Show Menu
THEMEN×

An-/Abmeldedienst

Beschreibung

The Subscription Services activity allows you to take profiles in mass and subscribe them to a service or unsubscribe them from a service.
Wenn An-/Abmeldungen im Rahmen eines Workflows verwaltet werden, empfangen die an- bzw. abgemeldeten Profile nicht die verschiedenen in den Diensteigenschaften definierten Bestätigungs-E-Mails.

Anwendungskontext

The Subscription Services activity is the only Adobe Campaign functionality which allows multiple profiles to be subscribed to or to be unsubscribed from a service in a single action.
Sie können diese Aktivität beispielsweise im Anschluss an eine Zielgruppenbestimmung oder den Import einer Datei mit identifizierten Daten verwenden.
Wenn dies in den entsprechenden Spalten der Datei spezifiziert wird, können Sie mithilfe dieser Aktivität auch die gewünschte Aktion auswählen (anmelden oder abmelden) sowie den Dienst, auf den sich die Aktion bezieht.

Konfiguration

  1. Drag and drop a Subscription Services activity into your workflow.
  2. Schließen Sie ihn nach weiteren Zielgruppenbestimmungs-Aktivitäten an, wie beispielsweise nach einer Abfrage oder einer auf einen Import folgenden Abstimmung.
  3. Markieren Sie die Aktivität und öffnen Sie sie mithilfe der im Schnellzugriff angezeigten Schaltfläche  .
  4. Select the Service for which you would like to manage the subscriptions using one of the following options:
    • Select a specific service : wählen Sie einen Dienst manuell aus.
    • Select services from the inbound transition : der Dienst in der eingehenden Transition angegeben ist. Beispielsweise können Sie eine Datei importieren, in der der zu verwaltende Dienst für jede Zeile spezifiziert wird. Wenn Sie diese Option wählen, muss zuvor eine Verknüpfung zwischen den Daten und der Ressource Dienst erstellt worden sein, wie in diesem Beispiel erläutert wird.
      Der Dienst, bei dem der Vorgang ausgeführt werden soll, wird dann für jeden Datensatz dynamisch ausgewählt.
  5. Select the Operation type to execute using one of the following options:
    • Select a specific operation type : manuell auswählen, ob Sie Subscribe oder Unsubscribe Profil möchten.
    • Select an operation type from a path of inbound transition : Wählen Sie die Spalte der eingehenden Daten aus, die den Vorgang für jeden Datensatz angibt.
      In dieser Spalte muss der Vorgang als "Boolesch" oder "Integer" angegeben werden. Mit 0 melden Sie einen Datensatz ab und mit 1 melden Sie ihn an.
      In case the values contained in an imported file do not match the above requirements, you can still use the Remapping of values option available in the Load file activity.
  6. Wenn die eingehenden Daten eine Spalte enthalten, die dem Abonnementdatum des Profils für den Dienst entspricht, wählen Sie sie aus. Sie können sie leer lassen. In diesem Fall wird aber kein Abonnementdatum bei der Durchführung des Workflows eingerichtet.
  7. Definieren Sie den Ursprung des Abonnements. You can set it to one of the fields of the inbound data or to a constant value of your choice by checking the Set a constant as origin option. Sie können diese Option auch leer lassen. In diesem Fall wird aber kein Ursprung bei der Durchführung des Workflows festgelegt.
  8. Sie können bei Bedarf eine ausgehende Transition erzeugen. In diesem Fall sind die Daten der ausgehenden Transition mit denen der eingehenden Transition identisch.
  9. Validieren Sie die Konfiguration der Aktivität und speichern Sie Ihren Workflow.
    Ihr Workflow kann nun ausgeführt werden. Nach der Ausführung können Sie die an- bzw. abgemeldeten Profile in der Detailansicht des Dienstes einsehen.

Beispiel: Profile bei einem spezifischen Dienst nach dem Import einer Datei anmelden

In diesem Beispiel wird dargestellt, wie man eine Datei mit Profilen importiert, um diese für einen existierenden Dienst anzumelden. Auf den Dateiimport muss eine Abstimmungsaktivität folgen, damit die importierten Daten als Profile identifiziert werden können. Um sicherzustellen, dass sich keine Dubletten in der Datei befinden, wird eine Deduplizierung auf die Daten angewendet.
Der Workflow stellt sich folgendermaßen dar:
  • A Load file activity loads the profile file and defines the structure of the imported columns.
    In unserem Beispiel weist die geladene Datei das .csv-Format auf und enthält folgende Daten:
    lastname;firstname;email;birthdate;subdate
    jackman;megan;megan.jackman@testmail.com;07/08/1975;10/08/2017
    phillips;edward;phillips@testmail.com;09/03/1986;10/08/2017
    weaver;justin;justin_w@testmail.com;11/15/1990;10/08/2017
    martin;babeth;babeth_martin@testmail.net;11/25/1964;10/08/2017
    reese;richard;rreese@testmail.com;02/08/1987;11/08/2017
    cage;nathalie;cage.nathalie227@testmail.com;07/03/1989;11/08/2017
    xiuxiu;andrea;andrea.xiuxiu@testmail.com;09/12/1992;11/08/2017
    grimes;daryl;daryl_890@testmail.com;12/06/1979;12/08/2017
    tycoon;tyreese;tyreese_t@testmail.net;10/08/1971;12/08/2017
    
