Show Menu
THEMEN×

Mehrere Abonnementstatus über eine Datei aktualisieren

Dieses Beispiel zeigt, wie eine Datei mit Profilen importiert wird und ihre Anmeldungen bei mehreren in der Datei spezifizierten Diensten durchgeführt werden. Auf den Dateiimport muss eine Abstimmungsaktivität folgen, damit die importierten Daten als Profile mit einer Verknüpfung zu Diensten identifiziert werden können. Um sicherzustellen, dass sich keine Dubletten in der Datei befinden, wird eine Deduplizierung auf die Daten angewendet.
Der Workflow stellt sich folgendermaßen dar:
  • Datei laden -Aktivität zum Laden der Profildatei und zur Definition der Struktur der importierten Spalten.
    In unserem Beispiel weist die geladene Datei das .csv-Format auf und enthält folgende Daten:
    lastname;firstname;email;birthdate;service;operation
    jackman;megan;megan.jackman@testmail.com;07/08/1975;SVC2;sub
    phillips;edward;phillips@testmail.com;09/03/1986;SVC3;unsub
    weaver;justin;justin_w@testmail.com;11/15/1990;SVC3;sub
    martin;babeth;babeth_martin@testmail.net;11/25/1964;SVC3;unsub
    reese;richard;rreese@testmail.com;02/08/1987;SVC3;sub
    cage;nathalie;cage.nathalie227@testmail.com;07/03/1989;SVC3;sub
    xiuxiu;andrea;andrea.xiuxiu@testmail.com;09/12/1992;SVC4;sub
    grimes;daryl;daryl_890@testmail.com;12/06/1979;SVC3;unsub
    tycoon;tyreese;tyreese_t@testmail.net;10/08/1971;SVC2;sub
    
    
    Der Vorgang wird in der Datei als "sub" oder "unsub" spezifiziert. Vom System wird ein boolescher Wert oder eine Integer erwartet, der/die angibt, welcher Vorgang ausgeführt werden soll: Mit "0" wird eine Abmeldung vorgenommen und mit "1" eine Anmeldung. Um diesen Anforderungen zu entsprechen, wird eine Neukodifizierung der Werte im Detail der Spalte "Vorgang" durchgeführt.
    Wenn in Ihrer Datei der Vorgang bereits mit "0" und "1" spezifiziert ist, müssen Sie diese Werte nicht erneut kodifizieren. Achten Sie nur darauf, dass die Spalte im Tab Spaltendefinition als Boolesch oder Integer verarbeitet wird.
  • Mit der Aktivität Abstimmung werden die Daten der Datei als der Profildimension der Adobe Campaign-Datenbank zugehörig identifiziert. Im Tab Identifizierung wird das email -Feld der Datei dem email -Feld der Profilressource zugeordnet.
    Im Tab Relationen wird eine Verknüpfung mit der Dienstressource erstellt, damit das service -Feld der Datei erkannt wird. In unserem Beispiel werden die Werte mit dem name -Feld der Dienstressource abgestimmt.
  • Eine Deduplizierung zur Identifizierung eventueller Dubletten wird auf der Basis des email -Felds der (aus der Abstimmung hervorgegangenen) temporären Ressource durchgeführt. Die Eliminierung von Dubletten ist wichtig, da andernfalls die Anmeldung für einen Dienst für alle Daten fehlschlägt.
  • Mit der Aktivität Anmeldedienste werden die zu aktualisierenden, von der Transition stammenden Dienste über die in der Aktivität Abstimmung erstellte Verknüpfung identifiziert.
    Der Kampagnentyp wird über das operation -Feld der Datei identifiziert. Hier können nur die Felder „Boolesch“ oder „Integer“ ausgewählt werden. Wenn die Spalte Ihrer Datei, die den auszuführenden Vorgang enthält, nicht in der Liste erscheint, vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr Spaltenformat in der Aktivität Datei laden richtig eingerichtet haben, wie zuvor in diesem Beispiel erläutert.