Show Menu
THEMEN×

Kontrollregeln

Mit Kontrollregeln können Sie die Gültigkeit und Qualität der Nachrichten vor dem Versand überprüfen. Dabei werden beispielsweise die Zeichenanzeige, die Größe von SMS-Nachrichten und das Adressformat überprüft.
Aus Sicherheitsgründen sind Kontrollregeln schreibgeschützt und können nicht geändert werden.

Standard-Kontrollregeln

Ein Satz von Standardregeln stellt die Standardkontrollen sicher. Die nachstehende Tabelle enthält Informationen zu diesen Regeln sowie zu deren Kanal und Ausführungsphasen .
Titel
Kanal
Ausführungsphase
Beschreibung
A/B-Test
E-Mail
Zu Beginn der Personalisierung
Extrahiert die Testpopulation für einen Versand mit A/B-Test.
Prüfung der Versandgröße
Alle
Nach der Zielgruppenbestimmung
Überprüft die Größe der Nachrichten.
Prüfen, dass der E-Mail-Inhalt nicht leer ist
E-Mail
Nach der Zielgruppenbestimmung
Erzeugt einen Fehler, wenn der Inhalt der Nachricht leer ist.
Prüfung des In-App-Inhalts auf Broadcast-Vorlage
In-App
Zu Beginn der Personalisierung
Stellt sicher, dass In-App-Inhalte/Triggers für die Broadcast-Vorlage nicht leer sind.
Prüfung des In-App-Inhalts auf Profil-Vorlage
In-App
Zu Beginn der Personalisierung
Stellt sicher, dass In-App-Inhalte/Triggers für die Profilvorlage nicht leer sind.
Prüfung des In-App-Inhalts auf Abonnentenvorlage
In-App
Zu Beginn der Personalisierung
Stellt sicher, dass In-App-Inhalte/Triggers für die Abonnentenvorlage nicht leer sind.
Prüfung der Testversandgröße
Alle
Nach der Zielgruppenbestimmung
Erzeugt eine Fehlermeldung, wenn die Population der Testversand-Zielgruppe 100 Empfänger überschreitet.
Prüfung der Teilen-Links zu den sozialen Netzwerken
E-Mail
Zu Beginn der Personalisierung
Überprüft, wenn im Inhalt ein Link zum Teilen in sozialen Netzwerken (ViralLinks) enthalten ist, ob der dann nötige Mirrorseiten-Link ebenfalls enthalten ist.
Prüfung des Betreffs
E-Mail
Zu Beginn der Personalisierung
Stellt sicher, dass der Betreff und die Absenderadresse keine Sonderzeichen enthalten, die bei bestimmten Mail Transfer Agents Probleme verursachen können, und dass der Nachrichtenbetreff ausgefüllt wurde.
Prüfung des Abmelde-Links
E-Mail
Zu Beginn der Personalisierung
Prüft, ob in jedem Inhalt (HTML und Text) mindestens eine URL vom Typ "Abmeldung" (Opt-out) enthalten ist.
Prüfung der URL-Titel
E-Mail
Zu Beginn der Personalisierung
Überprüft, ob jede Tracking-URL einen Titel hat.
Prüfung der URLs
E-Mail
Zu Beginn der Personalisierung
Überprüft die Tracking-URLs (Vorhandensein des "&"-Zeichens).

Ausführungsphasen von Kontrollregeln

Kontrollregeln können auf verschiedene Phasen des Lebenszyklus eines Versands angewendet werden:
  • Zu Beginn der Zielgruppenbestimmung : Die Kontrollregel kann in dieser Phase angewendet werden, sodass der Personalisierungsschritt im Fall eines Fehlers nicht ausgeführt wird.
  • Nach der Zielgruppenbestimmung : Durch eine Ausführung nach der Zielgruppenbestimmung kennen Sie den Umfang der Zielgruppe und können die Kontrollregel entsprechend anwenden.
    So wird beispielsweise die Kontrollregel Prüfung der Testversandgröße nach der Zielgruppenbestimmung angewendet: Diese Regel verhindert die Vorbereitung der Nachrichtenpersonalisierung, wenn zu viele Testversand-Empfänger vorhanden sind.
  • Zu Beginn der Personalisierung : Gilt, wenn sich die Prüfung auf die Validierung der Nachrichtenpersonalisierung bezieht. Die Nachrichtenpersonalisierung erfolgt während der Analysephase.
  • Am Ende der Analyse : Wenn eine Prüfung verlangt, dass die Nachrichtenpersonalisierung abgeschlossen ist.