Show Menu
THEMEN×

Audiences erstellen

Audiences vom Typ Abfrage erstellen

In diesem Abschnitt wird die Erstellung einer Audience vom Typ Abfrage beschrieben. Audiences lassen sich des Weiteren in einem Workflow mithilfe eines Dateiimports oder einer Zielgruppenbestimmung erstellen.
Ausgehend von der Audience-Liste erfolgt die Erstellung von Audiences entweder mittels Abfrage von Adobe-Campaign-Profilen oder durch Importieren einer Zielgruppe aus Adobe Experience Cloud.
  1. Der Zugriff auf die Audience-Liste erfolgt über den Tab bzw. die Karte Audiences .
  2. Select Create to access the screen to create a new audience.
  3. Vergeben Sie einen Titel für Ihre Audience. Der Titel wird in der Audience-Liste und in der Palette des Abfragetools verwendet.
  4. Choose a Query audience type: the audiences defined by a query are recomputed at each further use.
  5. Then select the Targeting dimension that you would like to use to filter your customers. Die Zielgruppendimension ist für jede Audience eindeutig. Sie können also keine Audience erstellen, die etwa aus Testprofilen und Abonnenten zugleich besteht. Weiterführende Informationen zum Thema Zielgruppendimension finden Sie auf dieser Seite .
  6. Erstellen Sie die Abfrage zur Bestimmung der Audience-Population. Lesen Sie diesbezüglich auch den Abschnitt Abfragen erstellen .
  7. Click the Create button to save your audience.
You can add a description to this audience and define the access authorizations via the Edit properties icon.

Audiences vom Typ Liste erstellen

In diesem Abschnitt wird die Erstellung einer Audience vom Typ Liste beschrieben. Audiences dieser Art werden in Workflows unter Verwendung von Zielgruppenbestimmungsaktivitäten erstellt. lassen sich des Weiteren mithilfe eines Dateiimports in einem Workflow oder im Audiences Audiences-Menü mithilfe einer Abfrage erstellen.
Gehen Sie zur Erstellung einer Audience vom Typ Liste wie folgt vor:
  1. Wählen Sie im Tab Marketingaktivitäten die Option Erstellen und dann Workflow .
  2. Platzieren und konfigurieren Sie Zielgruppenbestimmungsaktivitäten im Workflow-Arbeitsbereich, um eine Population auszuwählen, deren Dimension bekannt ist. Die Liste der verfügbaren Aktivitäten und die entsprechenden Konfigurationen werden im Abschnitt Über Zielgruppenbestimmungsaktivitäten erläutert.
    You can use a Query activity, or import data using a Load file activity before using a Reconciliation activity to identify the dimension of the data imported. Here, we want to target recipients who subscribed to the Sport Newsletter with a Query activity .
  3. After your targeting, drag and drop a Save audience activity into your workflow. For example, you can chose to Create or update an audience , this allows you to create then automatically update your audience with new data. In this case, add a Scheduler activity at the beginning of your workflow.
    Weiterführende Informationen zur Konfiguration und Verwendung dieser Aktivität finden Sie im Abschnitt Audience-Speicherung .
  4. Speichern und starten Sie den Workflow.
    As the Save audience is placed after a targeting with a known dimension, the audiences created via this activity are List audiences.
    Der Inhalt der gespeicherten Audience kann anschließend in der Detailansicht der Audience eingesehen werden. Auf letztere können Sie in der Liste der Audiences zugreifen. Die in dieser Ansicht gezeigten Spalten entsprechen den Spalten der in die Speicherungsaktivität des Workflows eingehenden Transition. Dies sind beispielsweise die Spalten der importierten Datei, über eine Abfrage hinzugefügte Zusatzdaten etc.

Audiences vom Typ Datei erstellen

In diesem Abschnitt wird die Erstellung einer Audience vom Typ Datei mithilfe eines Dateiimports in einem Workflow beschrieben. lassen sich des Weiteren im Anschluss an eine Zielgruppenbestimmung in einem Workflow oder im Audiences Audiences-Menü mithilfe einer Abfrage erstellen.
Gehen Sie zur Erstellung einer Audience vom Typ Datei wie folgt vor:
  1. Wählen Sie im Tab Marketingaktivitäten die Option Erstellen und dann Workflow .
  2. Drag and drop, and then configure a Load file activity which will allow you to import a population that has an unknown dimension when the workflow is executed. Weiterführende Informationen zur Konfiguration und Verwendung dieser Aktivität finden Sie im Abschnitt Datei laden .
  3. Ziehen Sie eine Save audience Aktivität nach der Load file Aktivität per Drag & Drop. Weiterführende Informationen zur Konfiguration und Verwendung dieser Aktivität finden Sie im Abschnitt Audience-Speicherung .
  4. Speichern und starten Sie den Workflow.
    As the Save audience is placed after an import, the data dimension is unknown and the audiences created via this activity are File audiences.
    Der Inhalt der gespeicherten Audience kann anschließend in der Detailansicht der Audience eingesehen werden. Auf letztere können Sie in der Liste der Audiences zugreifen. Die in dieser Ansicht gezeigten Spalten entsprechen den Spalten der in die Speicherungsaktivität des Workflows eingehenden Transition. Dies sind beispielsweise die Spalten der importierten Datei, über eine Abfrage hinzugefügte Zusatzdaten etc.

Erstellen von Experience Cloud-Audiences

Adobe Campaign ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Audiences mit Adobe Experience Cloud. An Experience Cloud type audience is directly imported from People core service to Adobe Campaign with the Import shared audience technical workflow.
Im Gegensatz zur Audience vom Typ Abfrage , mit der Profile in Adobe Campaign abgefragt werden, besteht die Audience vom Typ Experience Cloud aus einer Liste mit Besucherkennungen.
Damit diese Integration funktioniert, muss sie zuerst konfiguriert werden. Weiterführende Informationen zur Konfiguration und zum Import oder Export von Audiences mit People Core Service finden Sie im folgenden Abschnitt .

Audiences ändern

Die Vorgehensweise zur Änderung von Audiences hängt vom jeweiligen Typ ab:
  • Greifen Sie zur Änderung einer Audience vom Typ Abfrage über das Audiences -Menü oder die Audiences -Karte auf der Adobe-Campaign-Startseite auf die Liste der Audiences zu.
    Öffnen Sie die gewünschte Audience. Alle Elemente einer bereits konfigurierten Audience können geändert werden.
    If you change the Filtering dimension in the query, the rules that have previously been defined will be lost.
  • To edit a List or File audience, edit the workflow from which it was created and modify the Save audience activity. Starten Sie den Workflow, damit die Änderungen für die Audience übernommen werden.
  • Weiterführende Informationen dazu, wie Sie Audiences vom Typ Experience Cloud bearbeiten, finden Sie im Abschnitt Importieren/Exportieren von Audiences mit People Core Service .

Audiences löschen

Es gibt zwei Möglichkeiten, um eine oder mehrere Audiences zu löschen. Die erste Möglichkeit besteht darin, zu Ihrer Audience ein Ablaufdatum hinzuzufügen.
Gehen Sie dabei folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie eine Audience.
  2. Wählen Sie die Schaltfläche aus, um auf die Konfiguration der Audience zuzugreifen.
  3. In the Expires on field, add an expiration date to your audience.
  4. Klicken Sie Confirm dann auf Save .
Ihr Ablaufdatum ist jetzt konfiguriert. Sobald dieses Datum erreicht ist, wird die Audience automatisch gelöscht.
Or if you need to delete an audience, you can simply select one or several audiences then click the Delete element button.