Show Menu
THEMEN×

Audiences erstellen

Audiences vom Typ Abfrage erstellen

In diesem Abschnitt wird die Erstellung einer Audience vom Typ Abfrage beschrieben. Audiences lassen sich des Weiteren in einem Workflow mithilfe eines Dateiimports oder einer Zielgruppenbestimmung erstellen.
Ausgehend von der Audience-Liste erfolgt die Erstellung von Audiences entweder mittels Abfrage von Adobe-Campaign-Profilen oder durch Importieren einer Zielgruppe aus Adobe Experience Cloud.
  1. Der Zugriff auf die Audience-Liste erfolgt über den Tab bzw. die Karte Audiences.
  2. Verwenden Sie die Schaltfläche Erstellen, um zum Bildschirm für die Audience-Erstellung zu gelangen.
  3. Vergeben Sie einen Titel für Ihre Audience. Der Titel wird in der Audience-Liste und in der Palette des Abfragetools verwendet.
  4. Wählen Sie dann den Audience-Typ Abfrageaus: Mithilfe von Abfragen bestimmte Audiences werden bei jeder nachfolgenden Verwendung neu berechnet.
  5. Wählen Sie die gewünschte Zielgruppendimensionzum Filtern Ihrer Kunden aus. Die Zielgruppendimension ist für jede Audience eindeutig. Sie können also keine Audience erstellen, die etwa aus Testprofilen und Abonnenten zugleich besteht. Weiterführende Informationen zum Thema Zielgruppendimension finden Sie auf dieser Seite .
  6. Erstellen Sie die Abfrage zur Bestimmung der Audience-Population. Lesen Sie diesbezüglich auch den Abschnitt Abfragen erstellen .
  7. Speichern Sie abschließend die Audience mithilfe der Schaltfläche Erstellen.
Sie können eine Beschreibung für die Audience hinzufügen und mithilfe des Symbols Eigenschaften bearbeitendie Zugriffsberechtigungen bestimmen.

Audiences vom Typ Liste erstellen

In diesem Abschnitt wird die Erstellung einer Audience vom Typ Liste beschrieben. Audiences dieser Art werden in Workflows unter Verwendung von Zielgruppenbestimmungsaktivitäten erstellt. Audiences lassen sich des Weiteren mithilfe eines Dateiimports in einem Workflow oder im Audiences-Menü mithilfe einer Abfrage erstellen.
Gehen Sie zur Erstellung einer Audience vom Typ Liste wie folgt vor:
  1. Wählen Sie im Tab Marketingaktivitäten die Option Erstellen und dann Workflow .
  2. Platzieren und konfigurieren Sie Zielgruppenbestimmungsaktivitäten im Workflow-Arbeitsbereich, um eine Population auszuwählen, deren Dimension bekannt ist. Die Liste der verfügbaren Aktivitäten und die entsprechenden Konfigurationen werden im Abschnitt Über Zielgruppenbestimmungsaktivitäten erläutert.
    Sie können eine Abfrage verwenden oder Daten mithilfe einer Datei laden-Aktivität importieren und daraufhin eine Abstimmung]-Aktivität verwenden, um die Dimension der importierten Daten zu ermitteln. **[** Hier möchten wir uns mithilfe einer Abfrage-Aktivität an die Zielgruppe der Empfänger wenden, die den Sport-Newsletter abonniert haben.
  3. Platzieren Sie im Anschluss an die Zielgruppenbestimmung eine Audience-Speicherungim Workflow-Diagramm. For example, you can chose to Create or update an audience , this allows you to create then automatically update your audience with new data. Fügen Sie in diesem Fall die Aktivität Planungam Anfang des Workflows hinzu.
    Weiterführende Informationen zur Konfiguration und Verwendung dieser Aktivität finden Sie im Abschnitt Audience-Speicherung .
  4. Speichern und starten Sie den Workflow.
    Da die Audience-Speicherung auf eine Zielgruppenbestimmung mit bekannter Dimension folgt, sind die mithilfe dieser Aktivität erstellten Audiences vom Typ Liste .
    Der Inhalt der gespeicherten Audience kann anschließend in der Detailansicht der Audience eingesehen werden. Auf letztere können Sie in der Liste der Audiences zugreifen. Die in dieser Ansicht gezeigten Spalten entsprechen den Spalten der in die Speicherungsaktivität des Workflows eingehenden Transition. Dies sind beispielsweise die Spalten der importierten Datei, über eine Abfrage hinzugefügte Zusatzdaten etc.

