Show Menu
THEMEN×

Über Vorlagen

Vorlagen für Marketingaktivitäten

Bei der Erstellung einer Marketingaktivität ist im ersten Schritt des Assistenten ein Aktivitätstyp auszuwählen. Die verfügbaren Typen basieren jeweils auf einer Vorlage. Diese Vorlagen erlauben es, je nach Bedarf gewisse Parameter im Voraus zu konfigurieren. Vorlagen können vollständig oder nur teilweise konfiguriert sein. Die Vorlagenverwaltung erfolgt durch den funktionalen Administrator.
Der Endbenutzer verfügt über eine vereinfachte Benutzeroberfläche. Zur Erstellung einer neuen Marketingaktivität wählt er den gewünschten, auf einer Vorlage basierenden Typ aus. Technische Konfigurationen können ignoriert werden. Dies wurde bereits vom funktionalen Administrator in der Vorlage vorkonfiguriert.
Beispielsweise können Sie im Fall einer E-Mail-Vorlage den HTML-Inhalt, die Audience und andere Versandparameter automatisch ausfüllen lassen: den Zeitplan, die Testprofile, die allgemeinen Eigenschaften Ihrer Sendungen, die erweiterten Parameter etc. Dadurch sparen Sie Zeit bei der Erstellung einer neuen Aktivität.
Für jede Marketing-Aktivität sind standardmäßig eine oder mehrere minimal konfigurierte Vorlagen in der Anwendung enthalten. Diese vordefinierten Vorlagen können nicht geändert oder gelöscht werden.
Für folgende Marketingaktivitäten stehen Vorlagen zur Verfügung:
  • Programme
  • Kampagnen
  • E-Mail-Versand
  • SMS-Versand
  • Push-Benachrichtigungen
  • Landingpages
  • Workflows
  • Dienste
  • Import
  • Transaktionsnachrichten
Vorlagen werden im Menü Ressourcen > Vorlagen verwaltet.
Passen Sie bei Bedarf in Ihren E-Mail- oder Landingpage-Vorlagen auch die zu verwendende Marke an. Weiterführende Informationen finden Sie im Abschnitt Marken .

Inhaltsvorlagen

Der Zugriff auf die HTML-Inhaltsvorlagen erfolgt über das Fenster Ressourcen > Inhaltsvorlagen und -fragmente in Erweitertes Menü . Dort können Sie Landingpage-Inhaltsvorlagen, E-Mail-Inhaltsvorlagen und Fragmente verwalten.
Die nativen Inhaltsvorlagen sind schreibgeschützt. Um bearbeitet werden zu können, müssen sie zuerst dupliziert werden.
Sie können auch neue Vorlagen oder Fragmente erstellen und eigene Inhalte definieren. Weiterführende Informationen dazu finden Sie in den Abschnitten zum Erstellen einer Inhaltsvorlage und zum Erstellen eines Inhaltsfragments .
Bei der Bearbeitung von Inhalt mit Email Designer können Sie auch Inhaltsvorlagen erstellen, indem Sie Inhalt als ein Fragment oder eine Vorlage speichern. Weiterführende Informationen dazu finden Sie in den Abschnitten zum Speichern von Inhalt als Vorlage und zum Speichern von Inhalt als Fragment .

Native E-Mail-Inhaltsvorlagen

Sie können HTML-Inhalte verwalten, die im Tab Vorlagen auf der Startseite von Email Designer verfügbar sind.
Die nativen E-Mail-Inhaltsvorlagen enthalten 18 für Mobilgeräte optimierte Layouts und vier von Behance-Künstlern erstellte responsive Vorlagen. Diese decken die häufigsten Anwendungsfälle ab, wie Willkommensnachrichten für Kunden, Newsletter und Re-Engagement-E-Mails. In diese Vorlagen können Sie Ihre eigenen Markeninhalte einfügen und müssen dadurch E-Mails nicht von Grund auf neu erstellen.
Verwandte Themen:

Inhaltsvorlage erstellen

Sie können eigene Inhaltsvorlagen erstellen und beliebig oft verwenden.
Das folgende Beispiel zeigt, wie eine E-Mail-Inhaltsvorlage erstellt wird.
  1. Gehen Sie zu Ressourcen > Inhaltsvorlagen & Fragmente und wählen Sie Erstellen aus.
  2. Wählen Sie den Titel der E-Mail aus, um auf den Tab Eigenschaften in Email Designer zuzugreifen.
  3. Geben Sie einen charakteristischen Titel an und wählen Sie die folgenden Parameter aus, damit Sie diese Vorlage in E-Mails verwenden können.
    • Wählen Sie Freigegeben oder Versand in der Dropdownliste Content-Typ aus.
    • Wählen Sie Vorlage in der Dropdownliste HTML-Typ aus.
  4. Bei Bedarf können Sie ein Bild als Miniaturansicht für diese Vorlage festlegen. Wählen Sie es in den Vorlageneigenschaften im Tab Miniaturansicht aus.
    Diese Miniaturansicht wird im Tab Vorlagen auf der Startseite von Email Designer angezeigt.
  5. Schließen Sie den Tab Eigenschaften , um zum Hauptarbeitsbereich zurückzukehren.
  6. Fügen Sie Struktur- und Inhaltskomponenten hinzu, die Sie nach Bedarf anpassen können.
    Sie können keine Personalisierungsfelder oder situationsbedingten Inhalt in eine Inhaltsvorlage einfügen.
  7. Speichern Sie die Vorlage nach der Bearbeitung.
Diese Vorlage kann jetzt in jeder mit Email Designer erstellten E-Mail verwendet werden. Wählen Sie sie im Tab Vorlagen auf der Startseite von Email Designer aus.

Inhalt als Vorlage speichern

Bei der Bearbeitung einer E-Mail mit Email Designer können Sie den Inhalt dieser E-Mail direkt als Vorlage speichern.
  1. Wählen Sie in der Symbolleiste von Email Designer Als Vorlage speichern aus.
  2. Fügen Sie bei Bedarf einen Titel und eine Beschreibung hinzu und wählen Sie dann Speichern aus.
  3. Um die soeben erstellte Vorlage zu finden, gehen Sie zu Ressourcen > Inhaltsvorlagen und -fragmente .
  4. Um Ihre neue Vorlage zu verwenden, wählen Sie sie im Tab Vorlagen in der Startseite von Email Designer aus.