen, welche Profilinformationen (Spalten) in die Ausgabedatei exportiert werden.
    Achten Sie darauf, dass Ihre Profile eine Anschrift enthalten, da diese Information für den Briefpost-Dienstleister wesentlich ist. Beachten Sie außerdem, dass in der Profilinformation die Option Anschrift angegeben aktiviert ist. Siehe Empfehlungen .
  3. Erstellen Sie so viele Spalten wie nötig. Klicken Sie zur Bearbeitung der Spalten auf deren Ausdruck oder Titel.
Weiterführende Informationen zur Definition von Ausgabespalten finden Sie im Abschnitt zur Workflow-Aktivität Dateiextraktion .

Dateistruktur definieren

Im Dateistruktur -Tab können Sie das Ausgabe-, Datums- und Zahlenformat der zu exportierenden Datei konfigurieren.
Die verfügbaren Optionen finden Sie im Abschnitt zur Workflow-Aktivität Dateiextraktion .