Show Menu
THEMEN×

Info zu Experience Cloud

Zu den Adobe Experience Cloud-Diensten zählen Personen (Audiencen und Kundenattribute), Angebot, Experience Platform Launch und Mobile Services. Sie können auch auf Hilfe zur Benutzer- und Produktverwaltung in Experience Cloud zugreifen.
Um auf diese Dienste in der Experience Cloud zuzugreifen, klicken Sie auf das Menü Experience Platform .
Adobe Experience Platform zentralisiert und standardisiert Daten und Inhalte in Ihrem gesamten Unternehmen. Die Produktdokumentation für Experience Platform -Entwickler finden Sie unter Adobe.io .
Diese Hilfe beschreibt die folgenden Produkte und Dienste:
Hauptdienst
Beschreibung
Tag-Management-Systeme (Experience Platform Launch und Dynamisches Tag-Management).
Mit Triggers können Sie auf Basis von Adobe Analytics-Einblicken in Adobe Campaign Aktionen in Echtzeit durchführen.
Verwalten Sie Benutzer- und Produktberechtigungen für alle Adobe Clouds und Lösungen.
Speichern, synchronisieren und teilen Sie Ihre digitalen Assets einfach an einem zentralen Ort, um Zeit zu sparen und eine konsistente Kundenerfahrung zu bieten.
Experience Platform Launch ist die nächste Generation der Tag-Management-Funktionen von Adobe. Experience Platform Launch bietet Kunden eine einfache Möglichkeit zum Bereitstellen und Verwalten aller Analyse-, Marketing- und Werbe-Tags, die für relevante Kundenerlebnisse benötigt werden.
Journey Orchestration ermöglicht die Erstellung von Anwendungsfällen für die Echtzeit-Orchestrierung mithilfe von Kontextdaten aus Ereignissen oder Datenquellen. Dies ist ein in Experience Platform integrierter Anwendungs-Service.
Adobe Experience Platform Location Service (Location Service) ist ein Geo-Location-Service, mit dem mobile Apps mit Standortbewusstsein den Standortkontext verstehen können. Dazu werden umfangreiche und benutzerfreundliche SDK-Schnittstellen sowie eine flexible Datenbank mit Interessensgebieten (POIs) verwendet.
Suchen, Durchsuchen, Auswählen, Bezahlen und Herunterladen von Digital Marketing-Erweiterungen über Apps.
Adobe Mobile Services führen mobile Marketingfunktionen für mobile Anwendungen aus der ganzen Adobe Experience Cloud zusammen, sodass Sie Einblicke in die Benutzerinteraktionen Ihrer mobilen Anwendungen erhalten und gegebenenfalls Verbesserungen vornehmen können.
„Personen“
Erstellen Sie eine umfassende Ansicht einzelner Kunden, indem Sie Adobe- und Nicht-Adobe-Daten in Ihre Experience Cloud-Lösungen einbinden. Finden Sie heraus, was ihnen am wichtigsten ist, wenn sie über Berührungspunkte hinweg interagieren. Erkennen Sie vertraute Kunden, wenn sie von unbekannten Geräten aus besuchen. Sie können sogar Benutzer in Audiencen für zielgerichtete Marketingbemühungen gruppieren.
Audiencen : Kategorisieren Sie verschiedene Kundentypen in Audiencen und geben Sie diese Audiencen dann für alle Marketing Cloud-Lösungen frei.
Kundenattribute - Anreicherung der Audience, mit der Sie eine Verbindung zu Verbraucherinformationen herstellen können, die Sie außerhalb der Marketing Cloud erfasst haben.
Gerätediagramm - Zusammenarbeit mit den weltweit beliebtesten Marken, um einen bekannten Verbraucher hinter einem unbekannten Gerät zu erkennen. (in der Beta-Version, nur für Experience Cloud Device Co-op-Mitglieder)