Audiences vom Typ Datei erstellen

In diesem Abschnitt wird die Erstellung einer Audience vom Typ Datei mithilfe eines Dateiimports in einem Workflow beschrieben. Audiences lassen sich des Weiteren im Anschluss an eine Zielgruppenbestimmung in einem Workflow oder im Audiences-Menü mithilfe einer Abfrage erstellen.
Gehen Sie zur Erstellung einer Audience vom Typ Datei wie folgt vor:
  1. Wählen Sie im Tab Marketingaktivitäten die Option Erstellen und dann Workflow .
  2. Platzieren und konfigurieren Sie eine Datei-laden -Aktivität im Workflow-Arbeitsbereich, um eine Population zu importieren, deren Dimension zum Zeitpunkt der Workflow-Ausführung unbekannt ist. Weiterführende Informationen zur Konfiguration und Verwendung dieser Aktivität finden Sie im Abschnitt Datei laden .
  3. Schließen Sie eine Audience-Speicherung an die **Datei-laden]-Aktivität an.[** Weiterführende Informationen zur Konfiguration und Verwendung dieser Aktivität finden Sie im Abschnitt Audience-Speicherung .
  4. Speichern und starten Sie den Workflow.
    Da die Audience-Speicherung auf einen Import folgt, ist die Dimension der Daten unbekannt und die mithilfe dieser Aktivität erstellten Audiences sind vom Typ Datei .
    Der Inhalt der gespeicherten Audience kann anschließend in der Detailansicht der Audience eingesehen werden. Auf letztere können Sie in der Liste der Audiences zugreifen. Die in dieser Ansicht gezeigten Spalten entsprechen den Spalten der in die Speicherungsaktivität des Workflows eingehenden Transition. Dies sind beispielsweise die Spalten der importierten Datei, über eine Abfrage hinzugefügte Zusatzdaten etc.

Erstellen von Experience Cloud-Audiences

Adobe Campaign ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Audiences mit Adobe Experience Cloud. Eine Audience vom Typ Experience Cloud wird direkt von People Core Service in Adobe Campaign mit dem technischen Workflow Freigegebene Zielgruppe importierenimportiert.
Im Gegensatz zur Audience vom Typ Abfrage , mit der Profile in Adobe Campaign abgefragt werden, besteht die Audience vom Typ Experience Cloud aus einer Liste mit Besucherkennungen.
Damit diese Integration funktioniert, muss sie zuerst konfiguriert werden. Weiterführende Informationen zur Konfiguration und zum Import oder Export von Audiences mit People Core Service finden Sie im folgenden Abschnitt .

Audiences ändern

Die Vorgehensweise zur Änderung von Audiences hängt vom jeweiligen Typ ab:
  • Greifen Sie zur Änderung einer Audience vom Typ Abfrage über das Audiences -Menü oder die **Audiences]-Karte auf der Adobe-Campaign-Startseite auf die Liste der Audiences zu.[**
    Öffnen Sie die gewünschte Audience. Alle Elemente einer bereits konfigurierten Audience können geändert werden.
    Wenn Sie die Filterdimensioneiner Abfrage ändern, gehen bereits konfigurierte Regeln verloren.
  • Um eine Audience vom Typ Liste oder vom Typ Datei zu ändern, öffnen Sie den Workflow, von dem aus sie erstellt wurde, und ändern Sie die Aktivität Audience-Speicherungab. Starten Sie den Workflow, damit die Änderungen für die Audience übernommen werden.
  • Weiterführende Informationen dazu, wie Sie Audiences vom Typ Experience Cloud bearbeiten, finden Sie im Abschnitt Importieren/Exportieren von Audiences mit People Core Service .

Audiences löschen

Es gibt zwei Möglichkeiten, um eine oder mehrere Audiences zu löschen. Die erste Möglichkeit besteht darin, zu Ihrer Audience ein Ablaufdatum hinzuzufügen.
Gehen Sie dabei folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie eine Audience.
  2. Wählen Sie die Schaltfläche
  3. Fügen Sie im Feld Läuft ab amein Ablaufdatum für die Audience hinzu.
  4. Wählen Sie Bestätigen und danach Speichern .
Ihr Ablaufdatum ist jetzt konfiguriert. Sobald dieses Datum erreicht ist, wird die Audience automatisch gelöscht.
Die zweite Möglichkeit zum Löschen einer Audience besteht darin, eine oder mehrere Audiences und danach die Schaltfläche Element löschenauszuwählen.