    
  • A Reconciliation activity identifies the data from the file as belonging to the profile dimension of the Adobe Campaign database. Only the Identification tab is configured. Durch ihn lassen sich die Daten der Datei über die E-Mail-Adresse der Profile identifizieren.
  • A Deduplication based on the email field of the temporary resource (resulting from the reconciliation) identifies any duplicates. Sollten die aus der Datei importierten Daten Dubletten enthalten, wird die Anmeldung für einen Dienst für alle Datensätze fehlschlagen.
  • A Subscription Services activity lets you select the service to which the profiles must be subscribed, the field corresponding to the subscription date, and the origin of the subscription.

Beispiel: Mehrere Abonnementstatus über eine Datei aktualisieren

Dieses Beispiel zeigt, wie eine Datei mit Profilen importiert wird und ihre Anmeldungen bei mehreren in der Datei spezifizierten Diensten durchgeführt werden. Auf den Dateiimport muss eine Abstimmungsaktivität folgen, damit die importierten Daten als Profile mit einer Verknüpfung zu Diensten identifiziert werden können. Um sicherzustellen, dass sich keine Dubletten in der Datei befinden, wird eine Deduplizierung auf die Daten angewendet.
Der Workflow stellt sich folgendermaßen dar:
  • A Load file activity loads the profile file and defines the structure of the imported columns.
    In unserem Beispiel weist die geladene Datei das .csv-Format auf und enthält folgende Daten:
    lastname;firstname;email;birthdate;service;operation
    jackman;megan;megan.jackman@testmail.com;07/08/1975;SVC2;sub
    phillips;edward;phillips@testmail.com;09/03/1986;SVC3;unsub
    weaver;justin;justin_w@testmail.com;11/15/1990;SVC3;sub
    martin;babeth;babeth_martin@testmail.net;11/25/1964;SVC3;unsub
    reese;richard;rreese@testmail.com;02/08/1987;SVC3;sub
    cage;nathalie;cage.nathalie227@testmail.com;07/03/1989;SVC3;sub
    xiuxiu;andrea;andrea.xiuxiu@testmail.com;09/12/1992;SVC4;sub
    grimes;daryl;daryl_890@testmail.com;12/06/1979;SVC3;unsub
    tycoon;tyreese;tyreese_t@testmail.net;10/08/1971;SVC2;sub
    
    
    Der Vorgang wird in der Datei als "sub" oder "unsub" spezifiziert. Vom System wird ein boolescher Wert oder eine Integer erwartet, der/die angibt, welcher Vorgang ausgeführt werden soll: Mit "0" wird eine Abmeldung vorgenommen und mit "1" eine Anmeldung. Um diesen Anforderungen zu entsprechen, wird eine Neukodifizierung der Werte im Detail der Spalte "Vorgang" durchgeführt.
    Wenn in Ihrer Datei der Vorgang bereits mit "0" und "1" spezifiziert ist, müssen Sie diese Werte nicht erneut kodifizieren. Only make sure that the column is processed as a Boolean or Integer in the Column definition tab.
  • A Reconciliation activity identifies the data from the file as belonging to the profile dimension of the Adobe Campaign database. Through the Identification tab, the email field of the file is matched to the email field of the profile resource.
    In the Relations tab, a link is created with the service resource to allow the service field of the file to be recognized. In unserem Beispiel werden die Werte mit dem name -Feld der Dienst-Ressource abgestimmt.
  • A Deduplication based on the email field of the temporary resource (resulting from the reconciliation) identifies duplicates. Die Eliminierung von Dubletten ist wichtig, da andernfalls die Anmeldung für einen Dienst für alle Daten fehlschlägt.
  • A Subscription Services identifies the services to update as coming from the transition, through the link created in the Reconciliation activity.
    The Operation type is identified as coming from the operation field of the file. Hier können nur die Felder "Boolesch" oder "Integer" ausgewählt werden. If the column of your file that contains the operation to perform does not appear in the list, make sure that you have correctly set your column format in the Load file activity, as explained earlier in this example.